Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 189

Welches Amphoe verzichtet auf das EFZ, u. wo ist dies Amphoe?

Erstellt von alter-apfelbaum, 05.06.2011, 04:58 Uhr · 188 Antworten · 18.931 Aufrufe

  1. #131
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Ganz einfach- richtig ist was das Amphoe sehen will.
    eigentlich nicht, was das MFA sehen will zählt. Nur wer will schon ein Amphoe verklagen, auch wenn die Chancen gut stehen sollten.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    In Bang Rak wurde weder das eine, noch das andere verlangt.
    Konsularbescheinigug reichte vollkommen.


    Na das ist ja lustig- weicht ja von dem Link zur Homepage des Thaikonsulates in Frankfurt ab:

    dort heisst es:



    Der/die deutsche Verlobte muss die folgenden Unterlagen vorlegen:
    1. Konsularbescheinigung von der deutschen Botschaft in Bangkok,
    2. Geburtsurkunde bzw. Auszug aus dem Geburtseintrag in legalisierter Form mit thailändischer Übersetzung (siehe dazu Legalisierung deutscher Urkunden)
    3. Reisepass in beglaubigter Fotokopie mit thailändischer Übersetzung (Seite mit Lichtbild und Seite 1, 2 und 3),
    4. falls geschieden, rechtskräftiges Scheidungsurteil mit thailändischer Übersetzung,
    5. falls verwitwet, Sterbeurkunde des früheren Ehepartners in legalisierter Form mit thailändischer Übersetzung (siehe dazu Legalisierung deutscher Urkunden)
    Was meine Meinung nur bestätigt : Immer das was der Beamte sehen will ist richtig!

  4. #133
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Na das ist ja lustig- weicht ja von dem Link zur Homepage des Thaikonsulates in Frankfurt ab:
    dort heisst es:
    Der/die deutsche Verlobte muss die folgenden Unterlagen vorlegen:
    [LIST=1][*]Konsularbescheinigung von der deutschen Botschaft in Bangkok,
    ist eigentlich nicht falsch, nur die haben halt vermutlich auf Druck der deutschen Regierung hier was weggeassen - in rot.

    Konsularbescheinigung von der deutschen Botschaft in Bangkok oder ein anderes amtliches Dokument mit dem Familienstand.

    So können z.B. Österreicher, Schweizer u.a. in Deutschland beim Thaikonsulat ebenfalls ohne EFZ heiraten - nur Deutsche nicht.
    Warum wohl nicht?

  5. #134
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213
    Also ich brauchte 2541 ein Internationales EFZ von meinem Standesamt in Braunschweig (bin auch 1 mal geschieden ) .
    Weiss jetzt aber nicht mehr ob das die TH Behoerden haben wollten oder die D-Botschaft um die TH Heirat eintragen zu lassen.
    das Internationale EFZ habe ich damals uebrigens innerhalb eines Tages bekommen, also beantragt und am naechsten Tag abgeholt. Ich war verwundert das es so schnell geht worauf der "Beamte" meinte:
    "Sie heiraten ja in TH , wenn Sie in D heiraten wuerden waere das eine laengere Prozedur mit dem EFZ"
    Habe zwar nicht begriffen was der unterschied sein soll ( ob Heirat in D oder TH), da die TH Heiratsurkunde in der D-Botschaft zur anerkennung und damit zum Familienzusammenfuehrungsvisa anerkannt wird.
    Aber mir war es natuerlich recht das ich durch die Heirat auf dem TH Amphoe weniger Papierkrieg hatte als wenn wir in D geheiratet haetten

  6. #135
    Avatar von Flying Saucer

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    So können z.B. Österreicher, Schweizer u.a. in Deutschland beim Thaikonsulat ebenfalls ohne EFZ heiraten - nur Deutsche nicht.
    Warum wohl nicht?
    [/COLOR]
    das grenzt doch schon an eine Art Menschenrechtsverletzung..... :-) die anderen duerfen aber die BRD (GmbH) Personalausweis-Inhaber net

  7. #136
    Avatar von Flying Saucer

    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    50
    Also Thai Jurist gefragt: Der Farrang braucht ein amtliches Dokument mit dem Familienstand zu sehen ist...uebersetzt ins thai. ggf legalisiert / beglaubigt und seinen Passport...das wars.... soweit das thai Gesetz! will der Thai Beamte dann ne Geburtsurkunde noch sehen vom Farrang....dann ist das Regulierungs-Willkuer (da Gesetz das nicht verlangt), da er dann wohl scheinbar dem Passport nicht traut..... aber als Gast passt man sich an gell, oder geht zum naechsten Amphoe

  8. #137
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Ist doch eigentlich ganz simpel. Es gibt Gesetze und es gibt interne Vorschriften um diese Gesetze umzusetzen. Somit haben dann Bezirksaemter auch immer einen gewissen Ermessensspielraum.

    Das Aussenministerium ist ja wohl kaum befugt dem Innenminsterium und dessen untergeordeten Behoerden Weisungen zu erteilen. Das Aussenministerium hat eigentlich nur die Aufgaben nach AUSSEN zu repraesentieren und innenpolitische Angelegenheiten nach aussen und auslaendische Angelegenheiten nach innen zu erklaeren. Somit kann sich dann auch ein anderes Land an das Aussenministerium wenden und um Kooperation bitten. Zum Beispiel dahingehend, dass fuer die Eheschliessung eines deutschen Staatsbuergers in Thailand bitte eine Konsularbescheinigung einzufordern sei, damit deutscher Gesetzgebung Rechnung getragen wird.

    Thailand als autonomes Land kann nun dieser Bitte nachkomen oder auch nicht. Z. B. koennte das Aussenministerium das Innenministerium darueber informieren und dieses dann laenderspezifische Vorschriften an die inneren Behoerden weitergeben. Somit gibt es dann auch in Sachen Eheschliessungen durchaus Unterschiede, abhaengig von der Nationalitaet, obwohl natuerlich auch wiederum ein gewisser Ermessensspielraum besteht. Somit gibt es ja auch Sondererfordernisse wenn z. B. US-amerikanische Staatsbuerger oder auch israelische Staatsbuerger in Thailand die Ehe schliessen wollen. In Thailand sind NICHT alle Menschen gleich, sondern vieles haengt von der Nationalitaet ab. In Deutschland sogar auch. Manche Nationalitaeten benoetigen Visa andere nicht. Obwohl ja eigentlich im GG was anderes steht.

    Anyway, Theorie und Praxis. Gesetze sind die Richtlinie und interne Vorschriften setzen sie je nach Interpretation um. Natuerlich kann man es immer auf dem Weg einer Dienstaufsichtsbehoerde versuchen, aber vielerorts werden die Beamten dann lediglich mit den Schultern zucken und auf interne Vorschriften verweisen. Hier in Thailand, in Deutschland und wohl auch in jedem anderen Land.

    Natuerlich ist jedem freigstellt seine Entscheidungen zu treffen und sich dann eben auch hierfuer zu verantworten. "Ich lasse mir von niemanden etwas gefallen" ist durchaus eine Philosophie, aber nur eine. Ob sie wirklich immer die Richtige ist, muss jeder selbst fuer sich entscheiden.

    Persoenlich rate ich deutschen Staatsbuergerns grundsaetzlich an, mittels EFZ/Konsularbescheinigung in Thailand zu heiraten. Das Uebersetzungsbuero Kiesow/Schottstadt ebenfalls. Warum? Nun ja, im Interesse der Kunden um eventuelle Schwierigkeiten zu vermeiden. "Warum hat mir dies niemand vorher gesagt?" wird hierdurch versucht zu vermeiden. Selbstverstaendlich ist es auch wieder jedem freigestellt, Empfehlungen anzunehmen oder sie zu ignorieren. Wieder die altbekannte Sache mit dem Schmied und dem Glueck.

  9. #138
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Persoenlich rate ich deutschen Staatsbuergerns grundsaetzlich an, mittels EFZ/Konsularbescheinigung in Thailand zu heiraten.
    wobei es keine ausreichende Begründung für solch einen Rat gibt - da beide Versionen legal und international gültig sind, sonst würde die DB eine Heiratsurkunde ohne EFZ nicht legalisieren.
    Nicht jeder heiratswillige hat die Chance - schnell, unbürokratisch und ohne Hindernisse ein EFZ zu erhalten. So kenne ich hier Thais, die vorher zu den Minderheiten gehörten. Deren Geburtsurkunden entsprechen meist nicht den Erfordernissen der deutschen Bürokratie - also dann soll der Deutsche auf die Ehe verzichten?
    Andere wiederum haben 5x den Vornamen gewechselt, waren 2x verheiratet und sind 8x umgezogen - dann viel Spass bei der Beschaffung der Dokumente :-)

  10. #139
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Flying Saucer Beitrag anzeigen
    ... oder geht zum naechsten Amphoe
    wieso kann man sich den eine Amphoe aussuchen? Ich denke, in Thailand gibt es ein sicheres Meldesystem mit Zuständigkeiten.

  11. #140
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von jerry1959 Beitrag anzeigen
    wieso kann man sich den eine Amphoe aussuchen? Ich denke, in Thailand gibt es ein sicheres Meldesystem mit Zuständigkeiten.
    nein, du kannst bei jedem Amphoe in Thailand heiraten. Du kannst auch bei jedem Standesamt o. dgl. weltweit heiraten - egal ob in Singapur oder in Las Vegas.

Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kapitalanlage: Grundstück in Amphoe Phon
    Von Dr. Feelgood im Forum Talat-Thai
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 08:45
  2. Neuer Amphoe in Chiang Mai
    Von MaewNam im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.09, 23:27
  3. Probleme mit Amphoe !
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 24.03.06, 03:40
  4. Thailand verzichtet auf Geld
    Von zipfel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.01.05, 15:04
  5. Adressen von District Offices - Amphur - Amphoe
    Von waanjai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.03, 18:04