Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Welche Voraussetzungen für Heirat?

Erstellt von kart672, 19.07.2008, 14:26 Uhr · 20 Antworten · 4.075 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    Wingman, da die Zahl der geprellten Boecke aber viel hoeher ist als die der gut funktionierenden Ehen, wirst du hier fuer deinen absolut richtigen Einwand wahrscheinlich nicht viel Beifall bekommen.

    Die, die eine harmonische Ehe fuehren, schreien auch normalerweise nicht so rum wie die, die das - aus welchen Gruenden auch immer - nicht hinbekommen haben.

    Gruss
    Caveman

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    Zitat Zitat von Caveman",p="611230
    da die Zahl der geprellten Boecke aber viel hoeher ist als die der gut funktionierenden Ehen, wirst du hier fuer deinen absolut richtigen Einwand wahrscheinlich nicht viel Beifall bekommen.
    Doch: :bravo:

    Wer sich zu einer Ehe entschließt sollte schon wissen, ob vor ihm die Frau des Lebens oder ein Wasserbüffel steht.
    Wenn sich also jemand prellen lässt dann liegt das zum einen an einer eigenen Ungeduld, um die Umstände zu erforschen und zum anderen am mangelnden Interesse der fremden Kultur.

  4. #13
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    das war von mir spassig gemeint. Manno

    Aber wer sich mit dem Gedanken trägt, eine Frau aus einem anderen Kultukreis zu heiraten, der sollte sich schon ausgiebig mit Land und Leuten auseinandersetzen.
    Der Wasserbüffel steht nun mal stellvertretend für die Vorgehensweise einiger Damen in Thailand um an Geld zu kommen.
    Dass die geschiedenen Männer hier gerne mal die Scheidungspapiere einbehalten und nur gegen Bares ´rausrücken hat meine Frau mir gesteckt. Sie hatte aber zum Glück alle Papiere ;-D

    Zum Thema:
    Das OLG befreit vom EFZ ? Das war bei uns anders. Ihre Scheidungsunterlagen gingen an die Senatsverwaltung für Justiz in Berlin. Dort wurde die nicht richterliche Scheidung aus Thailand anerkannt. Hat einkommensabhängig dezente 130@ gekostet und dauert so um die 6 Wochen. Mit all den anderen Unterlagen gab´s dann vom Standesamt das EFZ.
    alle thailändischen Unterlagen müssen nicht nur übersetzt sondern auch von der deutschen Botschaft legalisiert werden. Kostete letztes Jahr 25€/Stück.
    Wenn Ihr in Thailand heiraten wollt, brauch Ihr noch die Konsulabescheinigung von der deutschen Botschaft. Kann man sich von deren HP ´runterladen.
    Damit könnt Ihr aber ausschliesslich im Bang Rak in BKK heiraten. Andernfalls muss die Konsularbescheinigung noch vom Aussenministerium in Thailand abgenickt werden. Damit geht´s dann in ganz Thailand.

    Wichtigster Schritt aus meiner Sicht: Zum Standesamt in d-land gehen und sich auf der Checkliste ankreuzen lassen, was die sehen wollen. Wie Wingman schon schrieb, wird da wohl regional unterschiedlich verfahren.

    Gruss Volker

  5. #14
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    Obwohl ich das schon öfters geschrieben habe, die Konsularbescheinigung lässt sich um 2-3 Tage beschleunigen wenn der eingescannte Antrag plus beider Passkopien an Frau Hartung der deutschen Botschaft in Bangkok gesendet wird. sie lag in meinem fall bereits fertiggestellt am schalter und ich konnte sie gleich mitnehmen.
    wenn in bangrak geheiratet wurde, gleich zum übersetzer kiesow fahren die urkunde übersetzen lassen, könnt ihr sofort wieder mitnehmen. wenn ihr früh morgens geheiratet habt langt die zeit noch zur deutschen botschaft die heiratsurkunde beglaubigen zu lassen. jetzt bereits die anträge für das FZV mitnehmen, am besten 2-3stück. schnell hat man sich verschrieben.
    der tag ist ersteinmal hin...........relaxen :-).
    so nun habt ihr zeit den Pass eurer Frau zu erneuern in BKK, den könnt ihr nicht sofort mitnehmen. da geht auch nix mit beschleunigen. dauert 2-3 tage.
    hier seid ihr im prinzip ersteinmal fertig in BKK, könnt jetzt zur örtlichen amphoe eurer frau und die ID Card und den Hausregistereintrag erneuern lassen (Namensänderung). bringt zeit mit das kann dauern. bei uns allein die ID Card in Rayong erneuern 2x3 stunden, weil das erste mal der name nicht korrekt geschrieben war.....das unbedingt genau kontrollieren.
    habt ihr nun alles erfolgreich absolviert, FZV beantragen.

    rk-40@bangk.auswaertiges-amt.de

    dazu noch einmal eine antwort der deutschen botschaft in bangkok, ebenfalls von frau hartung die ich als sehr hilfsbereit und kompetent kennenlernen durfte. hier geht es um den visumantrag wenn das 1 zertifikat noch nicht vorhanden ist, die ehefrau also noch im GI lernt. allerdingst muss eine teilnahmebescheinigung am kurs dem antrag beigelegt werden! also ausstellen lassen.

    Sehr geehrter Herr xxxxxxxx,

    ich beziehe mich auf Ihre anliegende Mail.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund des hohen
    Arbeitsaufkommens regelmäßig nicht möglich ist, Eingangsbestätigungen
    für alle eingereichten Unterlagen zu erteilen. Sie können dagegen in der
    Regel davon ausgehen, dass Sie Nachricht erhielten, falls Unterlagen
    fehlen oder unvollständig wären.
    In Ihrem Fall sind die Unterlagen vollständig lesbar eingegangen.

    Ein Visumsantrag kann auch gestellt werden, wenn der Sprachkurs noch
    nicht abgeschlossen worden ist. Das Zertifikat muss dann im Lauf des
    Verfahrens nachgereicht werden. Für weitere Informationen bezüglich des
    Visumverfahrens möchte ich Sie auf die Website der Botschaft verweisen.

    --
    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag
    Anja Hartung

    Deutsche Botschaft Bangkok
    9, South Sathorn Road
    Bangkok 10120

    Tel: (+66)-2287 9066
    Fax: (+66)-2285 6232
    rk-40@bangk.auswaertiges-amt.de

  6. #15
    Avatar von kart672

    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    101

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    hallo ,vielen dank für die zahlreichen tipps und berichte.
    nun hat meine freundin mich gefragt, ob sie den A1 sprachkurs für den test auch in deutschland machen könnte? es gibt doch ein visum, dass einen berechtigt, an einem sprachkurs teilzunehmen, oder?
    wenn ja, wielange ist das maximal möglich?
    dürfte sie sich noch was nebenbei dazu verdienen oder nicht?
    könnte sie den A1 test auch in deutschland machen oder müsste sie zurück nach bangkok?

  7. #16
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    Well,

    -> wenn ja, wielange ist das maximal möglich?

    Das Ding nennt sich Sprachvisum und geht max. für 1 Jahr.
    Dazu muss aber die Ausländerbehörde (AB) mitspielen.


    ->dürfte sie sich noch was nebenbei dazu verdienen oder nicht?

    Nein, ist ja zum Lernen im Intensivunterricht da, und nicht zum nebenbi Arbeiten.


    ->könnte sie den A1 test auch in deutschland machen oder müsste sie zurück nach bangkok

    Na, der ist bei einem Sprachvisum dann schon in DE, Du kannst auch aus diesem speziellen Aufenthaltstitel heraus auch Heiraten, dann geht es nahtlos mit dem Integrationskurs weiter.

  8. #17
    Avatar von kart672

    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    101

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    hallo,

    hmm, weißt du zufällig, welche voraussetzungen sie haben muss, damit das ausländeramt mitspielt?

  9. #18
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    Die materiellen Voraussetzungen findest du auf der HP der deutschen Botschaft.
    -> Anträge
    -> Anmeldebestätigung der Schule etc.


    Im Prinzip sollte halt schon eine Begründung da sein, warum nun eine 34jährige Thai in DE Deutsch lernen soll und vor allem was sie damit hinterher anfangen will.
    -> Letztendlich empfehle ich da mit der AB zu reden, denn diese müssen erstmal zustimmen und jedes Amt ist anders.

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    Zitat Zitat von JT29",p="611491
    ..und jedes Amt ist anders.
    Meins auch

  11. #20
    Avatar von Michman

    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    34

    Re: Welche Voraussetzungen für Heirat?

    @ Kart672
    so leid es mir tut, vergiss es im moment.
    Für die Familienzusammenführung (1 Frau und 1 Kind) muss du den Sozialhilfesatz übernehmen können.
    D.h. 2145 € Netto mußt du haben sonst läuft nichts.
    Die Daten sind aber auch bei jeder AB abzufragen (Bundesgesetz).

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Papiere für Heirat in Th.?
    Von pongneng im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 01.05.11, 17:58
  2. Voraussetzungen für Sprachvisum
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.05.08, 10:52
  3. Welche Voraussetzungen und was ´besser nicht´
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.09.05, 07:31
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.05, 12:42
  5. Wer bevorzugt welche Art von Heirat?
    Von Iffi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.01.04, 22:33