Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis zum

Erstellt von Sabay, 07.08.2007, 07:22 Uhr · 75 Antworten · 4.329 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Sabay

    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    110

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    Zitat Zitat von JT29",p="511763
    Well zu guter Letzt:

    Schauste mal da:

    http://www.thailaendisch.de/merkblat...dokumente.html

    Das ganze Merkblatt sollte man sich auch mal zur Gemüte ziehen.

    Ahh... du meintest diese Ausführung:

    "Bei Antragstellung wird die Botschaft prüfen, ob der Antragstellerin bereits ein Visum und ggf. welche Art Visum erteilt wurde. Hatte Ihre Freundin ein Touristenvisum (Schengenvisum) beantragt, kann die Vorlage von Heiratsunterlagen ein nachvollziehbarer Grund für die Ablehnung des Antrages bzw. die Annullierung des bereits erteilten Visums sein; ist die Eigentümerin der Dokumente schon mit einem Touristenvisum (oder einem anderen nicht zum Zwecke der Heirat erteilten Visum) unterwegs, wird sie sich die legalisierten Unterlagen nach ihrer Rückkehr i.d.R. persönlich bei der Botschaft abholen müssen."

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    hallo,
    bei mir läuft ja alles anders herum, komplette papire und original pass von schatzi brachte ihre tante aus dem urlaub mit.
    nach rücksprache mit dem standesamt zwecks ehefähigkeitszeugnis musste ich lediglich das scheidungsurteil, die heiratsurkunde sowie die geburtsurkunde übersetzen lassen (das ging flux, in 4 Tagen waren die wieder da).
    jetzt liegen die dokumente bei der aufsichtsbeamtin meiner standesbeamtin die bedauerlicherweise nun beide im urlaub sind.........bislang liegt alles dort 2 wochen.
    kommen die papiere abgenickt zurück bekomme ich mein EFZ.

    Leow Leow................

  4. #13
    Avatar von Sabay

    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    110

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    Habe heute mit einer Bekannten gesprochen, der sämtliche Unterlagen nebst Verpflichtungserklärung und Heiratsvisum-Antrag bei der DB eingereicht hatte und nach 3 Wochen die legalisierten Dokumente nebst Heiratsvisum in die Hände bekam und nach Deutschland reisen durfte. Alles andere erlefdigte sich hier dann auch - fast - von selbst. War ein enifacher Fall. 5 Dokumente zu legalisieren... das ging ruckzuck... Jetzt ist Sie seit 6 Wochen hier in Deutschland und heiratet am Wochenende...

  5. #14
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    hallo sabay....

    na du willst es aber ganz genau wissen:-))richtig so.war bei mir genau das gleiche.

    also bei uns wars so:

    legalisierung ziemlich genau 8 wochen.
    postweg (luftpost!!!!!) ganz genau 4 wochen von th nach d.
    warten auf termin beim standesamt 4 wochen exakt.
    olg? papiere sind dort seit 12.7.2007. bis jetzt 4 wochen. und noch nicht fertig. rechne nochmal mit 3 wochen(ferienzeit).

    ich habe mir im vorfeld beim standesamt(letztes jahr dezember) den laufzettel für uns beide besorgt. danach sind wir vorgegangen und haben alles zusammengetragen, was wir brauchen.
    lohnzettel, etc hab ich in der zwischenzeit auch besorgt, und schon mal beim amt für öffentliche ordnung vorgelegt. damit einfach das, was ich schon hier hatte, vorgelegt ist.

    schau mal in deine pn...

    gruss christian

  6. #15
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    faszinierend, wie das wohl alles so läuft bei euch...
    seid froh, dass ihr anscheinend aus städten kommt, in denen das alles lockerer gehandhabt wird wie bei uns hier in stuttgart.

    ich hab noch nicht mal ein schreiben vom amt für öffentliche ordnung bekommen für die verpflichtungserklärung(und diese bitte nicht verwechseln mit der verpflichtungserklärung, die man macht, wenn man jemand als besucher laut schengen einlädt. das hat mir die dame vom amt für öff...ganz genau erklärt. denn die verpflichtungserklärung wird einem bei beantrageung eines heiratsvisum automatisch vom amt für öff.. zugesandt, sobald alle unterlagen dort vorliegen. so ist es eben hier bei uns.)
    find ich im übrigen wirklich krank, dass da kein bundesweit geregelter ablauf festgelegt ist, sondern in den bundesländern unterschiedlich verfahren wird. ist ungerecht meiner meinung nach. warum sollen manche auf irgendwelchen dörfern(ist jetzt kein angriff gegen jemand persönlich sondern nur eine feststellung im allgemeinen) oder in manchen städten ihre verlobten schon hier in d haben, nur um zusammen auf die legalisierten papiere zu warten, und anderswo muss man sich den a...sch abwarten monatelang, bis der behördenkram durch ist, nur um sich endlich wiederzusehen....

    sollte man mal nen vorschlag zu einem gesetztesentwurf machen, damit gleiches recht für alle gilt.


    ich gebs zu, da ist auch neid meinerseits im spiel. seid mir bitte nicht böse. aber 6 monate warten und noch länger, bis der papierkram durch ist....
    und dann muss man lesen, dass es in anderen bundesländern eben mal so hauruck geht...ha ja...lassen wir se mal einreisen, auch ohne olg,etc...


    danke.


    schlechte laune heute. tut mir leid leute.

  7. #16
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    was mir in dem zusammenhang noch einfällt...

    wenn eine frau mit einem schengen-visum im flieger sitzt, und dabei erwischt wird, heiratsunterlagen bei sich zu führen, wird diese postwendend ins nächste flugzeug gesetzt, und darf nicht einreisen, da ein begründeter verdacht auf einen missbrauch dieses schengenvisums vorliegt.

    das ist nicht auf meinem mist gewachsen, sondern gesetzeslage. aber das wisst ihr ja. nur zur prävention...


    immer noch schlechte laune.
    ich könnt grad die wand hochgehen. das geht mir so auf den sack, die warterei...und nicht nur mir. zitat meiner verlobten"schatzi, ich warte auch so sehr auf anruf wegen papiere, aber bangkok noch nicht angerufen."

    entschuldigung, dass ich gerade alles hier herauslasse.

  8. #17
    Avatar von Sabay

    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    110

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    @christian g

    Ich verstehe Dich und fühle mit Dir... auch wenn ich immer mal nur 3 oder mal 4,5 Monate warten durfte... hat mich das bis zur Verzweiflung getrieben. Letzte Mal hatte die DB sogar das zweite Schengen im ersten Anlauf abgelehnt. Ohne nachvollziehbare Gründe. 2 Tage später nahm ich mir nen Fliegerund und stand in BKK am Schalter 10 in der Botschaft. Nach kurzen Ausflüchten gab man mir ein, zwei Tipps und ich soll doch einfach den Antrag neu Ausfüllen und einreichen und mich übermorgen wieder melden... und siehe da... 2 Tage später war das Visum fertig...

    Ich hab auch keine Geduld und Nerven mehr... ich kann diese bürokratischen Hürden nicht verstehen... schliesslich bin ich meiner Verlobten verpflichtet (Verpflichtungserklärung) und nicht der Staat. Also bürge ich für sie... Was wollen die denn noch mehr...??? Das alleine sollte ausreichen, können sie mich doch für alles zur Rechenschaft ziehen, wenn "sie" eine Dummheit anstellt...

    Aber nee... warten, warten, warten... Und paradoxerweise bezahlen wir auch noch mit unseren Steuergeldern dafür...

  9. #18
    Avatar von Sabay

    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    110

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    @christsian g

    Meine Verlobte wird nicht mit dem Schengen-Visum reisen, sondern ein Heiratsvisum beantragen... von daher keine Gefahr des Missbrauchs oder so ;o)

  10. #19
    Avatar von Christan G

    Registriert seit
    27.05.2006
    Beiträge
    271

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    Zitat Zitat von Sabay",p="511999
    @christsian g

    Meine Verlobte wird nicht mit dem Schengen-Visum reisen, sondern ein Heiratsvisum beantragen... von daher keine Gefahr des Missbrauchs oder so ;o)
    das wollte ich einfach informativ für alle in die runde werfen, ohne hintergedanken.

    ich denke die meissten user hier, wissen wie es ist, so lange auf das endliche wiedersehen hinwarten zu müssen. und eben du genauso wie ich.
    deswegen verzeihe man mir den neid, sowas nennt man eventuell auch"versinken im selbstmitleid" auch wenn man ganz genau weiss, da draussen nicht alleine mit solchen sorgen dazustehen.
    nur manchmal kann man nichts dagegen machen.
    hätte ich die kohle gerade übrig(habe ich aber nicht, da ich auf die hochzeit spare), wäre ich schon seit einer woche in th, nur um sie ein paar wochen vor ihrer einreise hier einfach nochmal schnell wiederzusehen. hirnrissig, aber so gedanken gehen einem durch den kopf...

    aber ich bin nicht alleine. das weiss ich. und bedanke mich an dieser stelle bei allen, die mich die letzten monate bei meiner "leidensgeschichte" begleitet haben.

  11. #20
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Welche Laufzeiten/Umfrage....Von der Legailisierung bis

    [quote="Sabay",p="511998"]schliesslich bin ich meiner Verlobten verpflichtet (Verpflichtungserklärung) und nicht der Staat. Also bürge ich für sie... Was wollen die denn noch mehr...??? [quote]

    Und nun? Was hat das mit dem eigentlichen Visa-Verfahren der Antragstellerin zu tun ? Rein gar nichts. Hätte die Dame genügend Geld, dann würde sie keine VE brauchen. Die VE dient somit lediglich der Erfüllung EINER der vielen formellen Voraussetzungen für die Visavergabe - mehr auch nicht. Der Einlader spielt da überhaupt keine Rolle.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. QR-Codes Umfrage
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.12, 13:42
  2. Umfrage
    Von Professional im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.05.11, 16:06
  3. Umfrage zu 'Marktstudie'
    Von Ralf_aus_Do im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.06.05, 18:06
  4. an Umfrage teilnehmen???
    Von tira im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.02, 11:28