Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

Erstellt von max, 12.01.2007, 15:19 Uhr · 24 Antworten · 4.395 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    Solange es nur um eine Gefälligkeit geht steht ja der Scheidungstermin in 3 Jahren schon sogut wie fest! Allerdings sollte die Lady sich zurückhalten und nicht Schwanger werden :-) da sonst bei erfolgreichem Wurf die andere Seite die Kassiert hat viel Freude hat die nächsten 20 Jahre :-) Jedenfalls finanziell.
    Naja, wer so blöd ist für ein paar Piepen zuheiraten dem gönne ich die Lebenslange Erinnerung!

    Rooy

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    Da ich schon vor 15 Jahren die Verantwortung zur Verhuetung
    uebernommen hab waer datt glatt ne lohnende Geschaeftsidee fuer mich
    wenn denn da nicht diese schnuckelige Lehrerin aus CEI waere

    Gruesse
    der
    Lothar aus Lembeck ;-D

  4. #13
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    Nee, also ick würde für 5-10000 € nicht heiraten!
    Ein Kind, egal von wem gezeugt, man ist vorm Gesetz der Vater! Kostet das 20 fache bis es auf eigenen Beinen steht!
    Und wenn ich den Rest meines Lebens für ein Kind zahle dann nur wenn es aus einer Zelle von mir entstanden ist! Und bei einer "Scheinehe" die minimum 3 Jahre laufen muss sind die Chancen gering das eine Frau nicht einen neuen Mann kennenlernt und ne Frucht ansetzt! Ich sage nur 1000,-€ Erziehungsgeld ab 01.01. Wenn man mal überlegt das der Grossteil der Bevölkerung nicht viel mehr verdient im Monat als Netto 1000-1300 € wird bald keiner mehr arbeiten ! Warum auch.
    Die Kinder werden schon ab Geburt einen Teil des Lebensunterhalts beitragen!
    Es werden möglicherweise mehr Kinder geboren aber ob diese Kinder jemals eine Chance haben Ick hab keene Ahnung!

    Rooy

  5. #14
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    Zitat Zitat von Rooy",p="436311
    Ein Kind, egal von wem gezeugt, man ist vorm Gesetz der Vater!
    Kenne eine Geschichte, da war die Frau noch verheiratet, wurde vom Freund schwanger, dieser erkannte die Vaterschaft an und damit ist er der Vater. Der mittlerweile Ex-Mann der Frau muß(te) keinen Cent für das Kind zahlen.

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    Rooy, was erzählst du uns denn hier? :???:

    (1) Unterhaltspflicht ist natürlich mit der (biologischen) Vaterschaft verbunden. (2) Erziehungsgeld wird ab 1.1. durch Elterngeld ersetzt. (3) Es wird nach Einkommen bemessen, daher gibt es teilweise weniger als 1000 Euro, teils aber auch mehr.

    Zum Thema Konsequenzen einer Scheinehe: Es kann unter Umständen strafrechtliche Konsequenzen für den deutschen Ehepatner haben. Allerdings ist eine Scheinehe ziemlich schwierig nachzuweisen, daher eher nicht...

    Cheers, X-Pat

  7. #16
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    Zitat Zitat von Rooy",p="436311
    Nee, also ick würde für 5-10000 € nicht heiraten!
    Ick hab keene Ahnung!

    Rooy
    Gehört ja nicht zum Thema, Teil zwei, na ja -- aber -- ,
    ich möchte nicht wissen wie viele Kinder ohne biologischen Vater ( bewiesen ) rumlaufen, die sogenannten Kuckuskinder.

    Aber zum eigentlichem Thema zurück:

    Ob ich das nun Gefälligkeitsehe oder auch Scheinehe nenne, es kommt auf das selbe raus. Ich kann mir auch nicht vorstellen das es in einer Scheinehe einen Unfall geben könnte. ( Tropi, trotz Pille ) Hier geht es ja ausschliesslich um ein " sicheres " Visum als Sprungbrett zu der sogenannten besseren Zukunft.

    Für einen Ausländer, der unbedingt nach DE will und eine Dame die Probleme mit Geld hat, ist die Verführung zur Schein.-Gefälligkeitsehe sehr gross.
    Stichwort: ältere Dame nach Kenia, ( muss nicht Kenia sein, es gibt einen Menge an Ländern mit Männern / Frauen, die Gier nach Sicherheit haben ) zurück mit schwarzem Mann.

    Gruss Max

  8. #17
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    Gefälligkeitsehen gibts sicher jede Menge unentdeckte.

    Oder wie sollte denn ein Gathöi hier in D auf Dauer seit Anfang den 90ern denn leben und arbeiten?

    In Thaikreisen munkelt man von monatl. Geldzahlungen an seine Scheinehepartnerin.

    Martin

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    obgleich jede Thai, die mit Touristenvisum schwanger in Deutschland wird, und sich vom Arzt Flugunfähigkeit wegen Schwangerschaftspsychose bescheinigen läßt, und eine Erklärung von einem dt. Hart4-Empfänger beibringt, das er der Vater des werdenen Kindes ist,

    nicht mehr ausgewiesen werden kann,

    wozu dann für eine Scheinehe zahlen,
    wenn man das Kind nach der Geburt immer noch in Thailand für ein paar Jahre parken kann,
    auch wenn dann der Kindergeldbezug in Deutschland nicht mehr legal ist,
    aber die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung hat sie ja dann bereits.

  10. #19
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    Zitat Zitat von phimax",p="436475
    Kenne eine Geschichte, da war die Frau noch verheiratet, wurde vom Freund schwanger, dieser erkannte die Vaterschaft an und damit ist er der Vater. Der mittlerweile Ex-Mann der Frau muß(te) keinen Cent für das Kind zahlen.
    @phimax,
    wo gibt es diese Frau?
    Das ist das Einzige, was ich in meinem Leben noch nicht geschafft habe.

  11. #20
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: welche Konsequenz hat eine Gefälligkeitsehe ?

    Rooy, was erzählst du uns denn hier?

    (1) Unterhaltspflicht ist natürlich mit der (biologischen) Vaterschaft verbunden. (2) Erziehungsgeld wird ab 1.1. durch Elterngeld ersetzt. (3) Es wird nach Einkommen bemessen, daher gibt es teilweise weniger als 1000 Euro, teils aber auch mehr.

    Zum Thema Konsequenzen einer Scheinehe: Es kann unter Umständen strafrechtliche Konsequenzen für den deutschen Ehepatner haben. Allerdings ist eine Scheinehe ziemlich schwierig nachzuweisen, daher eher nicht...

    Cheers, X-Pat

    Mein Fürst, da hast Du ja mal gar keine Ahnung! Der Ehepartner ist immer der Elternteil! Egal ob Frau hier oder da genagelt hat zwischendurch! Und wenn es darauf ankommt einen Vaterschaftstest machen zulassen muss die Frau zustimmen! Das wird sie machen wenn alles geklärt ist aber bestimmt nicht vorher! Und das selbe gilt für jemanden der die Vaterschaft anerkennt!

    Zur Scheinehe: Die fliegt meisstens auf weil ein Geschäftspartner sich nicht an die Regeln hält!

    Rooy

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.10, 06:58
  3. MSN? welche Version?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.09, 10:50
  4. Was hat eine Thaifrau, was eine europäische Frau nicht hat ?
    Von Globetrotter2006 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 20:12
  5. Eine gute und eine schlechte Nachricht
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 19:12