Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 107

Warum immer gleich heiraten?

Erstellt von villa2009, 03.12.2009, 23:30 Uhr · 106 Antworten · 8.404 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    @phimax
    Unnötig, die Sache ist für mich erledigt - werde mich zukünftig raushalten.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="800680
    Zitat Zitat von Samurain",p="800660
    Kann ich auf so einen Staat nicht eigentlich gerne verzichten?
    wer hindert dich? du bist ein freier mensch. nicht nur reden und dummes geschwätz, sondern in die tat umsetzen.
    Niemand ist ein freier Mensch, solange es künstlich gezogene Grenzen gibt, hinter denen sich Staaten befinden, und man von irgendeinem dieser STaaten einen Reisepass benötigt, mit dem man in anderen Ländern mal mehr, mal weniger Rechte hat.

    Ein freier Mensch wäre man erst, wenn die ganze Welt so wie Amerika, oder tlw. Europa, aussieht, ohne Staatsbürgerschaften, sondern mit einem Weltausweis, mit dem jeder überall die gleichen Rechte geniesst.

  4. #33
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    Immer gleich Heiraten. Wenn man mit einer Nicht-EU-Ausländer/in in Deutschland zusammenleben möchte, gibt es, von wenigen Ausnahmen abgesehn, rein rechtlich kaum noch eine andere Chance. Schengenvisum fast unmöglich, extreme Hürden für andere Visaformen....

    Wir haben das Glück, dass meine Süße noch nach altem Recht via Schulvisum nach Deutschland gekommen ist und wir so genügend Zeit hatten uns kennenzulernen....

  5. #34
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    Also ich finde Heiraten so geil, dass ich gleich den selben Kerl zweimal in zwei Jahren geheiratet habe ;-D

    Ich bin aber auch eine Thailänderin und nur auf heiraten und die Lebensversicherung aus und jemand der mir den Unterhalt bestreitet... .


  6. #35
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    Zitat Zitat von phimax",p="800706
    Zitat Zitat von Samurain",p="800693
    Da mach ich Dir einen Vorschlag zur Güte:
    Ich auch: Regelt eure Problem bitte über PN
    Ich hab kein Problem, es sei denn es ist ein Problem wenn ein Diskussionsteilnehmer mir fahrlässig was unterstellt, aber getroffen aufschreit sobald er sieht daß ihn die eigene Unterstellung trifft.

    Warum ich nach Mods gerufen habe ist ein ganz anderes Problem: wieso kann die Software meinen eingegebenen Text verändern?
    Das ist mir noch nie vorher aufgefallen, da wurde ein Wort durch ein anderes ersetzt und es läßt sich auch nicht editieren. Hier wars ja nicht SO schlimm, aber was wenn einen der "Gegner" auf genau so ein von der Softweare geändertes Wort festnagelt? ich will nur verantwortlich sein für das was ICH schreibe, nicht dafür was die Software daran ÄNDERT.

  7. #36
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    Zitat Zitat von dear",p="800726
    Also ich finde Heiraten so geil, dass ich gleich den selben Kerl zweimal in zwei Jahren geheiratet habe ;-D

    Ich bin aber auch eine Thailänderin und nur auf heiraten und die Lebensversicherung aus und jemand der mir den Unterhalt bestreitet... .

    Das ist cool, also einmal die Lebensversicherung kassiert, jetzt lebt er wieder und dann nochmal geheiratet?

    Frage: wär es nicht besser gewesen mit ihm zusammen von der Witwenrente zu leben?

  8. #37
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    Was auch immer der "ThemenStarter" hier bezwecken wollte ...

    ..."gleich" Heiraten sollte man/Mann sicher nicht - wir haben es "erst" nach zwei Jahren täglichen Zusammenlebens getan - ich denke das genügt um den "liebeskasper" los zu werden ... Ich habe dann "gern" aber ebend nicht "gleich" Geheiratet - aus meiner Sicht spricht nichts gegen eine Heirat - ein stärkers Bekenntnis zu meinem Partner kann ich nicht geben.


  9. #38
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    Zitat Zitat von Thaimax",p="800714
    Niemand ist ein freier Mensch, solange es künstlich gezogene Grenzen gibt, hinter denen sich Staaten befinden, und man von irgendeinem dieser STaaten einen Reisepass benötigt, mit dem man in anderen Ländern mal mehr, mal weniger Rechte hat.
    was du machst ist mir egal. ich jedenfalls fühle mich als freier mensch und lass es mir nicht nehmen.
    Ein freier Mensch wäre man erst, [highlight=yellow:5e7e7fcdfe]wenn die ganze Welt so wie Amerika,[/highlight:5e7e7fcdfe] oder tlw. Europa, [highlight=yellow:5e7e7fcdfe]aussieht[/highlight:5e7e7fcdfe], ohne Staatsbürgerschaften, sondern mit einem Weltausweis, mit dem jeder überall die gleichen Rechte geniesst.
    dort möchte ich noch nicht mal tot überm geländer hängen.

  10. #39
    Avatar von jaki

    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    53

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    Zitat Zitat von JT29",p="800671
    Hätte Dein Besuch entsprechende Mittel und Rückkehr-Voraussetzungen, dann wäre die VE noch Visa ein Thema.
    Das ist eines der Argumente, die mich besonders nerven, diese Ungleichbehandlung je nachdem, wie wohlhabend jemand ist oder nicht. Jeder sollte seine Freundin einladen können, egal wie reich oder arm sie ist. Wozu gibt´s Verpflichtungserklärungen? Wo sind die vielen in Deutschland untergetauchten, den Staat schädigenden Asiatinnen, die eine solch diskriminierende Politik rechtfertigen würden?

  11. #40
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Warum immer gleich heiraten?

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="800769
    Zitat Zitat von Thaimax",p="800714
    Niemand ist ein freier Mensch, solange es künstlich gezogene Grenzen gibt, hinter denen sich Staaten befinden, und man von irgendeinem dieser STaaten einen Reisepass benötigt, mit dem man in anderen Ländern mal mehr, mal weniger Rechte hat.
    was du machst ist mir egal. ich jedenfalls fühle mich als freier mensch und lass es mir nicht nehmen.
    Ein freier Mensch wäre man erst, [highlight=yellow:7082a48633]wenn die ganze Welt so wie Amerika,[/highlight:7082a48633] oder tlw. Europa, [highlight=yellow:7082a48633]aussieht[/highlight:7082a48633], ohne Staatsbürgerschaften, sondern mit einem Weltausweis, mit dem jeder überall die gleichen Rechte geniesst.
    dort möchte ich noch nicht mal tot überm geländer hängen.
    Es spielt bei dem Thema keine Rolle, was ich mache, und noch viel weniger Rolle spielt es, ob es Dir egal ist, oder ob Du dich frei fühlst.

    Interessanter ist schon, dass Du "dort" nichtmal tot überm Geländer hängen wollen würdest, das soll anderen Menschen nämlich auch so gehen, die aber aufgrund von Staatsgrenzen gezwungen sind wo zu leben, wo sie lieber "nichtmal tot überm Zaun hängen wollen würden."

    Sicherlich, um das zu verstehen bedarf es mehr Aufnahmefähigkeit als der eines Toastbrotes, aber noch viel wichtiger wäre zu verstehen, dass sich die Welt halt nicht um einen selbst dreht, oder um genau das Land, in dem man beheimatet ist, und in dem soviel Freiheit suggeriert wird, dass sich einige tatsächlich frei fühlen. Letzteres sind ja prima Voraussetzungen, stellt sich nur halt die Frage für wen....

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuch in Deutschland oder gleich heiraten
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.04.11, 19:59
  2. Warum sagen die immer ... ?
    Von ReneZ im Forum Thaiboard
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.05, 08:18
  3. Pua Noi - warum immer nur die Herren?
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.11.04, 09:40