Seite 9 von 19 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 181

Warum heiraten so viele Ausländer in bestimmte Schichten in Thailand?

Erstellt von Chak, 19.02.2012, 15:07 Uhr · 180 Antworten · 13.094 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Vor allem sind die Kinder i.d.R. immer altersmäßig einige Jahre auseinander.

    D.h., dass die Eltern das Studium des (der) Ältesten zunächst finanzieren können, weil die kleinen Geschwister auf dem Gymnasium noch nicht so viel Geld kosten.
    Wenn der (die) Älteste dann fertig ist, steht idealerweise der kleinere Bruder (Schwester) für das erste Uni-Semester am Start - seh ich im Dorf meiner Frau sehr oft.

    Ausserdem sind 3 oder mehr Kinder im Jahr 2012 eher die Ausnahme. Ein oder zwei Kinder sind heutzutage die Regel.

    Ansonsten kann Jeder einen 'Student Loan' beim ก.ย.ศ. beantragen:
    https://www2.studentloan.or.th/SLFST...tml/index.html

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Hoffe ist nur eine Phase von mir. Hey, mit 24 verheiratet und Vater sein...da kriegt man schon manchmal Aengste was im Leben zu verpassen )))))))))))
    besonders wenn ein gewisser Zwang vorliegt.

    da schon lieber freiwillig ,weils passt , eine aus " nicht reichem Haus" ,die sich selbst eine gute Position mit Kripps und Fleiss erarbeitet hat ,ohne grosses Studium .

  4. #83
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Beruf "Schwiegersohn und Enkelzeuger"
    Du meinst, er wurde wegen seiner Gene auserkoren?
    Eine Investition für die Zukunft?
    Attraktive Lukkrüng sind ja begehrt in der thail. Medienwelt...

  5. #84
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    des glaub i net > Eher wenn's net irgendwas noch nicht Bekanntes geben sollte: Die Frau steht nun mal auf ihn und so auch alle anderen. Es ist wahr, es gibt auch Thai Frauen, die sich in Farangs verlieben

  6. #85
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Ich persoenlich wuerde eine Schweizerin einer Thai vorziehen, aber wie der Herr so wollte, habe ich eine Thai geschwaengert und somit muss ich halt meine Pflichten erfuellen.
    In welchem Jahrhundert lebst du denn? Pflicht zum Heiraten?

    Lieber Chak, die Kredite für Studenten gibt es nicht erst seit heute.

  7. #86
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass Du falsch liegst.
    Ich gehöre zumindest zu denen, die vor dem ersten Thailandaufenthalt schon einen Sprachkurs besuchen

    Bye,
    Derk
    Du meinst mit den paar Worten kannst dann die Thais besser verstehen? Wie kannst du damit Verhaltensweisen begreifen? Ich wünsche es dir, dass deine derzeitige Denke überwindest.

  8. #87
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die Ausgangsfrage koennte man sich leicht beantworten, indem man schriebe: Dies sind die einzigen Schichten, die für die Masse der Ausländer überhaupt erreichbar sind. Die restlichen Schichten in Thailand sperren sich gegen eine wie immer geartetete Kontaktaufnahme mit den Ausländern.
    Aber der Beruf der Prostitution war nie und nimmer die alleinige Schiene, um einen Farang kennenzulernen. Es gab und gibt vielmehr eine ganze Reihe von sog, "farang-nahen" Berufen, in denen thail. Mädchen eine überdurchschnittliche Chance hatten und immer noch haben, einen Ausländer kennenzulernen. Diese Berufe brauche ich hier nicht im Einzelnen aufzulisten. Die sind gut bekannt.
    Begreift man die Partnerwahl der thailändischen Mädchen genau so, wie in der übrigen Welt, nämlich als den Wunsch "Aufwärts-zu-heiraten", dann ist verständlich, warum viele thail. Frauen sich zunächst einmal unbesehen einen Farang angeln. Viele werden dann nach eingehender Prüfung die meisten Farangs objektiver einschätzen koennen. Aber auch gleichzeitig feststellen, dass ein Spatz in der Hand besser sei als eine Taube auf dem Dach. So entstehen wohl die große Zahl an Partnerwahlen der thail. Frauen, die sich in Deutsche verguckt haben. Nur ein kleiner Teil derer, meldet sich dann im Nittaya-Forum an. Ohne mit deren Frauen ebenfalls gesprochen zu haben, sollte man diesen übrigens ihren Erzählungen nur hoechst eingeschränkt glauben, weil bekanntlich diese immer noch überwiegend glauben, sie hätten eine Thai-Frau erwählt, während es faktisch eher umgekehrt war.

    P.S. Vielleicht kann sich ja mal Chak's Frau hierzu hier äußern.

  9. #88
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Es ist wahr, es gibt auch Thai Frauen, die sich in Farangs verlieben
    ผมรู้แล้ว

  10. #89
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Und genau das ist ein weit verbreiteter Irrtum, der sicherlich auch gepflegt wird um die eigene Frau in einem nicht ganz so schlechten Licht dastehen zu lassen. Lucky hat ja schon seine Frau erwähnt, die trotz bescheidener Mittel ihrer Eltern ein Studium abgeschlossen hat. Es gibt auch durchaus Schulen, die begabtere Kinder statt der Dorfschule besuchen können, in der Provinz Khon Kaen beispielsweise Nam Phong Süksa, auch weiterführende Bildung ist mit geringen Kosten zu erlangen.
    Auch in Botswana gibt es Förderungsmöglichkeiten für Begabte, dass es das in Thailand auch gibt ist mir auch klar.
    Ich schrieb aber von den Durchschnittlichen. In Deutschland, und wie schon hier gesagt wurde eher Mittelmaß im westlichen Bildungssystem, erreichen über 40 % die Hochschulvoraussetzung und könnten studieren. Das machen dann immerhin noch ein Viertel. Es ist hier grundsätzlich keine Frage des Geldes, ob man Abi und Studium macht, sondern eine Persönliche.
    In Thailand ist das grundsätzlich aber anders und zudem bleibt nochmals fest zu halten, dass das Bildungssystem schlecht ist, und nicht nur im Vergleich zu den westlichen Ländern, sondern auch im Vergleich zu Ländern wie Malaysia, Singapore etc..

  11. #90
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Ausgangsfrage koennte man sich leicht beantworten, indem man schriebe: Dies sind die einzigen Schichten, die für die Masse der Ausländer überhaupt erreichbar sind.
    Wie schon mehrfach festgestellt ist diese Erreichbarkeit auch eine Frage der Zeit und der Motivation.

Seite 9 von 19 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 18.02.12, 14:51
  2. Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 02.11.11, 00:29
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.07.10, 08:56
  4. warum haben viele was gegen den isaan?
    Von Doc-Bryce im Forum Treffpunkt
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 18.11.09, 13:11