Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 181

Warum heiraten so viele Ausländer in bestimmte Schichten in Thailand?

Erstellt von Chak, 19.02.2012, 15:07 Uhr · 180 Antworten · 13.086 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das kann ich nicht bestätigen. Vielmehr wundern sich die einsamen "besseren" Thailänderinnen, warum die Ausländer denn sich eher in Richtung, ohne Anwesende beleidigen zu wollen, Bauerntrampel orientieren
    und wie sollen die Urlauber diese finden ,sicher nicht an den Urlaubshotspots.

    außerdem ,wenn ich so manche hier in meiner weiteren Umgebung Ö-Thai-Paare sehe ,würden manche Männer hier auch nicht gebildete und ganz sicher keine junge abbekommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von schluzer

    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    26
    zu dir franky23 sehe dich hier oft in vielen foren. ich habe es nicht so mit englisch in deutschen seiten.kann dir mal ne gute geschichte machen .ok aber wenn ich jetzt anfangen würde über bildung zu reden (thailand) dann könnte man ein buch schreiben(monotones auswendig lernen).

  4. #53
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Also auch ohne Thailand-Erfahrung erlaube ich mir mal mein angelesenes Wissen anzuwenden
    Dafür ist Deine Beschreibung gar nicht so verkehrt.
    Im Urlaub ist die Zeit nunmal ein knappes Gut. Und wer will schon in Thailand eine Nacht in irgend einem Hotel allein verbringen?

    Wenn Mann sich nur auf das Urlaubsvergnügen beschränkt, macht Mann imho nichts falsch. Kritisch wird es imho vor allem dann, wenn Mann mehr will als in der knappen Zeit angebracht wäre - z. B. sich amüsieren und gleichzeitig die Frau fürs Leben finden.

    Oder Mann trifft sich mit Frauen die vor allem für Treffen in Hotels prädestiniert sind - und bleibt plötzlich und unerwartet hängen.

  5. #54
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Ich denke DERK hat es schon sehr gut auf den Punkt gebracht, hinzu kommt auch noch, dass auch nicht gerade die deutsche Bildungselite nach Thailand reist, zumindest nicht die, die alleine reisen und Frauen kennenlernen. Will sagen, der Unterschied ist gar nicht so groß.

    Vielleicht ist es auch nochmal wichtig festzustellen, dass jemand der keine Bildung genossen konnte, deshalb noch lange nicht dumm ist. In Thailand wird sehr viel Potential aufgrund des mangelhaften Bildungssystems verschwendet, was in Deutschland nun definitiv anders ist.
    Hier kann jeder studieren, wenn er ein wenig Grips in der Birne hat, gepaart mit durchschnittlichem Ehrgeiz, er wird sogar noch gefördert. Für eine vernünftige Ausbildung reicht das in Thailand absolut nicht, wenn deine Eltern „nur“ Bauern sind.
    Schulen und das Schulsystem sind doch katastrophal in Thailand und auch Universitäten entsprechen keinem internationalen Standard. Dort wird ja fast mehr Wert auf Uniform und Haarschnitt gelegt, denn auf Bildung. Auch nur ein wenig bessere Bildung ist doch für Mehrheit der Bevölkerung gar nicht erreich- und genießbar.
    Meine akademische Ausbildung konnte ich nur durch Bafög abschließen, meine Eltern mit Volksschulabschluss hätten mir das nie ermöglichen können, diese Möglichkeit aber hat in Thailand doch eine Bauerstochter aus dem Isaan zu keinem Zeitpunkt.
    Meine Freundin ist übrigens auch die Tochter eines Reisbauerns aus dem Isaan, ich habe damit aber kein Problem.

  6. #55
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist es auch nochmal wichtig festzustellen, dass jemand der keine Bildung genossen konnte, deshalb noch lange nicht dumm ist. In Thailand wird sehr viel Potential aufgrund des mangelhaften Bildungssystems verschwendet, was in Deutschland nun definitiv anders ist.
    In Venezuela lernte ich einen sehr interessanten Indio kennen.
    Mit 68 jobbte er als Nachtwächter in meiner Unterkunft. Um sich die Zeit zu vertreiben spielte er auf seiner Geige. Diese hatte er sich nach der Besichtigung eines Instrumentes und der Faszination für dessen Klang kurzerhand selbst gebaut. Nur die Saiten und den Bogen hat er gekauft. Das Spielen hat er sich auch selbst beigebracht...
    Schulbildung? Null!
    Intelligenz? Recht viel!

    Bye,
    Derk

  7. #56
    Avatar von schluzer

    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    26
    schön wenn man mal noch nette aussagen auf diesen seite trifft

  8. #57
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Also auch ohne Thailand-Erfahrung erlaube ich mir mal mein angelesenes Wissen anzuwenden


    Derk
    ein wahrhaft ausgeprägtes Schablonendenken. Du wirst weder Thailand noch die Welt jenseits der Touristenpfade begreifen.

    @ schimi

    Warum schneidet das Deutsche Bildungssystem so mittelprächtig bis eher schlecht für entwickelte Staaten ab. Hast du dich schon mal mit den verschiedenen Bildungsdarlehen in Thailand beschäftigt? Gehörst du zu den Besseren deiner Schule gibt es recht komfortable Stipendien. Für andere so eine Art Bildungskredite.

  9. #58
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich kann nur für meine Wenigkeit sprechen, aber bei uns ist es so, dass ich mit meiner Mittleren Reife an den Bachelor in Politikwissenschaften von meiner Frau nicht rankomme.

    Ist meine Frau aus der Mittelschicht ? Nein, mitnichten, sie kommt aus einer normalen Familie aus einem Dorf im Norden Thailands.
    Sie hat es aber verstanden, mittels eines Bildungskredits vom Kultusministerium der drohenden Arbeit in der Fabrik oder auf dem Feld zu entkommen.

    Wobei die Leute im Norden nicht so arm dran sind, wie die Jungs im Isaan, wo in den einzelnen Familien i.d.R. viel weniger finanzielle Substanz vorhanden ist.

    Und ja, nach dem ersten Kontakt war es meine Frau, welche nicht mehr lockergelassen hat, bis wir am Ende verheiratet waren...ich bin ihr noch heute für diese Beharrlichkeit sehr dankbar, denn ich habe in ihr den wunderbarsten Menschen auf der Welt gefunden.

  10. #59
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Bildung ist doch ein Indikator für Wohlstand.

    D.h. die bekannten Probleme mit Ungebildeten treten sicher nicht auf weil sie dumm wären (dann wären sie sicherlich auch zu dämlich, sich herzurichten und einen Farang zu angeln), sondern weil sie arm sind und deswegen in einer Beziehung vor allem das Ziel verfolgen, relativen Wohlstand zu erreichen.

    Wer den hat, leistet sich eher eine Liebesbeziehung und unabhängig davon auch Bildung. Dazu zähle ich auch die gerade erwähnten Selfmade-Leute.

  11. #60
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ein wahrhaft ausgeprägtes Schablonendenken. Du wirst weder Thailand noch die Welt jenseits der Touristenpfade begreifen.
    Ich hoffe, dass Du falsch liegst.
    Ich gehöre zumindest zu denen, die vor dem ersten Thailandaufenthalt schon einen Sprachkurs besuchen

    Bye,
    Derk

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 18.02.12, 14:51
  2. Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 02.11.11, 00:29
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.07.10, 08:56
  4. warum haben viele was gegen den isaan?
    Von Doc-Bryce im Forum Treffpunkt
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 18.11.09, 13:11