Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 181

Warum heiraten so viele Ausländer in bestimmte Schichten in Thailand?

Erstellt von Chak, 19.02.2012, 15:07 Uhr · 180 Antworten · 13.091 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    abend il bangkok

    du tust mir irgentwie leid ! wie du das dein ganzes leben so durchhalten willst,ist mir ein rätsel ! ich möchte trotz geld
    nicht mit dir tauschen. ich habe genau das in jungen jahren gemacht, was du gerne wolltest und es nicht mehr kannst,
    nämlich die welt angucken, und jetzt bin ich glücklich das alles gemacht zu haben, und dann schlieslich eine frau zu finden
    die ganz und garnicht eingebildet ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    ich habe genau das in jungen jahren gemacht, was du gerne wolltest und es nicht mehr kannst.
    Hast du in deiner Jugend(20-25) keine feste Beziehung gehabt?

    Ich kann ILS's Dilemma nachvollziehen und das hat garnichts mit Thailand zu tun.

  4. #133
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Meine Frau hat sich nach der Schwangerschaft sehr verändert und was mich stört ist, dass meine Frau soooowas von eingebildet ist, das habt ihr noch nie gesehen.
    Das kenn ich von den bkk'lern zu genüge.
    Wir haben einen netten dt. Freund in bkk, der eine Thai-Chinesin aus bkk als Partnerin hat - die hatte Frauchen und mich bei Treffen immer mit Nichtbeachtung gestraft, wohl weil meine Frau aus dem Norden und nicht aus Bangkok kommt - hat uns aber nicht tangiert.

  5. #134
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.314
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    ILS hat der Familie einen Sohn gezeugt und deshalb hat die "Mutter" ihn in den Clan eingebunden.

    Da gibt es kein entrinnen mehr, es sei denn, er gibt alles auf. Und so wie ich ihn verstehe, gehen diese Uerberlegungen im Moment durch seinen Kopf.
    Das leuchtet mir ein, auch wenn das selbst in Thailand nicht alltäglich sein dürfte.

    Irgendwo hatten wir schon mal herausgestellt, daß auch die Thai-Ehefrau traditionell zur Familie des Ehemannes gehört. Der Stammhalter setzt die Familie seines Vaters fort, wie traditionell in Deutschland auch.

  6. #135
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    nein woody

    ich kann das nicht gar nicht nachvollziehen, wenn man hier kommt und mit 23 jahren mit dem unterteil denkt.
    deshalb ist mir sowas in aller welt nicht passiert.

  7. #136
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Diesen verschlossenen Zugang zu anderen Schichten als den untersten fabulierst du dir doch herbei, bestätigen kann ich ihn aus eigenen Beobachtungen nicht. Es ist ja nicht ehrenrührig, wenn deine Frau vielleicht Bauerntochter ist, wenn, dann wärst du der einzige, der offensichtlich ein Problem damit hat, sonst müsstest du dir ja nicht solche Rechtfertigen zurecht legen.
    Welche "farangnahen Berufe" du meinst könntest du gerne konkretisieren, mir sind sie nicht so offensichtlich.
    Dann hast du wesentliche Merkmale der hierarchisch aufgebauten asiatischen, inkl. der thail. Gesellschaften noch nicht verstanden. Es ist nämlich in der Tat viel schwerer in Thailand an eine Frau aus einer hoeheren Sozialen Schicht zu gelangen als im Westen. Auch wenn dort die Eltern gerne die Gelegenheitsstrukturen so setzen, dass die Mitglieder dieser hoeheren sozialen Lagen nicht von unten angebaggert werden. In Thailand ist das noch viel leichter - sogar durch direkte Verbote etc. - zu realisieren. Man will unter sich bleiben. Und organisiert ebenfalls ein eigenes, abgeschirmtes Freizeitverhalten, in den Golfclubs z.B. oder in ihren sozialen Netzwerken.
    Wenn ich also schreibe, dass viele Farangs keinen Zugang zu Mädchen aus guten sozialen Lagen haben, dann reflektiert dies halt gleichzeitig 2 verschiedene Faktoren: die thail. Mädchen aus besseren Sozialschichten werden einerseits abgeschirmt, andererseits entstammen die Farangs oftmals selbst aus niedrigeren sozialen Schichten. Da ist es dann kein Wunder, wenn die überhaupt nicht beachtet werden (even not be considered, wie es im Englischen heißt). Wirst Du allerdings erst einmal standesgemäß in bestimmte Kreise eingeführt, dann funzt allerdings der Zugang deutlich besser.

    Nun wollte ich zwar zum Ausdruck bringen, dass "so viele Ausländer in bestimmte Schichten in Thailand" einheiraten, weil es eben auch auf die Farangs ankommt, ob ihm wirklich die anderen Schichten verschlossen bleiben. Die Farangs, die nach Thailand auf Brautschau fliegen, gehoeren zumeist nicht zur Elite Deutschlands.

    Andererseits ist allerdings das überproportionale Heiraten von Mitgliedern des Violett-Licht-Milieu wirklich hausgemacht und ergibt sich nur zwingend aus dem vorgezogenen Freizeitverhalten vieler Farangs, die nur aus wenigen Gründen nach Thailand kommen. Auch schon vor 10 oder 15 Jahren war es durchaus moeglich, auch andere thail. Frauen kennenzulernen als die in der Bar. Denn es gibt und gab die sog. farangnahen Berufe in den Hotels, in den Reisebüros, überall dort wo überwiegend Farangs einkauften, wohin sich diejenigen Thai-Frauen wandten, wenn sie Farangs nicht in einer Eigenschaft Prostituierte zu sein kennenlernen wollten. Nicht nur Studenten, auch Frauen mit Kindern, deren Männer abgehauen waren, gehoerten dazu. Überwiegend aber alles Leute aus der der Schicht der sog. einfachen Leute. Die natürlich auch eine Neigung zum "Aufwärts-Heiraten" haben, wollen sie im Leben irgendwie "vorankommen".

    Und wegen den Fragen an Deine Frau: Frag Sie doch einmal, warum sie gerade Dich geheiratet hat. So attraktiv ist Deine Ausbildung und Beruf ja nicht, auf dass Du die Frauen anziehen würdest, wie die Motten vom Licht. Über Dein Aussehen will ich hier gar nicht sprechen und über Deine Verhaltensweisen und Denke hast Du selbst in deinen Forenleben viel erzählt. Also bitte: Warum also?

  8. #137
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von waanjai
    Und wegen den Fragen an Deine Frau: Frag Sie doch einmal, warum sie gerade Dich geheiratet hat. So attraktiv ist Deine Ausbildung und Beruf ja nicht, auf dass Du die Frauen anziehen würdest, wie die Motten vom Licht. Über Dein Aussehen will ich hier gar nicht sprechen und über Deine Verhaltensweisen und Denke hast Du selbst in deinen Forenleben viel erzählt. Also bitte: Warum also?
    Ich frage sie gerne noch einmal auf deine spezielle Frage hin, aber teilweise kann ich sie dir bereits beantworten, weil sie gerade neulich meinte, wäre ich weniger ansehnlich, dann wäre ich nicht in Frage gekommen. Zu meinem Verhalten, da kommt mein Beruf, von dem ich zum ersten Mal höre, dass er nicht attraktiv sei, sehr gelegen, da er sicher stellt, dass ich ihr nicht zu früh auf die Nerven gehe.

    Dann hast du wesentliche Merkmale der hierarchisch aufgebauten asiatischen, inkl. der thail. Gesellschaften noch nicht verstanden.
    Es ist eher so, dass das was du dir angelesen hast und meinst zu wissen leider nicht immer der Wirklichkeit entspricht.

  9. #138
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    ....Irgendwo hatten wir schon mal herausgestellt, daß auch die Thai-Ehefrau traditionell zur Familie des Ehemannes gehört. Der Stammhalter setzt die Familie seines Vaters fort, wie traditionell in Deutschland auch.
    Das ist in Thailand gerade nicht so.

    Thailand ist zwar auch chinesisch beeinflusst aber bei langen nicht so wie Vietnam.

    In Thailand ist es durchaus ueblich, dass auch an Toechter vererbt wird und diese auch Clan Chefs werden.

    Mal ganz abgesehen davon, auch in der heutigen th. Gesellschaft gibt der den Ton an, der die meiste Kohle beitraegt.

  10. #139
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    da kommt mein Beruf.....sehr gelegen, da er sicher stellt, dass ich ihr nicht zu früh auf die Nerven gehe.....

  11. #140
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Für Chak war es sicherlich sehr schwer eine passende Frau zu seinem IQ zu finden.
    Da er schon seine zweite Frau hat, nehme ich an, das die erste zu schlau war. Sie hatte als Bäuerin sicherlich 6 Klassen Schulabschluß (bis zur 3. Klasse jede 2x) und so einen höheren IQ.

    Jetzt muß er aber aufpassen, das er nicht verrät das er teilweise nicht alles lesen kann und somit auch die Zusammenhänge nicht versteht, sonst läuft ihm die zweite Frau auch noch weg.

Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 18.02.12, 14:51
  2. Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 02.11.11, 00:29
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.07.10, 08:56
  4. warum haben viele was gegen den isaan?
    Von Doc-Bryce im Forum Treffpunkt
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 18.11.09, 13:11