Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 88

Warum deutsche Männer Frau aus Osteuropa und Thailand heiraten

Erstellt von socky7, 16.07.2011, 23:45 Uhr · 87 Antworten · 15.942 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Weil sie ein Weib ist!

    So einfach ist es...
    Nichts ist einfach.
    Du hast das Attribut "nichtdeutsch" vergessen ......

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Ist ja dasselbe. Oder hast du schon eine weiblich aussehende deutsche Farang-Frau gesehen? Also eine, die keine Asiatin, Afrikanerin oder Südamerikanerin und nicht dunkelhaarig ist?

  4. #73
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Oder hast du schon eine weiblich aussehende deutsche Farang-Frau gesehen? Also eine, die keine Asiatin, Afrikanerin oder Südamerikanerin und nicht dunkelhaarig ist?
    Sehe ich jeden Tag. Sie dominieren zwar nicht das Straßenbild, aber es gibt sie durchaus.
    Allerdings sehen solche Frauen nicht jeden Mann, was bei ihrer relativen Seltenheit durchaus verständlich ist.

  5. #74
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Sie dominieren zwar nicht das Straßenbild, aber es gibt sie durchaus.
    Das ist allein schon aufgrund des Klimas in Nordeuropa unmöglich. Wo hast du denn eine schwarzhaarige, braunhäutige, temperamentvolle strahlende Deutsche gesehen? Bitte komm mir nicht mit irgenddwelchen Blonden, die ihre Haare dunkel gefärbt haben und tagelang in Sonnenstudien verbringen, das sind nicht mal annähernd Kopien vom Original einer Frau aus Asien oder Südamerika. Da liegen Welten dazwischen, was die natürliche Ausstrahlung angeht.

  6. #75
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Die Antonia ist zwar keine Deutsche, sondern Österreicherin. Aber egal, sie ist schwarzhaarig, braunhäutig und temperamentvoll.
    Es gibt genug dunkle Europäerinnen, auch Deutsche. Der Adolf war auch schwarzhaarig und temperamentvoll.

    Das mit dem Klima ist totaler Quatsch. Die Eskimos sind bekanntlich ganz schwarzhaarig.

  7. #76
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das mit dem Klima ist totaler Quatsch. Die Eskimos sind bekanntlich ganz schwarzhaarig.
    Sind aber blaß, haben einfach nicht die Ausstrahlung die Thais haben.

  8. #77
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Auch Quatsch - kennst Du welche und deren Temperament?:





    Helle Thai gibts auch, sicherlich mit Temperament.

  9. #78
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Ich glaube, du verstehst nicht was ich meine.

  10. #79
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Doch. Aber ich erkenne das Klischee dabei, das ich zu entkräften suchte...

  11. #80
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    Die deutsche Frau und die Sache mit der Selbstbestimmtheit aka "Emanzipation"!

    Die Ausgangsfrage "Warum heiraten deutsche Männer Frauen aus Asien und Osteuropa" hat längst nicht nur mit "der Emanzipation deutscher Frauen zu tun - sondern auch mit der Starrköpfigkeit und Dummheit vieler deutscher Männer!

    Ich habe wirklich schon reichlich Erfahrungen gemacht, nicht viel anbrennen lassen. Ich war mit deutschen, französischen, holländischen, österreichischen, polnischen und meiner jetzigen (und bis dato auch einzigen!) Ehefrau zusammen. Manche Beziehungen hielten nur Tage, andere Wochen, Monate oder mehrere Jahre. Ich kannte die Familien aller meiner Freundinnen - aber längst nicht die aller meiner Liebschaften...
    Nein, Casanova heiße ich nicht - und ich übertreibe hier auch nicht, was Zahlen oder "Fakten" betrifft.

    Ich bin kein hässlicher Vertreter meines Geschlechts, und gelte als "Schwiegermutters Liebling" und nicht als dummer, schwanzgesteuerter Prolet. So sehe ich mich auch selbst.
    Frauen sind für mich keine Ware, Frischfleisch, ****n oder "Mittel zum Zweck". Keine "Sklavinnen des Haushalts" oder gar "Belastung meiner Brieftasche".
    Männer, die einen dieser Begriffe für Frauen allgemein verwenden, sind mir eklig und zutiefst zuwider!
    5extouris habe ich zahlreich gesehen - und würde sie allesamt gerne gleich am Zielort in Schutzhaft nehmen lassen - bevor sie den heimischen Frauen mittels ihrer "Geldmacht" Leid zufügen!
    Widerlich, worüber sich manche Männer bereits in der Abflughalle oder im Flugzeug gen Thailand bereits unterhalten!
    Richtig asozial ist das - und die Männer sehen nicht mal alle so aus!!

    "Eine Frau kaufen" - das ist hier auch ein Thema, wenn es um "Heirat mit Frau aus Asien und Osteuropa" geht.
    Gestern lief auf RTL mal wieder eine Reportage über genau dieses Thema!
    Habe mich königlich amüsiert - denn es war zu sehen, warum Thaifrau überhaupt in so einer Vermittlungsagentur registriert ist...
    und dennoch Ansprüche hat, die denen deutscher Frauen nicht unähnlich sind!

    Kommen wir nun aber zurück zu "deutschen Frau":
    Alle deutschen Frauen in meinem Umfeld, die zwischen 20 und 60 sind, suchen sich immer noch selber!
    Sie alle suchen de facto ihre "Selbstbestimmtheit" - und dies mit aller Macht bishin zur Selbstaufgabe ihrer selbst!
    Im Ergebnis kämpfen sie um jedes Vorrecht, jede "Pflicht", jede Position, die sie angeblich im Negativen vom Mann unterscheidet...
    Eine Beziehung mit einer deutschen bedeutet demnach allzu oft nur eins: Kampf und Krampf!
    Warum "die" deutsche Frau nicht mehr einfach Frau sein kann, wird die Oberemanze der Nation nicht erklären können - denn sie weiß es schon selbst längst nicht mehr!

    Hinzu kommt durch den ganzen Streß mit der eigenen Emanzipation, dass "die" deutsche Frau mit Ende 20 bereits aussieht wie ihre Mütter mit Ende 30 oder Mitte 40!
    Auch das ist eine erschreckende Beobachtung, die nur zu oft bestätigt wird. Wirklich schockierend!

    Nun zur "Osteuropäerin" und zu "Asiatinnen" bzw. auch kurz zu "Französinnen"!

    Osteuropäerinnen kommen dem "Ideal" des deutschen Prolls vermutlich noch am nähesten: Sie sind immer noch "devot", "formbar", hübsch
    und folgsam. Einziger Haken: Oftmals auch sehr religiös und verklemmt...

    Fransösinnen sind hingegen, ebenso wie Thailänderinnen, wahrhaft emanzipiert!
    Sie wissen drei Dinge:
    1. Ich bin eine Frau
    2. Ich weiß wie ich bekomme, was ICH will
    3. Ein Mann kann mir dabei helfen - ich brauche ihn aber nicht unbedingt (außer für....)!

    "Die" asiatische Frau gibt es m.E. nicht.
    Phillipina sind sicher sehr anders als Thai. Malayinnen anders als Vietnamesinnen...
    Hier sind die Unterschiede des durch die jeweiligen Gesellschaften anerzogenen "Rollenverständnisses" mindestens so groß wie zwischen deutschen, französischen und polnischen Frauen.
    Ausnahmen bestätigen immer die Regel.

    Fazit:
    Die erzwungene Emanzipation durch die inzwischen agressive, dogmatische "Frauenbewegung" ist mit ein Grund dafür warum "der deutsche Durchschnittsmann", der sich nach Partnerschaft, Nähe, Wärme und Liebe sehnt ohne fortwährend dafür kämpfen zu müssen, von "der" deutschen Frau abwendet - und sein Glück "wo anders" sucht!

    Auch die krasse "Puffdichte" in Deutschland ist hier ein Indikator für "Wo ist die wahre Liebe hin, Frau Schwarzer?"
    Emanzipation ist nicht die Negation des männlichen im Mann! Nur: Genau dies wird vielen deutschen Töchtern seit nunmehr 40 Jahren eingetrichtert!
    Die Jungs sind seither verwirrt...

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum sterben Männer früher als Frauen?
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.11.12, 21:50
  2. Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 22.02.12, 15:19
  3. Warum Männer Frauen so häufig missverstehen
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.08, 06:37
  4. Männer - immer wieder blöd - warum?
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 14.02.02, 19:31