Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Wartefristen nach deutscher Scheidung?

Erstellt von tomtom24, 25.01.2007, 21:28 Uhr · 47 Antworten · 4.926 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Wartefristen nach deutscher Scheidung?

    Witzbold, natürlich weiss ich dass Meineid bestraft wird. Ich sah nur gar keine Gefahr einen zu leisten und fragte mich wo Du die siehst.

    Das Visum Deiner Frau ist dann ein ganz normales Schengenvisum? Und wie sieht es da mit Verpflichtungserklärung und/oder Rückkehrwilligkeit aus? Oder entfällt sowas bei Verheirateten?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Wartefristen nach deutscher Scheidung?

    Zitat Zitat von mipooh",p="444207
    Witzbold, natürlich weiss ich dass Meineid bestraft wird. Ich sah nur gar keine Gefahr einen zu leisten und fragte mich wo Du die siehst.

    Das Visum Deiner Frau ist dann ein ganz normales Schengenvisum? Und wie sieht es da mit Verpflichtungserklärung und/oder Rückkehrwilligkeit aus? Oder entfällt sowas bei Verheirateten?
    Ich denke auch, dass die Rueckkehrwilligkeit in diesem Fall gegeben ist, da der (deutsche) Ehemann ja ebenfalls (offiziell) bestaetigen kann, dass er in LOS lebt....


    Das mit meiner Noch/Ex hinschicken hast falsch verstanden. Wir hatten in D auch meine Grosseltern zur Pflege bei uns und dadurch auch sehr intensiven Behoerdenkontakt; d.h. man kennt sich gut persoenlich. Und ich denke, sie kann gut fuer mich erfragen ;)

    Also absolut nichts illegales

    Gruss Tom

  4. #43
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Wartefristen nach deutscher Scheidung?

    Die Rückkehrwilligkeit bei Verheirateten wird nicht geprüft und ist nicht zu prüfen, da die Ehefrau ein Recht hat, jederzeit mit Ihrem deutschen Ehemann Wohnsitz in D zu nehmen (Familienzusammenführung, freie Wahl des Wohnsitzes...). Ansonsten gibts dann in der Tat ein Schengenvisum, ist auch das einfachste weil sonst ja die deutschen Behörden gefragt werden müssten.

  5. #44
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Wartefristen nach deutscher Scheidung?

    Das ist dann in der Tat ein sehr einfaches Visumsverfahren und schon fast exotisch diese Konstellation.

    -> ist aber genau das einfachste UND man braucht in dem Fall die 60 EUR nicht zu bezahlen, ist kostenfrei.

    Juergen

  6. #45
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Wartefristen nach deutscher Scheidung?

    Das hört sich ja mal gut an. Irgendwann, spätestens zum Rentenantrag, muss ich ja mal nach D.

  7. #46
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Wartefristen nach deutscher Scheidung?

    Zitat Zitat von guenny",p="444217
    Die Rückkehrwilligkeit bei Verheirateten wird nicht geprüft und ist nicht zu prüfen, da die Ehefrau ein Recht hat, ...
    Vonwegen, als ich 97 zum 80ten Geburtstag meiner Mutter mit meiner Frau nach D. wollte, mussten wir Bankbücher und Geschäftsunterlagen vorlegen für ein Schengenvisum.
    Und 2002 fingen sie genauso an. Ich sagte ihm dann nur er solle sich unsere Pässe genauer anschauen, oder sonst seinen Chef fragen.

    Ich bin schon gespannt auf dieses Mal. Aber ich verstehe auch, bei dem Publikum (Deutsche und Thai).
    Jetzt muss man vorher einen Termin telefonisch vereinbaren und dann 2-3 Tage warten.

  8. #47
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Wartefristen nach deutscher Scheidung?

    Ich bedanke mich jedenfalls fuer alle Tips, die die ganze Sache fuer mich doch klarer gemacht haben.

    Nachdem die Hochzeit ja jetzt fuer April geplant ist, kann ich wesentlich informierter an die Sache ran.

    Danke nochmals

    Gruss Tom

  9. #48
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Wartefristen nach deutscher Scheidung?

    Zitat Zitat von mipooh",p="444207
    Witzbold, natürlich weiss ich dass Meineid bestraft wird. Ich sah nur gar keine Gefahr einen zu leisten und fragte mich wo Du die siehst.

    Das Visum Deiner Frau ist dann ein ganz normales Schengenvisum? Und wie sieht es da mit Verpflichtungserklärung und/oder Rückkehrwilligkeit aus? Oder entfällt sowas bei Verheirateten?
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, VE entfällt wegen ehelicher Unterhaltspflicht, Rückkehrwilligkeit war stets gegeben aufgrund von Verhalten in der Vergangenheit.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltserlaubnis nach Scheidung ?
    Von Dragan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.09, 10:47
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.04, 14:07
  3. Visum nach Scheidung ?
    Von Luetzchen im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.09.04, 15:09
  4. Namensänderung nach Scheidung
    Von Tel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.04, 12:00
  5. Namensänderung nach Scheidung im Reisepass NEU
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.04, 02:39