Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

War die Thai wirklich NIE verheiratet?

Erstellt von dreamer, 31.01.2004, 11:39 Uhr · 58 Antworten · 6.292 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    @ Iffi
    Das hat Dir der Jakrophong beigebracht!

    Eigentlich wollten wir das Problem diskutieren, was man am Mädchennamen einer Dame mit Thaipaß sehen kann. Wir fanden aber zwischendurch immer wieder die Verfahrensfragen irgendwie magisch anziehend. Das Problem an sich ist wohl schon ganz wiet vorne beantwortet gewesen. War aber scheinbar schwer den Thread schon zu beerdigen.
    Jinjok

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    die Aussage kann man nicht verallgemeinern. Es ändert sich im Moment auch sehr viel,
    möglich, deshalb ja auch meine Schlußbemerkung.
    Nur momentan ist die Vernetzung wohl noch nicht so toll, wir waren vor einigen Tagen im Amphoe, da wußten Sie noch nichts über unsere Eheschließung vor ca. 15 Jahren.
    Ich denke aber auch, dass die neuen Eheschließungen ev. nun schon
    auf den Amphoes bekanntgegeben werden.

  4. #33
    dreamer
    Avatar von dreamer

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Zitat Zitat von bangkokspider",p="110011
    ... wieso interessiert dich das eigentlich... ist doch egal...
    ...der Fall ist klar... Du traust ihr nicht und Dir selbst auch nicht......... vergiss es lass die finger davon ... lass die Frau in laufen... die findet schon einen anderen...
    PS.... meine Frau war auch schon mal verheiratet... mit einem Thai.... es war mir egal, [highlight=yellow:9a8b066c18]ich habe nicht eine Minute darüber nachgedacht[/highlight:9a8b066c18]...... WEIL ES MEISTENS SO IST....das weiss jeder, der öfter als nur einmal im Thailand war.
    BKK

    Da lachen ja die Hühner... falls noch welche in Bangkok übrigbleiben.
    Kasperle laesst gruessen! ;-D

    @all
    Thanks again!

  5. #34
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    @dreamer:
    lass bitte die armen Vögel aus dem Spiel :O

    Zum Puppentheater hast Du meine vollste Zustimmung

  6. #35
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Jinjok, welche rechtliche Folgen soll denn eine common-law-Ehe in Thailand haben? :???:

  7. #36
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Zum Beispiel im Erbrecht. Wenn der Lebenspartner stirbt, dann würde hierzulande bei einer unregistrierten Beziehung der andere keine Müde Mark bekommen. In Thailand resultieren aus solchen Lebensgemeinschaften schon Erbschaftsansprüche. Man muß nur beweisen können, daß man zum Zeitpunkt des Todes auch eine solche Common Law Ehe führte.

    Drauf gekommen bin ich bei Berichten in der Nation über Morde unter den Reichen und Berühmten in Thailand. Dort erhob so eine Frau, die bis zum Tode ihres Mannes keine Heirat registriert hatten, erfolgreich Anspruch auf einen großen Teil des Erbes. Erfolgreich aber nur bis sie des Mordes an ihrem Common Law Husband überführt wurde.
    Jinjok

    PS: Die registrierte Ehe hat in Thailand wohl kaum viel mehr bedeutung als andere Lebensgemeinschaften. Daher der geringe Drang nach Registrierung. Soll von staatswegen aber nachgeholfen werden. Zum Beispiel bekommen (wenn auch lächerliche) steuerliche Vorteile nur noch die Registrierten. Bei irgendeiner Feiertagsregelung waren reg. Verheiratete auch besser gestellt, aber das krieg ich nicht mehr zusammen.

  8. #37
    bangkokspider
    Avatar von bangkokspider

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    @ dreamer:
    Das dürfte so manchem bekannt vorkommen:

    Ein Bett im Reisfeld, das ist immer frei ...
    In geselliger, fröhlicher Runde haben Freunde und ich Superfarangs Reiseroute rekonstruiert, uns ausgemalt, wie Superfarang im tiefsten Thailand, nähe Laos, seine zukünftige Partnerin auf dem Reisfeld besucht.
    Nach Ankunft in ...

    [mod:45cadb2df2="Visitor"]Aus urherberrechtliche Gründen wird der gesamte hier hereinkopierte Text auf einen Satz gekürzt.
    Unter der URL:
    http://www.ladyscout.de/content/maerchen.html
    darf weitergelesen werden.
    [/mod:45cadb2df2]

  9. #38
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Danke für deinen Reisebericht

    Doch jetzt frage ich mich, warum eigentlich bangkokspider?
    Der Nick Superfarang ist noch nicht vergeben... ;-D

    Michael

  10. #39
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Mein Senf v1.0:

    1. "War die Thai wirklich NIE verheiratet?" - ist entweder schlechter Ausdruck oder eine schreiende Respektlosigkeit.

    2. Hat Sie schon einen Pass? Hat sie auch schon Visa darin?
    2 x "Ja" >>> Visa-Schwein-Alarm!!!

  11. #40
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Wenn du es unbedingt wissen willst und ganz sicher sein willst, dass alles koscher mit ihr ist, dann engagiere doch in Thailand einen Privatdetektiv. Ist allerdings nicht ganz billig.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pheu Thai, wirklich die Partei der Armen?
    Von ILSBangkok im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.11, 10:03
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.11, 13:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.07, 20:49
  4. frisch verheiratet
    Von hamburg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.02, 10:36