Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

War die Thai wirklich NIE verheiratet?

Erstellt von dreamer, 31.01.2004, 11:39 Uhr · 58 Antworten · 6.286 Aufrufe

  1. #21
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Hab mich mal bei meiner Mia schlau gemacht.

    1. Eine buddistische Hochzeit ist rechtlich nirgens verbrieft. Somit kann aus juristischer Sicht nicht von einer Ehe gesprochen werden.

    2. Wird die buddistische Heirat zusätzlich in der Amphoe eingetragen ist es auch aus juristischer Sicht eine Ehe. Dies ist auch im "Familienbuch" verbrieft. Wenn man eine Ledigkeitsbescheinigung anfordert ist dies darin vermerkt.

    3. Wird im Ausland geheiratet, geht eine Benachrichtigung des Standesamtes an die thailändische Botschaft. Möglicherweise liegt hier der Haken und die Information gelangt nicht nach BKK.

    Ich hoffe, mit dieser Information zur allgemeinden Unsicherheit beigetragen zu haben .

    khontingtong

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    bangkokspider
    Avatar von bangkokspider

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    .....1. Eine buddistische Hochzeit ist rechtlich nirgens verbrieft. Somit kann aus juristischer Sicht nicht von einer Ehe gesprochen werden.....

    ich wünschte mir, es wäre in Deutschland auch so....
    BKK

  4. #23
    isehklar
    Avatar von isehklar

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    @bkk-spider

    Das ist in Deutschland exakt genauso !


    isehklar

  5. #24
    bangkokspider
    Avatar von bangkokspider

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    @isehklar

    is eh klar !
    ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

  6. #25
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    @ CNX
    War keine Belehrung sondern eine kleine Info. Abgesehen davon, daß Dein Ton etwas abhebt wenn Du anderer Meinung bist als andere User (siehe auch Deinen Streit mit rippl) und daß das einen schlechten Eindruck macht, will ich mal was klarstellen: Das Fax gabs ob Du davon wußtest ist unerheblich, die neuen Pässe gibts nicht ohne Id-Card-Änderung (haste ja jetzt selbst zugegeben) und dreamer fragte nach einem neuen Paß. Wozu sich also so aufplustern und schlechte Stimmung machen?
    Jinjok

  7. #26
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Also doch ein Mißverstämdnis, wobei es müßig ist zu fragen, wo es zuerst auftauchte.
    Während dreamer in der Tat nach einem neuen Reisepass fragte...
    Zitat Zitat von dreamer",p="109622
    ...Kriegt sie einen neuen Pass mit dem Maedchennamen und war folglich "gar nie verheiratet"?
    ...
    ...bin auch ich hierüber gestolpert:
    Zitat Zitat von Jinjok",p="109682
    ..
    1) Namensänderung im Reisepaß erst nach Änderung der ID-Card
    ...
    Daß ein neuer Paß auf den in den offiziellen Dokumenten in Thailand festgehaltenen Namen ausgestellt wird, war ja schon länger bekannt, ist auch bereits hinreichend drüber geschrieben worden.
    Die Namensänderung nach der Hochzeit - zumindest in D - auch weiterhin wie gehabt zunächst über die Botschaft. (s. auch den vielzitierten Stempel mit dem Hinweis, den Namen alsbald in Thailand ändern zu lassen, umsich auch eine neue ID-Karte ausstellen zu lassen)

    Ich denke, die Sache ist geklärt...

  8. #27
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Hallo Jinjok,

    alles ist immer eine Frage des Standpunktes.

    Zwischen dem was Du geschrieben hast und dem was ich bereits vorher schon mal angedeutet habe, ist ein grosser Unterschied. Und der lautet meinerseits - es kann Probleme geben.

    Ich habe nur grundsätzlich etwas gegen Aussagen, die zur Verunsicherung anderer führen und sich nicht eindeutig belegen lassen. Das ist bei Rippl genauso, aber ein anderes Thema.

    Bei meinen Informationen kann ich garantieren, dass sie den aktuellen Vorschriften/Anweisungen für die Auslandsvertretung entsprechen.

    Wenn Du das als aufplustern und schlechte Stimmung machen bezeichnest, ist das Dein Problem.

    Gruss
    C N X

  9. #28
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    @Jinjok,

    5exuelle Begriffe aus dem Federviehbereich, wie zum Beispiel "aufplustern" sind zur Zeit nicht angebracht.

  10. #29
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    @ CNX
    Als Du von einer Belehrung sprachst kam mir wie ein Aufplustern vor, der Ton macht die Musik. Die Botschaft in Berlin weiß schon wie sie effektiv die hier lebenden Thais über Neuerungen unterrichtet. Tut mir leid wenn Dich das verunsichert und noch mehr tut es mir leid, daß ich die Existenz des Faxes für Dich nicht belegen kann. Muß ich ja auch nicht, da Du selbst zugegeben hast, daß die Praxis der neuen Pässe auch in Berlin jetzt so gehandhabt wird. Aber dreamer sollte nun wissen, daß er nichts an dem Namen erkennen kann, wenn sich die Frau einen neuen Paß machen läßt und darum ging es doch von ersten Posting.

    @ Kali
    Ob um eine Heirat in Deutschland ging glaub ich nicht. Ich habe davon geschrieben wie man in Thailand seinen Namen ändert, da wir das dort gemacht haben. Recht hast Du. Wir hams ja schon durchgekaut.

    @ Iffi
    3 Threads in einem Satz.
    Jinjok

  11. #30
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: War die Thai wirklich NIE verheiratet?

    Freut mich, dass du es so siehst, Jinjok.

    Ich bin nämlich neben meiner satirischen Ader manchmal mehr auf der syntetischen (zusammenfügenden) als der analytischen (auseinandernehmenden) Seite angesiedelt.

    Aber mal ernsthaft, die Sache mit der ID card war doch schon immer so.

    Wenn sich eine Thai-Person einen Pass das erste mal im Leben besorgt, gilt die ID Card als Grundlage. Desgleichen für die Erneuerung.

    Ich weiss aber aus eigener Erfahrung, dass dies in der Vergangenheit unterlaufen werden konnte.

    Ist es dieses Problem, welches ihr diskutiert?

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pheu Thai, wirklich die Partei der Armen?
    Von ILSBangkok im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.11, 10:03
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.11, 13:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.07, 20:49
  4. frisch verheiratet
    Von hamburg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.02, 10:36