Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Wahl des Namens und Heirat

Erstellt von matthi, 04.11.2003, 14:00 Uhr · 32 Antworten · 2.570 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Wahl des Namens und Heirat

    Ich weiss, dass diese Themen immer wieder kommen und es schon viele Beiträge gibt. Auch wenn es daher für manche langweilig ist, ist es doch für die direkt Betroffenen neu, manchmal schwierig oder unverständlich oder unfassbar.

    Ban ist nun am letzten Donnerstag rechtskräftig geschieden worden. Der erste Schritt soll nun sein, dass sie ihren Mädchennamen wieder annimmt. Das ist wohl der einfachste Schritt. Hin zum Standesamt und das war es. Alles was dann folgt ist wohl schwieriger.
    Die erste Ehe ist in Thailand nicht registriert, bis auf den Stempel im Pass von der Botschaft, über den deutschen Nachnamen.
    Jetzt kommt es : das deutsche Standesamt besteht auf Papiere aus Thailand, die den aktuellen Stand wiedergeben. Das heisst, nicht einfach unverheiratet sondern geschieden. Das wiederum heisst, die erste Ehe und die Scheidung muss in Thailand registriert werden.

    Daher meine erste Frage, wie mache ich das am einfachsten unter Berücksichtigung der Zeit und Kosten ? Oder besser, welche Papiere müssen wir nun noch alle besorgen ? Der zuständige Standesbeamte ist anscheinend in solchen Dingen nicht sehr erfahren und ein Anruf beim OLG in Düsseldorf hat mich auch nicht viel weiter gebracht. Ich habe keine Lust, die Papiere stückchenweise zu besorgen.

    Um es vollständig zu machen, gleich die zweite Frage :
    Wenn wir alle Hürden genommen haben, macht es Sinn, wenn Ban bei der Heirat ihren thailändischen Mädchennamen behält, was ja nun auch nach thailändischen Recht möglich ist ?
    Ich bin da dankbar für Meinungen und Ratschläge.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Wahl des Namens und Heirat

    Zitat Zitat von matthi",p="94912
    Um es vollständig zu machen, gleich die zweite Frage :
    Wenn wir alle Hürden genommen haben, macht es Sinn, wenn Ban bei der Heirat ihren thailändischen Mädchennamen behält, was ja nun auch nach thailändischen Recht möglich ist ?
    Ich bin da dankbar für Meinungen und Ratschläge.
    Mir wäre es neu, dass es nach thailändischem Recht möglich ist, dass thailändische Frauen ihren Namen bei der Heirat behalten dürfen. Wir haben vor kurzem noch ein Schreiben von der Botschaft bekommen, was alles wegen der Namensänderung nach der Heirat zu beachten ist.Nach deutschem Recht ist das schon möglich, aber spätestens wenn der Reisepass ausläuft gibt es ein Problem.

  4. #3
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Wahl des Namens und Heirat

    Zitat Zitat von matthi",p="94912
    Um es vollständig zu machen, gleich die zweite Frage :
    Wenn wir alle Hürden genommen haben, macht es Sinn, wenn Ban bei der Heirat ihren thailändischen Mädchennamen behält, was ja nun auch nach thailändischen Recht möglich ist ?


    Schau mal hier:

    Namensänderung

    Den Rest Deiner Frage beantworte ich Dir heute abend.

    Gruss
    C N X

  5. #4
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Wahl des Namens und Heirat

    Antwort Teil 2:

    Um die Heirat und gleichzeitig die Scheidung in Thailand zu registrieren, braucht ihr wie folgt:

    a)
    Internationale Heiratsurkunde - legalisiert vom Regierungspräsidium.
    Übersetzung der Heiratsurkunde.
    Übersetzte Heiratsurkunde bei der Botschaft oder dem Konsulat legalisieren lassen.

    b)
    rechtskräftiges Scheidungsurteil
    Übersetzung Scheidungsurteil
    Übersetztes Scheidungsurteil bei der Botschaft oder dem Konsulat legalisieren lassen.

    Mit beiden Unterlagen nach BKK zum thail. Aussenministerium. Dort beide Dokumente nochmals "überlegalisieren" lassen.

    Dann zum örtl. Ampher und Ehe und Scheidung registrieren lassen. Beides geht auf einmal.

    Gleich auf dem Ampher neue Ledigkeitsbescheinigung (mit Vermerk geschieden) ausstellen lassen.

    Wenn man nicht persönlich nach Thailand kann, geht es auch über eine bevollmächtigte Person. Eine Vollmacht muss persönlich bei der Botschaft oder dem Konsulat erteilt werden.


    Für die Erteilung der Vollmacht braucht man:

    die vorgenannten Dokumente,
    Reisepass,
    Hausregister oder ID-Card,
    Anmeldebestätigung aus Deutschland.

    Kein muss, aber gut zu haben ist noch eine Fotokopie der ID-Card von der Person, die man bevollmächtigen will.


    Gruss
    C N X

  6. #5
    garni
    Avatar von garni

    Re: Wahl des Namens und Heirat

    Meine Frau hat ihren Thai-Namen behalten.
    Richtig ist, die Botschaft stellt keine Paßverlängerung aus.
    Wir fliegen immer nach Thailand, dort wird ein neuer Paß
    auf ihren Mädchennamen ausgestellt. Völlig Problemlos.
    Gruß Matthias

  7. #6
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Wahl des Namens und Heirat

    Zitat Zitat von garni",p="95088
    Meine Frau hat ihren Thai-Namen behalten.
    Richtig ist, die Botschaft stellt keine Paßverlängerung aus.
    Wir fliegen immer nach Thailand, dort wird ein neuer Paß
    auf ihren Mädchennamen ausgestellt. Völlig Problemlos.
    Gruß Matthias
    Dann gilt die in Thailand aber als ledig, oder? Ansonsten würde das ganze schon etwas seltsam sein.

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wahl des Namens und Heirat

    Zitat Zitat von seven",p="95090
    Dann gilt die in Thailand aber als ledig, oder? Ansonsten würde das ganze schon etwas seltsam sein.
    ja seven,

    der garni gibt in thailand keine einkommens-steuererklärung ab und will dort auch keine freibeträge in anspruch nehmen....

    gruss

  9. #8
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Wahl des Namens und Heirat

    Naja,
    aber aus welchem Grund sollte die Ehefrau nicht ihren Namen im Pass ändern lassen ?
    Wegen dem Landerwerb in LOS kann es nicht sein, denn sie ist ja nach wie vorn Thai und kann somit Grundbesitz erwerben.

    In LOS gilt sie als unverheiratet, d. h. im Falle des Falles hätte sie es leichter nach einer Trennung sich von Thailand aus neu zu orientieren, während wir von Deutschland aus per Gerichtsurteil für den Unterhalt aufkommen.
    Klar, wenn sie sich diese Option erhalten will, ist es der richtige Weg, auch wenn die Prozedur mit dem Eintrag der Namensänderung in den Pass nach jeder Neuausstellung von vorne losgeht.

    Aber, etwas nachdenklich würde mich solches Verhalten schon stimmen

  10. #9
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Wahl des Namens und Heirat

    Nur mal so eine Frage,
    warum sollte die Frau sich in Thailand als verheiratet melden und den Namen ändern? So wie ich das von der Schwester meiner Freundin kenne, ist das ein ganz schöner Behördenkram, der doch keinerlei Vorteile hat. Weder habe ich einen Vorteil wie Aufenthaltserlaubnis o. ä. noch hat meine Freundin irgendwelche Nachteile, wenn sie in Thailand als ledig gilt. Einziger Nachteil ist, dass man den Reisepass in Thailand beantragen muss. Oder sehe ich da was falsch?

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wahl des Namens und Heirat

    hallo seven,

    weitere frage ist dann falls in jöreman geehelicht wird welcher familienname wird gewählt.....

    den der frau, dann kannst du einen teil deiner eigenen papiere ändern...

    haben eventuelle kinder den namen der frau um mit ihr problemlos in los ein- und ausreisen zu können....

    wie du siehst fragen über fragen....

    gruss

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Änderung des Namens im Pass der Ehefrau .. nach der Heirat
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.12, 07:28
  2. Änderung des Namens auf der ID-Card?!
    Von Tyler im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.02.12, 11:18
  3. Wahl in NRW
    Von Sammy33 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 18:46
  4. Wahl-O-Mat
    Von phimax im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.09, 07:58
  5. Wahl am 23.12.07
    Von Conrad im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.07, 02:37