Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Vornamen für Thai-deutsche Kinder

Erstellt von Talkrabb, 22.02.2003, 10:48 Uhr · 31 Antworten · 11.936 Aufrufe

  1. #21
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    Die Standesämter haben zum grössten Teil Listen mit Namen aus allen Ländern vorliegen.

    Wenn also der Name, wie bei Didel, dort bereits bekannt ist, erfolgt keine Rückfrage.

    Ansonsten wird eine Bestätigung der Botschaft/Konsulat benötigt, die aussagt, das es sich um einen männl./weiblichen thail. Vornamen handelt.

    Bescheinigung und Eintrag in der Geburtsurkunde war kein Problem und hat bei uns eine Woche gedauert.

    (Da der Name ja meist schon vorher festliegt, kann man ja auch um Rückfragen zu vermeiden die Bescheinigung schon vorher besorgen)


    Gruss
    C N X

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    Unser Sohn 12 Jahre alt heisst mit Thai-Namen Aran.
    das heisst Wald.sein Thaispitzname heisst Nong-On.bedeutet
    Junger Biber.Weil beim Standesamt der Name Aran nicht im dicken Namesordner stand.Sagten wir "bitte schreiben sie Alan.Die Thais
    sprechen meist das R wie ein L.Konnte die Frau nicht verstehen.
    Sie wollte wissen wo der Apostroph hin soll.Ich sagte warum und welcher.Sie sagte der Franzose sagt Al`an (Alain) die Engländer sagen Alan.Ist dann beim Alan geblieben.Wollte keinen deutschen Namen in herkömmlicher Form.Fuer uns stand fest das es ein Thai-Name wird.
    Beim Mädchewn wäre es Cat-ree-yaa gewesen.Das ist eine Orchidee.

  4. #23
    Herbert
    Avatar von Herbert

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    Also meine 3 Kinder heissen Franz, Josef und Sissi , genau wie es sich fuer Oesi-Thai Mischkinder gehoert.

    Herbert

  5. #24
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    @ Tantrapan

    Voraussichtlich kommt unsere Tochter am 03.03.03 zur
    Welt.


    Wir haben jetzt schon der 04.03.03, UND !??? :???:

    duerfen wir schon der nachwuchs wilkommen heissen,
    oder gibt es verspaetung ? :P

    MFG

  6. #25
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    Habe diesen Threat irgendwie immer ueberlesen.. :-( !!
    Unser Sohn heisst PAHNID, welches "Geschaeftsmann" bedeuten soll.
    In seiner Kindergarten- und Schulzeit hat man manchmal "Panik" daraus gemacht !
    Aber er lebt ganz gut mit diesem Namen und war uns auch nie boese deswegen...

  7. #26
    Herbert
    Avatar von Herbert

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    ....und wenn wir noch ein Kind bekommen nenne ich es Kasermandl..........oder Wurzelsepp. Tja das erledigt jede Diskussion ob der Herkunft.

    Herbert

  8. #27
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    @Herbert

    Deine Kinder werden es Dir danken.



    Gruss
    C N X

  9. #28
    Avatar von tantrapan

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    64

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    @ MenM
    Entschuldige, da hat sich ein Tippfehler eingeschlichen.
    Sollte richtig so lauten. Voraussichtlich 03.05.03 anstatt
    03.03.03. Aber ich halte Euch auf dem laufenden.
    Viele Grüsse aus Augsburg sendet Euch
    Nisa & Robert

  10. #29
    Thaisanuk
    Avatar von Thaisanuk

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    @Isaanschreck Herbert

    Wenigstens bestraft Du sie nicht mit dem Voramen Ihres Erzeugers . Sind eigentlich ja eh schon genugt bestraft

    Thaisanuk
    immer auf dem Punkt

  11. #30
    naamtok
    Avatar von naamtok

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    Hallo.

    Unser Sohn heisst Kevin Phonlawat und unsere Tochter Xenia Napatson.

    Was die Namen jetzt im einzelnen genau bedeuten kann ich leider nicht sagen.
    Ich weiss nur, dass meine Frau sehr lange gebraucht hat um die Thainamen auszuwählen.
    - Erst einmal wurde in TH ein Buch mit Vornamen gekauft.
    - Dann wurden in TH in einem ganz bestimmten Wat und hier bei uns im Aachener Wat die Mönche befragt, an welchem Wochentag die Kinder geboren werden sollen. Übereinstimmende Meinung: ein DONNERSTAG
    - Daraufhin hat meine Frau dann unter dem Kriterium "Wochentag" mehrere Vornamen ausgesucht.
    - Mit dieser erstellten Liste ist sie dann ins Wat in Aachen und hat die Mönche wieder befragt welcher dieser Vornamen der Beste sei.
    - Parallel dazu wurde dann Schwiegervater in TH darum gebeten die Mönche eines ganz bestimmten Wats auch um ihre Meinung zu fragen.
    - Jetzt wurden die Meinungen der Aachener Mönche und die der TH-Mönche verglichen und DER Vorname ausgewählt.
    - Anschliessend ging es wieder ins Aachener Wat und das Ergebnis wurde den Mönchen vorgelegt.
    - Diese rieten dann auch noch einmal zu diesem Vornamen.
    - Jetzt wurde mit den Mönchen in Aachen der Tag der Geburt festgelegt.

    !!! JA, FESTGELEGT !!! :-)

    - Wie oben bereits geschrieben sollte die Geburt an einem Donnerstag stattfinden - also musste ein datumsmäßig passender Donnerstag festgelegt werden.
    - Dies geschah dann auch und es wurden 2 Donnerstage auserkoren, an welchen ein optimaler Geburtsverlauf stattfinden kann, an welchen Mutter und Kind mit Glück gesegnet werden und bei denen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden kann, dass dem Kind in seiner Zukunft Glück, Gesundheit, Reichtum und eine gesellschaftlich hohe Position beschieden wird.
    - Dass die so gefundenen optimalen Geburtstermine nicht unbedingt mit den ärztlicherseits errechneten Geburtsterminen übereinstimmten und evtl. aus ärztlicher Sicht nicht optimal waren, kann ich nur mit den Worten meiner Frau erklären: "not my problem" "german doctor make problem - I fly to thailand - baby born in thai-hospital" :-)
    - So hat meine Frau es auch den Ärzten mitgeteilt. Diese, schon durch die figürliche Erscheinung meiner Frau eingeschüchtert (48 kg mit Babybauch - 39 kg ohne) haben sich dann ganz schnell dem Willen meiner Frau unterworfen.
    Sogar der Chefarzt der Privatklinik, der an diesem besagten Donnerstag einen runden Geburtstag feierte, ergab sich seinem Schicksal.


    Zu der Vorgehensweise der Geburtsanmeldung kann ich nur sagen, dass es in aachen so praktiziert wird, dass irgendwie belegt werden muss, dass dies ein geläufiger Vorname ist.

    In unserem Fall reichte die Vorlage des Thaibuches mit den Vornamen.
    Das Buch war zwar in Thai geschrieben, aber da neben jedem Vornamen die lateinische Übersetzung (Lautschrift) stand und auf dem Titelblatt ein Baby abgebildet war, wurde Vorder- und Rückseite des Buches und die betreffende Seite auf welcher der Vorname stand kopiert und alles nahm seinen natürlichen Lauf.

    Gruss
    naamtok

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger
    Von nase im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 22.01.12, 00:41
  2. Visa für thai-deutsche Kinder notwendig (6 Wochen) ?
    Von KunFlagg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 17:23
  3. Deutsche Kinder in Thailand
    Von norberti im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 17:56
  4. Thai Kinder in einer Thai/Farang Ehe
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 11:41
  5. Thai-Kinder
    Von Testare im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.06.04, 10:29