Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Vornamen für Thai-deutsche Kinder

Erstellt von Talkrabb, 22.02.2003, 10:48 Uhr · 31 Antworten · 11.944 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Silvus

    Registriert seit
    06.03.2002
    Beiträge
    171

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    Hallo zusammen,
    wir haben unserem Kleinen auch 2 Vornamen verpasst. Der erste - David - sollte einer sein, den Nittaya auch richtig aussprechen kann. Den zweiten hat sie selbst gewählt, ist also ein thailändischer - Nawin. Nach schriftlicher Bestätigung der thailändischen Botschaft, dass dies ein männlicher Vorname ist, wurde der von unserer Behörde akzeptiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Nok
    Avatar von Nok

    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    19

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    Unsere Tochter, gerade mal 6 monate, heisst Linda ....pawie.

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    unser sohnemann,in den nächsten tagen zurück in d,dann 1 jahr alt
    heißt tirapat , paul. mir sind nur farang mädchennamen eingefallen. die thai botschaft hat natürlich auch bestätigt, dass dies ein männlicher vorname ist.

    gruss

  5. #14
    somsak
    Avatar von somsak

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    bei uns sind es martin anawin
    bei den thai namen muss halt immer eine bescheinigung der botschaft vorliegen,die bestaetigt das es ein ordentlicher maennl.oder weibl. vorname ist.oder wie man mir auf dem standesamt sagte :jemanden der diesen namen im pass oder geb.urkunde hat mal vorzeigen.
    aber da die thai namen ja so vielfaeltig sind wird es wohl schwer sein einen doppelgaenger zu finden um ihn den BEAMTEN vorzustellen.

    gruss
    somsak

  6. #15
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    Ampudjini bedeutet Seerosenteich

    warum der Name???

    • altes thail. Wort (eigentlich kein richtiger Name, denke ich)
    • gut abkuerzbar (fast niemand weiss, dass ich Ampudjini heisse; man nennt mich anders)
    • "frankensicherer" Name
    • faengt mit A an, wie die Vornamen meiner Eltern auch

    Dazu noch zwei altmodische deutsche Namen, die ich fuer mich behalten moechte!

    Als Junge waere mein Name "Amridsar Martin" gewesen.

    Kenne noch Luug Krueng mit den Namen Sagrisorn (maennlich), Patritzia (die armen Thais!!) und Alissa (weibl.).

  7. #16
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    bei den thai namen muss halt immer eine bescheinigung der botschaft vorliegen,die bestaetigt das es ein ordentlicher maennl.oder weibl. vorname ist
    Verstehe ich jetzt nicht. Bei uns war das so. Im Krankenhaus den Antrag ausgefüllt mit den gewünschten Namen.
    Dies wird dann vom Krankenhaus an die entsprechende Behörde weitergeleitet und ca. 1 Woche später gibts die ganzen Papiere per Post frei Haus.
    Da hat keiner wegen dem Namen "Atittaya" nachgefragt oder eine Bestätigung verlangt.

  8. #17
    somsak
    Avatar von somsak

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    @didel
    da kann man mal sehen wie wir doch ein einig gefuehrter staat sind.
    also ist es ueberall anders.wer soll da noch ernst gemeinte auskuenfte aus erfahrungswerten geben koennen?
    ich habe auch in anderen dingen,wie heirat und familienzusammenfuehrung,visa etc.unstimmigkeiten in den regeln
    gehoert und gelesen,aber bei so einer namensgebung ging ich wirklich davon aus das es in D. ueberall so vollzogen wird
    gruss
    somsak

  9. #18
    Avatar von tantrapan

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    64

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder


    Bei uns dauert es noch ein wenig.
    Voraussichtlich kommt unsere Tochter am 03.03.03 zur
    Welt. Wir freuen uns auf "Anna, Maria".
    Anna hieß meine Großmutter mütterlicherseits, Maria meine Mutter
    mit Zweitnamen. Beim Thainamen wissen wir noch nicht ob dieser
    akzeptiert bzw. annerkannt wird. Ich habe ihn nicht in der Thai-
    Namensbank gefunden. Unser Wunsch wäre morägöt (Smaragd).
    Vielleicht kann uns jemand behilflich sein.
    Vielen Dank vorab.
    Es grüssen Euch aus der Geburtsstadt von Lummerland
    Nisa & Robert

  10. #19
    Thorsten
    Avatar von Thorsten

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    Unser Sohn heisst Rico Contantin Faeng.

    Rico weil
    - der Name gut auszusprechen ist
    - wir einen kurzen Vornamen wollten
    - ich den Namen einfach gut finde und er meiner Frau auch gefiel

    Constantin weil
    - es in unserer Familie Tradition ist, dass die Kinder als Zweitnamen den Namen des Vaters oder Grossvaters führen und Constantin der Opa hiess

    Faeng weil
    - das Kind auch einen thailändischen Namen führen soll
    - und Faeng der Name des Vaters meiner Frau ist (zum Nachweis auf dem Standesamt reichte in diesem Fall die Geburtsurkunde)

    Vielleit sollte man noch anmerken, dass man Kindern keine Vornamen geben sollte, die Mitglieder der thail. Königsfamilie führen, da sonst die thailändische Staatsbürgerschaft nicht erteilt wird. Ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen, sprich der Vorname steht bereits auf der Geburtsurkunde, kann das nur sehr umständlich und kostenintensiv geändert werden (Gericht).

  11. #20
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Vornamen für Thai-deutsche Kinder

    ...
    Verstehe ich jetzt nicht. Bei uns war das so. Im Krankenhaus den Antrag ausgefüllt mit den gewünschten Namen.
    Dies wird dann vom Krankenhaus an die entsprechende Behörde weitergeleitet und ca. 1 Woche später gibts die ganzen Papiere per Post frei Haus....
    tja didel,

    da ist es bei euch auch nicht anders, du hast die ganze aktion mit
    der namensüberprüfung nur nicht mitbekommen.

    meine frau kam mit sohn nach 2 tagen aus dem krankenhaus, hätten wir für ihn ausschliesslich einen farang-vornamen vorgesehen, hätten wir die papiere gleich mitnehmen können. da aber thai vorname, erfolgte von amts wegen eine anfrage in berlin. folge papiere dann auch erst nach einer woche fertig.

    gruss

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Pass für thai-deutsche Kinder - Ärger
    Von nase im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 22.01.12, 00:41
  2. Visa für thai-deutsche Kinder notwendig (6 Wochen) ?
    Von KunFlagg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.07.11, 17:23
  3. Deutsche Kinder in Thailand
    Von norberti im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 17:56
  4. Thai Kinder in einer Thai/Farang Ehe
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 11:41
  5. Thai-Kinder
    Von Testare im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.06.04, 10:29