Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Von DK bis neuer ID-Card

Erstellt von Jens, 13.08.2002, 10:51 Uhr · 19 Antworten · 2.177 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.146

    Von DK bis neuer ID-Card

    Jetzt hab ich ja bekannter weise alles hinter mir:

    Heirat in DK, Aufenthaltserlaubnis fuer 1 Jahr, Steuerklasse 3 .... und das alles mit 3 mon. Besuchsvisum

    Jetzt brauch ich aber irgendwann mal eine neue ID-Card (ich weiss, es muss nicht sein, wenn mann nicht will).
    Dazu muss ich als erstes meine -begl- übersetzte Heiratsurkunde nach Berlin (3 Euro, nicht vergessen) zum legalisieren schicken, ok. Hab ich auch gemacht, nur das Teil (auch meine 3 Euro wurden nicht vergessen) kam wieder retour.
    Es fehlt noch ein Stempel .
    Ein Merkblatt war auch dabei. Darauf standen 2 deutsche Wörter,
    Regierungspräsidium und Standesamt 1.

    Um das ganze etwas zu verkürzen:

    Wer,der auch in DK geheiratet hat, kann mir mitteilen und weiter helfen. Was ich mit meiner international-übersetzten- Heiratsurkunde aus DK machen muss, damit die Thai Botschaft in Berlin ihren Stempel auf das Papier setzt.

    Besser gesagt....Auf welches Amt muss ich rennen, um mein Geld los zu werden, für nen Stempel.


    Bis jetzt hat mich das Dt. Standesamt zum Amtsgericht geschickt. Das Amtsgericht hat es jetzt mir überlassen, ob ich mich nach DK wende oder an das Regierungspräsidium.
    Auf jeden fall, haben sie auch keine Ahnung was ich machen muss, sagten sie.



  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Von DK bis neuer ID-Card

    Hallo Jens
    Ich würde Dir ja gerne helfen, aber wir haben die ID-Card im selben Ampör Muang neu machen lassen, wo wir 2 Tage zuvor geheiratet hatten. Da braucht's keine Legalisierung nicht. Viele Thai's lassen es auch mit ihren ID-Cards schleifen. Ich hab schon mehrere erlebt (nicht nur im Forum), die jetzt deswegen Probleme mit der Paßverlängerung haben. Daher würde ich zu dem Probleme nicht zu viele Antworten erwarten. Wer jetzt in DK geheiratet hat, hat vermutlich noch einen Reisepaß, der lange gültig ist.
    :???:

    Du hast aber noch die Möglichkeit mit der multinationalen Urkunde (übersetzt nach Thai) beim Ampör Muang Deiner Frau eine neue ID-Card im nächsten Urlaub machen zu lassen.
    Viele grüße
    Jinjok

  4. #3
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.146

    Re: Von DK bis neuer ID-Card

    Hallo Steffen


    Du hast aber noch die Möglichkeit mit der multinationalen Urkunde (übersetzt nach Thai) beim Ampör Muang Deiner Frau eine neue ID-Card im nächsten Urlaub machen zu lassen.
    Ja, genau, das hatte ich vor. Der Pass meiner Frau, hat eh noch 4 Jahre Gültigkeit. Mir geht es ja auch, zur Zeit, um die ID.
    Dachte halt nur, dass das Teil (Heiratsurkunde) vorher erst beglaubigt und Oberbeglaubigt werden muss.

    Und wenn.....WO ?????

  5. #4
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Von DK bis neuer ID-Card

    Hallo Jens
    Ich denke, in Thailand gibt niemand was auf eine deutsche Beglaubigung. Bin gespannt, was Du auf dem Ampör erfährst.
    Jinjok

  6. #5
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Von DK bis neuer ID-Card

    Muss Jinjok zustimmen, auf eine deutsche Beglaubigung gibt niemand was in TH, auch die internationale Heiratsurkunde wird selbst in BKK nicht akzeptiert. Auch der geänderte Thai-Pass nicht.

    Es gibt aber irgendeine Bestätigung der th. Botschaft in Berlin, die
    extra für die Namensänderung der Hauskarte und ID-Karte beim Amphoe
    ist. Dort mal nachfragen, der Pass muss ja sowieso dort zur Namensänderung.

    Leider erfuhren wir das erst nach dem etwas umständlicheren Weg in BKK.

    Haben selbst die internationale Heiratsurkunde ins thailändische übersetzt (ca. 2000 Baht gespart) und sauber zu Papier gebacht (PC-Ausdruck). Diese Übersetzung und die Echtheit der Urkunde wurde von der deutschen Botschaft bestätigt (wurde sofort erledigt) und die komplette Urkunde nochmals von der Konsularabteilung des th. Aussenministeriums (2 Tage) in der Chaeng Wattana legalisiert.

    Das wurde vom Amphoe akzeptiert, man sah das sehr genau beim Amphoe Chatuchak, kann anderswo auch einfacher sein. Am besten bei der th. Botschaft nachhaken.

    Gruß,
    Wittayu


  7. #6
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.146

    Re: Von DK bis neuer ID-Card

    @Wittayu

    Ja logisch, auf die deut. Beglaubigung legt keiner in TH wert.

    Nur hab ich die Heiratsurkunde schon in der Botschaft in Berlin gehabt. Sie wurde mir wieder zurückgesandt. Ich solle erst auf das Regierungspräsidium zum oberbeglaubigen. Nur scheint das Oberrpä. nicht für eine Heiratsurkunde aus DK zuständig zu sein.

    Und ohne einen Stempel, der Beglaubigung, wird die Botschaft in Berlin nicht tätig.

    Letzte Änderung: Jens am 15.08.02, 09:11

  8. #7
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Von DK bis neuer ID-Card

    ... da scheint sich die Katze herzkräftig in den eigenen Schwanz zu beißen.

    Jens, Dir wird wohl nicht erspart bleiben noch mal mit Deinem Standesamt in DK zu telefonieren, ob die eine Lagalisierung ihres Dokumentes anbieten können. Es muß dort ja etwas Vergleichbares zu unseren OLGs geben. Wenn aber die Königliche Botschaft Thailands in Berlin einen Stempel vom deutschen OLG haben will und dieses aus formal-juristischen Gründen sagt "nicht zuständig", dann bleibt es weiterhin schierig, wie Walter Giller zu sagen pflegte.

    Idee: Wenn Wittayu für seine deutsche Heirat einen Stempel von der Botschaft in Berlin haben mußte, dann wäre für Dich das logischischerweise der Stempel von der Botschaft in Kopenhagen. Das weißt Du erst, wenn Deine Frau auf dem Ampör war.
    Jinjok

  9. #8
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Von DK bis neuer ID-Card

    @Jens
    Sorry, Jens .... bei uns war das ganze eine Eheschliessung in Deutschland. Trotz der ganzen Fahrerei ging es gut in BKK, auch weil eine th. Angestelle der dt. Botschaft sehr lieb und hilfreich war.

    Ojeh, weiss auch keinen Rat in Deinem Fall. Was sagt Dein örtliches Standesamt dazu. Oder vielleicht mal die dänische Botschaft bzw. das dän. Standesamt um Rat fragen, vielleicht hatten die dieses Problem schon des öfteren.
    Die th.Botschaft zweifelt also die Echtheit der dänischen Urkunde an und eine deutsche Behörde soll die "oberbeglaubigen" ???
    Was muss man sich von diesen arroganten Typen bei der th. Botschaft denn noch alles gefallen lassen ???

    @ALLE
    Ein Heirat in DK scheint ja kein Einzelfall sein, irgendeiner muss doch schon vor dem gleichen Problem gestanden haben.

    Jens, Euch beiden alles Gute, die weitaus größeren Probleme habt Ihr ja hinter Euch. Das mit der Namensänderung klappt auch noch. Auf der Aufenthaltserlaubnis steht schon der neue Familienname, obwohl der Name im Pass noch nicht geändert ist ???

    Gruß,
    Wittayu





    Letzte Änderung: Wittayu am 15.08.02, 10:07

  10. #9
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.146

    Re: Von DK bis neuer ID-Card

    @Wittayu

    Ja, Pass ist schon geändert, sonnst hätte ich keine Aufentaltserlaubnis bekommen.

  11. #10
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Von DK bis neuer ID-Card

    Soll einer die Logik dieser Thai-Botschaft in Berlin verstehen, sorry Jens ...aber mir fehlen echt die Worte.

    Probier Dein Glück über die Dänen, zur Not musst Du halt die gleichen Wege wie ich in BKK gehen, nur halt die dänische Variante.

    Wann seid Ihr das nächste mal in TH ???

    Gruss,
    Wittayu


    Letzte Änderung: Wittayu am 16.08.02, 07:12

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Name nach Heirat - neuer Name - neuer Reisepass
    Von Socrates010160 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 18:31
  2. Sim-card
    Von fusch1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.10.06, 09:03
  3. ID Card
    Von Ban Bagau im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 07:20
  4. Neue ID-Card
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.08.04, 15:15
  5. Kein neuer Pass ohne ID Card?
    Von Tel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.07.04, 12:26