Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 73

Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

Erstellt von manao, 21.03.2009, 12:54 Uhr · 72 Antworten · 5.750 Aufrufe

  1. #61
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    Zitat Zitat von Dieter1",p="703799
    Wirste hier automatisch :-) .
    Faul oder bequem?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von manao

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    328

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    Zitat Zitat von Dieter1",p="703782
    Zitat Zitat von Hippo",p="703772
    Dieter, ist es denn so schwer "positivstaaten" bei Google/Wiki einzugeben?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Drittstaat
    Danke, war doch ganz einfach :-) .
    nein Dieter ist es eben nicht. Ukraine steht auf der Negativliste, es ist jedoch relativ einfach für eine Person aus der Ukraine ein Visum zu bekommen. Aber Ukrainer sind "Kaukasier"! Es ist fast Kinderspiel ! Versuch doch mal für die Mutter eines thailändischen Sängers während seines Engagements in D ein Visum zu bekommen! Absolut unmöglich 0 Chance. Bei einem Russischen oder Ukrainischen Tänzer, Säner oder Akrobaten nahezu kein Problem !

  4. #63
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    Zitat Zitat von petpet",p="703807
    Zitat Zitat von Dieter1",p="703799
    Wirste hier automatisch :-) .
    Faul oder bequem?
    Also bequem in erster Linie :-) .

    Faul war ich schon vorher.

  5. #64
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.434

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    Für mich ist es schon ersichtlich, warum z.B. Ukrainer leichter ein Visum für die EU bekommen - schließlich ist die Ukraine ein Nachbarland der EU, da gibt es vielfältige Verknüpfungen, besonders in Grenznähe. Rassismus kann ich da keinen erkennen, nur gemeinsame europäische Wurzeln - große Teile der Ukraine gehörten ja mal zu Österreich-Ungarn.

    Aber warum Venezuela oder Nikaragua von der Visumspflicht ausgenommen sind und Thailand nicht, das kann ich mir auch nicht erklären. Möglicherweise liegt es eben daran, das irgendwann mal vor vielen Jahren ein Abkommen geschlossen wurde und das ist halt immer noch gültig. Namentlich Nikaragua ist jedenfalls eher ein noch ärmeres Land als Thailand.

    Gruß von Franki.

  6. #65
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    Versuch doch mal für die Mutter eines thailändischen Sängers während seines Engagements in D ein Visum zu bekommen! Absolut unmöglich 0 Chance.
    Für die Mutter bekommst du ein Visum,
    aber nicht für die Schwester!

  7. #66
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    Zitat Zitat von franki",p="703836
    Aber warum Venezuela oder Nikaragua von der Visumspflicht ausgenommen sind und Thailand nicht, das kann ich mir auch nicht erklären.
    Ich kann es mir denken. Das ist einfach Schmuh zwischen den Ländern (auch Korruption oder Gefälligkeit genannt).
    Wo landen denn die ganzen Bösewichte der deutschen Geschichte. All die lebenden und angeblich Toten? Z.B. in Chile oder Argentinien. An Honecker wird sich ja noch jeder erinnern.

    Südamerika ist das Paradies für deutsche Schurken. War so und wird immer so bleiben. Deutschland ist darüber natürlich froh, weil sie sich nicht die Finger schmutzig machen müssen. Sie behaupten einfach, sie können sie da unten nicht finden und das Volk glaubt es natürlich.
    Als Gegenleistung für die lebenslange Rente musste Deutschland diesen Nationen natürlich auch etwas bieten.

  8. #67
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    klingt sehr an den haaren herbeigezogen. wäre das beweisbar würde es innerpolitischen extremen ärger bedeuten. es muss andere gründe geben.

  9. #68
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.434

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    Ich kann es mir denken. Das ist einfach Schmuh zwischen den Ländern (auch Korruption oder Gefälligkeit genannt).
    Wo landen denn die ganzen Bösewichte der deutschen Geschichte. All die lebenden und angeblich Toten? Z.B. in Chile oder Argentinien. An Honecker wird sich ja noch jeder erinnern.

    Südamerika ist das Paradies für deutsche Schurken. War so und wird immer so bleiben. Deutschland ist darüber natürlich froh, weil sie sich nicht die Finger schmutzig machen müssen. Sie behaupten einfach, sie können sie da unten nicht finden und das Volk glaubt es natürlich.
    Als Gegenleistung für die lebenslange Rente musste Deutschland diesen Nationen natürlich auch etwas bieten.
    @kcwknarf

    Deine Art von Humor ist offenbar eine andere als die meine. Und noch schlimmer: manchmal bin ich mir bei Dir nicht sicher, ob eine Äußerung von Dir als besonders subtile Form von Humor gemeint ist, oder etwa sogar ernst gemeint! Nichts für ungut!

    Übrigens: in Thailand und besonders Pattaya leben auch sehr viele kriminelle Deutsche, ich möchte mal behaupten, mehr als in Südamerika. Wenn das kein Argument ist, die Visafreiheit für Thailänder einzuführen!

    Gruß von Franki.

  10. #69
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    Zitat Zitat von franki",p="703874
    in Thailand und besonders Pattaya leben auch sehr viele kriminelle Deutsche, ich möchte mal behaupten, mehr als in Südamerika.
    Ich meine nicht die kleinen Fische, die in Thailand leben.
    Es geht hier um die politisch relevanten Ganoven. Alleine die ganzen Alt-..... sind nahezu alle nach Südamerika geflohen. Ebenso die alten Stasi-"Helden" und die Finanzverbrecher, die evtl. auch etwas mit Staatsgeschäften zu tun hatten. Lässt sich doch alles ergoogeln. Und da fällt es einem doch wie Schuppen aus den Augen, dass praktisch alle wichtigen Personen (evtl. auch Geheimnisträger) in Chile, Argentinien, Brasilien etc. gelandet sind. Warum wohl?
    Wer sich diese Fragen nicht stellt und Antworten sucht, wird auch ganz plötzlich erschrecken, wenn am 24.12. die Weihnachtstage beginnen.

    Dass die südamerikanischen Staaten und Deutschland irgendetwas zu verbergen haben und deshalb Deals machen, ist für mich so leicht durchschaubar. Da brauche ich keine Beweisen für. Ich habe ja Augen im Kopf und ein Gehirn zum logisch denken. Ist einem chilenischen Chatpartner von mir auch schon aufgefallen. Die sind ja auch nicht dämlich da unten.

    Und wer soll denn innenpolitischen Ärger machen, wenn da rauskommt? Weiß doch sich jeder im Parlament. Und die Bürger glauben das eh nicht. Sieht man doch auch hier im Forum. Mir persönlich ist das ja auch egal. Dadurch haben die Südamerikaner ja wenigstens freie Einreise, was mich sehr freut.

  11. #70
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Visumsrestriktion - versteckter Rassismus

    In Südamerika (spez. Brasilien; Chile; Venezuela) gab und gibt es starke deutsche Enklaven. Das diese von deutschen Verbrechern genutzt wurden um unterzutauchen ist ja wohl allgemein bekannt.
    Ein Untertauchen in Asien ist für einen Europäer halt vergleichsweise schwierig.
    Gruß

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 505
    Letzter Beitrag: 20.09.05, 14:47