Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Visum zur Einreisegenehmigung

Erstellt von ROI-ET, 11.12.2010, 21:50 Uhr · 20 Antworten · 3.095 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    JT29,
    ich habe Peter´s Eingangsthread nochmal gelesen und er hat geschrieben, dass seine Freundin mit Abgabe der Papiere auch das Visum beantragt hat. Dann hat vermutlich die Legalisation der Papiere länger als 5 Wo. gedauert, während der Antrag direkt an die AB durchgereicht wurde....
    Soweit ist ja alles i.O. Er schreibt weiter, dass man ihm die Papiere zugeschickt hat, der normale Weg den die Botschaft über das Auswertige Amt beim Versenden der Unterlagen nimmt.
    Auch hier noch alles in grünen Bereich.
    Albern wird es dann, wenn das AB sagt die Zeit wird zu knapp, weil der Antrag nur 3 Monate gültig bleibt..... WAS SOLL DAS???
    Der Zeitverzug liegt doch auf seiten derer, die die Unterlagen prüfen und zu genehmigen haben.
    Und wenn sie noch 4 Monate prüfen stellt er wohl 3 Anträge.... Bei allem Verständnis für Bürokratie da kann ich Dir nicht mehr folgen.

    Gruß wansau

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    Hallo Wansau,

    Du hast die Sache richtig erkannt. Genauso ist es bis jetzt gelaufen !

    Gruß Peter

  4. #13
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Die Legalisation hat 5 Wochen gedauert und nun hat man i.d.R. noch SIEBEN Wochen Zeit - WO IST DAS PROBLEM

    Der Rest steht oben, eigentlich für jeden zu folgen.

  5. #14
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Die Legalisation hat 5 Wochen gedauert und nun hat man i.d.R. noch SIEBEN Wochen Zeit - WO IST DAS PROBLEM

    Der Rest steht oben, eigentlich für jeden zu folgen.
    Das Problem kann durchaus das OLG sein, das häufig 4-6 Wochen benötigt, erst dann mal den Geldeingang abwartet. Ich wusste noch gar nicht, dass auf einem Antrag ein Verfallsdatum draufsteht. Untätigkeit einer Behörde wird durch Verfallsdatum legalisiert? Wäre sehr vorsicht bei diesen Statements. Ausserdem gilt ja ein Visum dann 3 Monate. Bisher ist noch nichts entschieden und ab Entscheid sind dies dann 3 Monate!!!!

  6. #15
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    Hallo franky-23

    Nicht das Visum läuft ab, sondern der Antrag auf das Visum läuft laut Landradsamt nach 3 Monaten ab und das ist am 20.1 soweit. Ihre Papiere und meine Papiere wurden letzte Woche an das Oberlandesgericht geschick und wenn, Die net ewig brauchen und ich mit den zurückgeschickten Papieren bis spätestens 20.1 auf dem Landradsamt erscheine, gibt es auch keine Probleme. Hoff ich zumindest

    Gruß Peter

  7. #16
    Willi
    Avatar von Willi
    Hallo Peter,

    Ich glaube hier liegt ein Irrtum von Seiten des Ausländeramtes (Landratsamt? )vor.Ich meine das die Papiere von dem Ausstellungsdatum ab 6 Monate gültig sind und keine 3 Mon.

  8. #17
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von ROI-ET Beitrag anzeigen
    ... wenn, Die net ewig brauchen und ich mit den zurückgeschickten Papieren bis spätestens 20.1 auf dem Landradsamt erscheine, gibt es auch keine Probleme. ...
    Unser OLG (Frankfurt) hat damals um die 3 Arbeitstage gebraucht.
    Du darfst also ruhig hoffen.

  9. #18
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    Ich glaube hier liegt ein Irrtum von Seiten des Ausländeramtes (Landratsamt? )vor.Ich meine das die Papiere von dem Ausstellungsdatum ab 6 Monate gültig sind und keine 3 Mon.
    Auch das ist ein Schmarrn, da diese 6 Monatsbegrenzung nur gilt, wenn die Gründe vom Antragsteller zu vertreten sind. Wenn die Behörden einfach zu lang brauchen, dann ist das unschädlich.

  10. #19
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Wir können nur alle spekulieren. Es wird Peter nicht viel helfen. Tatsache ist, das AB gibt ihn nur Zeit bis 20. 01. 11, dass scheint aus meiner Sicht zu kurz gedacht. Mir wurde hier im Vorfeld von Membern auch erklärt, dass manche OLG´s 3 Tage für den Bescheid brauchen. Bei mir hat es dann 4 Wo. gedauert und es wird von Fall zu Fall unterschiedlich sein.
    Deshalb ist es notwendig für Peter nochmals bei der AB vorstellig zu werden, nur dort kann er einen Zeitaufschub bekommen.

    Gruß wansau

  11. #20
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Die 6 Monatsbegrenzung, die ihr hier ins Spiel bringt, zählt für die Verpflichtungserklärung. Er hat aber einen Antrag auf Hochzeitsvisum gestellt.... Mir sind da keine Fristen bekannt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verlängerung Visum in D nach Einreise mit FZF Visum
    Von Hans2009 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 17:11
  2. FZ-Visum
    Von x-pat im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.07, 17:22
  3. China-Visum leichter als EU-Visum?
    Von Florian im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.06, 07:45
  4. visum
    Von bezauberer123 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.06, 13:14
  5. Drei-Monats-Visum ohne Visum ?!
    Von db im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 16:13