Seite 9 von 18 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 177

Visum zur Eheschließung

Erstellt von Gabriel, 26.05.2009, 01:04 Uhr · 176 Antworten · 21.266 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von yotyungpanao

    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    32
    Hallo Leute ich habe hier mal eine Zusammenstellung aller wichtigen Termine gemacht die wir hatten um an das hochzeitsvisum zu gelangen. Irgendwann da zwischendurch war ich auch auf dem ausländeramt und hab ne Verpflichtungserklärung abgegeben und schon mal die weitere Vorgehensweise mit der Behörde abgesprochen.


    20.08.2011 erster Tag am Goethe Institut bangkok


    03.10.2011 Abgabe der Unterlagen zur Übersetzung bei kiesow


    06.10.2011 abgabe der Unterlagen zur legalisation bei der deutschen Botschaft


    20.10.2011 Termin deutsche Botschaft für Beitrittserklärung


    16.11.2011 A1 Test bestanden


    06.12.2011 legalisierte Papiere von BKK erhalten.( per UPS nach deutschland innerhalb von 3 Tagen)


    07.12.2011 Abgabe beim Standesamt


    08.12.2011 Papiere zum OLG gebracht


    Am 13.12 Papiere bei OLG fertig und am 15.12.2011 abgeholt

    Soweit also, morgen gebe ich die Befreiung vom ehefähigkeitszeugnisses beim Standesamt ab und erhalte dann den Termin zur eheschliesung mit dem wir dann endlich den visaantrag stellen können. Einen Termin auf der deutschen Botschaft haben wir für Mittwoch den 21.12.2011 bekommen.
    mit der ausländerbehörde habe ich abgeklärt den fax Service der Botschaft nutzen zu können. Die nette Sachbearbeiterin hat gemeint das sie die Zustimmung geben sobald das Fax ankommt und es nicht wichtig wäre auf die original Unterlagen von der Botschaft zu warten die per Post nach Deutschland kommen.
    Ich bin jetzt vom 30.12 bis 29.01 in Thailand und wenn alles klappt ( was ich echt sehr hoffe) kann meine Verlobte am 29.01 zusammen mit mir nach Deutschland fliegen.

    Zur Info,
    Ich habe die legalisierten Unterlagen selbst beim OLG abgegeben und wieder abgeholt. Die Sachbearbeiterin hat mir erklärt wenn meine Verlobte früher verheiratet gewesen wäre müsste ich mit einer bearbeitungszeit rechnen von ca. 6 Wochen. Da meine Verlobte aber nie verheiratet war hatten wir nur 4 Werktage warten müssen bis die Bearbeitung fertig war. Ist also schon ein Unterschied ob schon mal verheiratet oder nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Und wo? Süd, Ost, West Deutschland. Also ich meine OLG ;)

  4. #83
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    In unserem Fall akzeptierte das OLG in Bayern nur den direkten Weg zwischen Standesamt und OLG.

  5. #84
    Avatar von weyon

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    97
    Genau wie in Baden Würtemberg auch.

  6. #85
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    dito Saarland

  7. #86
    Avatar von yotyungpanao

    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    32
    Für mich war das OLG Stuttgart zuständig. War eine sehr nette Sachbearbeiterin.

  8. #87
    Avatar von weyon

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    97
    seltsam, denn laut homepage olg stuttgart geht genau das nicht:

    Den dafür nötigen Antrag kann das heiratswillige Paar allerdings nicht selber beim Präsidenten des Oberlandesgerichts stellen. Vielmehr muss sich das Brautpaar an das zuständige Standesamt in seiner Stadt oder Gemeinde wenden und dort wie sonst auch die beabsichtigte Eheschließung anmelden. Beim Standesamt wird dabei der Antrag auf Befreiung von der Beibringung des Ehefähigkeitszeugnisses aufgenommen. Der Standesbeamte bereitet die Bearbeitung des Antrags vor und übersendet dann die Eheschließungsakten zur Entscheidung über die Befreiung an das Oberlandesgericht.

    Beachten Sie deshalb bitte:
    Auskünfte
    über das Eheschließungsverfahren, über das Ehefähigkeitszeugnis und den Befreiungsantrag, über die vorzulegenden Urkunden und auch über den Stand des Verfahrens erteilt nicht das Oberlandesgericht Stuttgart, sondern ausschließlich das zuständige Standesamt der jeweiligen Stadt oder Gemeinde.

  9. #88
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Im Prinzip war Yotyungpanao ja nur der Postbote.

    Andererseits steht auch nicht da, dass der Antrag nach der Stellung nicht mehr in die Finger des Antragstellers kommen kann. Auch bei der persönlichen Übergabe sind ja die Kriterien erfüllt. Antrag gestellt, bearbeitet, der Standesbeamte entscheidet was alles benötigt wird, ...

  10. #89
    Avatar von yotyungpanao

    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    32
    Ja genau, laut Homepage kann man die Unterlagen nicht selbst übergeben und es steht auch da man soll nicht anrufen um den bearbeitungsstatus zu erfragen. Aber ich hab trotzdem angerufen und wurde sehr nett beraten. Es gibt dort 2 Sachbearbeiterinnen die für die Befreiung vom ehefähigkeitszeugnis zuständig sind, und die sind beide sehr nett! Kann ich leider von meiner Standesbeamtin nicht gerade behaupten.
    Also wie schon gesagt habe ich die Unterlagen persönlich abgegeben und auch wieder abgeholt. Hat 4 Werktage gedauert.

  11. #90
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo yotyungpanao ,
    ok , wenn du unbedingt den Postboten machen wolltest .
    Aber warum so eilig , bei uns waren die Unterlagen in 5 - fünf - Tagen
    vom Allgäu nach München zum OLG und wieder zurück .

    Sombath


    Zitat Zitat von yotyungpanao Beitrag anzeigen
    Ja genau, laut Homepage kann man die Unterlagen nicht selbst übergeben und es steht auch da man soll nicht anrufen um den bearbeitungsstatus zu erfragen. Aber ich hab trotzdem angerufen und wurde sehr nett beraten. Es gibt dort 2 Sachbearbeiterinnen die für die Befreiung vom ehefähigkeitszeugnis zuständig sind, und die sind beide sehr nett! Kann ich leider von meiner Standesbeamtin nicht gerade behaupten.
    Also wie schon gesagt habe ich die Unterlagen persönlich abgegeben und auch wieder abgeholt. Hat 4 Werktage gedauert.

Seite 9 von 18 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geplante Eheschließung
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 16.03.12, 17:54
  2. Visum für Eheschließung und Nachzug der Kinder?
    Von johnny_BY im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.12.11, 17:30
  3. Dolmetscher für Eheschließung
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 14:01
  4. Eheschließung
    Von alien im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 20:58
  5. Visum zwecks Eheschließung = Schengenvisum?
    Von alhash im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 09:14