Seite 17 von 18 ErsteErste ... 715161718 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 177

Visum zur Eheschließung

Erstellt von Gabriel, 26.05.2009, 01:04 Uhr · 176 Antworten · 21.227 Aufrufe

  1. #161
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Diese 10 Fragen auf dem Formular muss im Regelfall jeder beantworten bei einer Visum zum Zwecke der Eheschliessung oder auch einer Familienzusammenfuehrung nach bereits erfolgter Eheschliessung in Thailand. Die Antworten werden mit zur Auslaenderbehoerde nach Deutschland im Zustimmungsverfahren geschickt. Ausgenommen sind nur EU-Buerger, die vom Freizuegigkeitsabkommen Gebrauch machen, da hier das Visum auch nicht zustimmungspflichtig durch die deutsche Auslaenderbehoerde ist.

    Es kommt nur dann zu einer weiteren Befragung, wenn ein Scheineheverdacht aufgekommen ist. Dann kann die Botschaft gegebenenfalls auf diesem Antwortformular zu einer naeher Befragung anraten. Oder die Auskuenfte des in Deutschland lebenden Verlobten sind nicht schluessig mit den in Thailand geaeusserten Angaben.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Antares
    Avatar von Antares
    Das mit der Scheinehe geht mir nicht aus dem Kopf....wozu sollte ich, oder irgend ein anderer, eine Siamesin nur zum Schein ehelichen?
    Wer macht sowas bescheuertes? Bei einer späteren Scheidung würden dieser ja sogar Renten oder Pensionsansprüche zugesprochen werden.
    Wird Zeit das der Hippenstall von deutscher Botschaft mal ausgegehrt wird. Da wars ja unter Joschka noch besser, da konnte sich jede Thai das Visum von den Botschaftsangestellten kaufen, munkelt man.

  4. #163
    cln
    Avatar von cln

    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    9
    Unsere Vorbereitungen sind jetzt vorangeschritten, wir warten derzeit auf die Papiere des OLG und dann Termin für die Hochzeit.

    Wie lange dauert der Prozess Botschaft/ALB zu Erteilung des Visas in der Regel ( Website sagt 2-3 Monate ). Diese Zeit haben wir nicht :/

  5. #164
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von cln Beitrag anzeigen
    Wie lange dauert der Prozess Botschaft/ALB zu Erteilung des Visas in der Regel ( Website sagt 2-3 Monate ). Diese Zeit haben wir nicht :/
    So lange kann das aber dauern. Warum habt ihr die Zeit nicht?

  6. #165
    Avatar von stevomc

    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    26
    Hallo Gemeinde,

    ich habe bis jetzt immer nur als Stiller (nicht Registrierter) mitgelesen bei spannenden Themen. Erstmal vielen Dank für die interessanten Themen hier im Forum. Echt viel Hilfreiches dabei. Ich selber bin jetzt schon 47 mal nach Thailand eingereist in den letzten 12 Jahren und verbringe sehr viel Zeit dort.

    Habe jetzt aber nochmal zu dem Thema "Wie lange ist erfahrungsgemäß die Dauer von Heiratsvisumbeantragung bis zur Erteilung?"

    Meine Freundin und ich haben bis jetzt alles erldigt, was im Vorfeld wichtig war. Hier eine kleine chronologie, falls es informativ ist.

    1. Zum Standesamt in DE
    2. Laufzettel bekommen welche Papiere wir benötigen
    3. Ich habe meine besorgt und meine Freundin ihre Papiere.
    4. Ab zu thailaendische.de und übersetzen lassen
    5. ab zur Botschaft und Papiere legalisieren lassen (hat genau 30 Minuten gedauert - kleiner Aufpreis)
    6. Papiere per UPS nach DE
    7. Beim Standesamt abgegeben und zum OLG geschickt
    7b. Bei der ALB Verpflichtungserklärung gemacht uns so weiter
    7c. Flugticket vorgebucht und Krankenversicherung abgeschlossen (ADAC)
    8. nach 3 Tagen Brief bekommen, dass ich die Papiere wieder abholen kann.
    9. ab zum Standesamt umd Termin machen für die Eheschliessung
    10. Papiere mit allen Unterlagen die zum Visum benötigt werden nach TH geschickt

    und jetzt will meine Freundin am Montag zur Botschaft ...

    Jemand ne ungefähre Ahnung wie lange das wohl dauert? Und bitte nicht die Standardaussagen was auf der Webseite der Botschaft steht. Da steht ja auch fuers Legalisieren 6-8 Wochen --> hat ja auch nur 30 Minuten gedauert.

    Viele Grüße

    stevo

  7. #166
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Nur zu generellen Info:
    Die Erteilung eines Heiratsvisums (Nationales Visum) durch die Deutsche Botschaft erfordert die vorherige Zustimmung der ALB.
    Sogenannte Vorab-Zustimmungen gibt es nur noch selten.
    Aber die Zeit für die Zustimmung der ALB zum Antrag an die Deutsche Botschaft kann durch eine wählbare - mit zusätzlichen Kosten versehene, schnellere Zustellung der für die Zustimmung durch die ALB benoetigten Dokumente - per Fax an das Bundesverwaltungsamt in Koeln - verkürzt werden.

    Ansonsten kämen die Unterlagen per Diplomatenpost mit einem Flugzeug nach D konkret nach Berlin und von dort auf dem normalen Dienstweg zur zuständigen ALB. Die Zuzahlung bringt ein paar Tage. Deshalb wird es oft gemacht.

  8. #167
    cln
    Avatar von cln

    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    So lange kann das aber dauern. Warum habt ihr die Zeit nicht?
    Weil ich schon Flüge gebucht habe ab FRA bis März nach Thailand für uns beide über den Winter...

    @ StevoMC du hast es gut, ich warte schon 3 Wochen auf Rückmeldung vom OLG

    @ Waanjai_2 Wie genau kann ich diese Beschleuning beantragen ? Bei der ALB ?

  9. #168
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von cln Beitrag anzeigen
    @ Waanjai_2 Wie genau kann ich diese Beschleuning beantragen ? Bei der ALB ?
    Bei der Botschaft in Bangkok.

  10. #169
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Die Botschaft bietet schon lange nicht mehr diesen Fax-Service an und zwar mit der Begruendung, dass alle Daten unmittelbar nach der Visumantragsstellung im globalen Datensystem von der Auslaenderbehoerde eingesehen werden koennen.

    Einzig und allein ist entscheidend, wie kooperativ die zustaendige Auslaenderbehoerde am Wohnort ist und wie schnell sie ihre Zustimmung zur Visumerteilung an die Botschaft abgibt. Hier ist alles moeglich von 3 Tagen bis zu 3 Monaten.

    Soll etwas beschleunigt werden, ca. 2 Tage nach der Antragsstellung in Bangkok bei der Auslaenderbehoerde vorsprechen und die Moeglichkeiten eruieren. Darauf verweisen, dass die Daten im globalen Datensystem einsehbar seien und dass auch bereits eine Verpflichtungserklaerung abgeschlossen worden ist. Dennoch kann es dann passieren, dass die AB dahinghend argumentiert, dass eine Bearbeitung erst dann moeglich ist, wenn der Originalantrag in Papierform vorliegen wuerde, da manchmal die Botschaft noch zusaetzliche Hinweise ihrerseits hinzufuegt, wie z. B. auch die Antworten auf die zehn Standardfragen zur Beziehung.

  11. #170
    Avatar von stevomc

    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    26
    Hallo Gemeinde,

    vielen Dank für die Info. Das werde ich dann mal in Angriff nehmen. Habe bei der ALB ne nette Ansprechpartnerin und diese hat den Besuch schon auf den 01.November terminiert. Hatte argumentiert, dass ich runterfliege und da so ein wenig Planungssicherheit benötige wegen der Flugtickets :-) Wird schon werden - ich werde meine Neuigkeiten dann hier reinstellen, damit andere davon auch dann profitieren können.

    Schönen Donnerstag Euch

    Stevo

Seite 17 von 18 ErsteErste ... 715161718 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geplante Eheschließung
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 16.03.12, 17:54
  2. Visum für Eheschließung und Nachzug der Kinder?
    Von johnny_BY im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.12.11, 17:30
  3. Dolmetscher für Eheschließung
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 14:01
  4. Eheschließung
    Von alien im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 20:58
  5. Visum zwecks Eheschließung = Schengenvisum?
    Von alhash im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 09:14