Seite 12 von 18 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 177

Visum zur Eheschließung

Erstellt von Gabriel, 26.05.2009, 01:04 Uhr · 176 Antworten · 21.237 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    für ban rak- ja für den rest möglicherweise.

    ich möchte aber noch mal auf den gesamtablaug aufmerksam machen- ob ich provinceurkunden vor der heirat oder danach legalisieren lasse- die zeitdauer ist die selbe.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    für ban rak- ja für den rest möglicherweise.

    ich möchte aber noch mal auf den gesamtablaug aufmerksam machen- ob ich provinceurkunden vor der heirat oder danach legalisieren lasse- die zeitdauer ist die selbe.
    Da der normale und arbeitende Deutsche nicht beliebig of nach Thailand kommt, ist bis zum anvisierten Heiratstermin die Legalisationsersatzbescheinigung eh erledigt. Somit würde dann die neue Praxis danach erst mal Legalisierung und dann nationales Visum einen Zeitverlust bedeuten. Der Deutsche erlebt dann vermutlich nicht so häufig eine unliebsame Überraschung die aus den Unterlagen hervorgehen kann.

  4. #113
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von jerry1959 Beitrag anzeigen
    bereits vor einigen Wochen, wurden die Merkblätter der Botschaft geändert. Die Beantragung des Visums, ohne vorherige Legalisation der Urkunden, ist nicht mehr möglich.


    Naja, da hat sich die Botschaft wieder etwas einfallen lassen um an das Geld der Antragsteller zu kommen ohne das es Notwendig ist. Keine Behörde in D hat eine Original Thai Urkunde mit Botschaftsstempel verlangt .
    Ausserdem ist es nicht nötig Eheurkunde und Heiratsregistereintrag legalisieren zu lassen, da man immer nur eines von beiden benötigt.

  5. #114
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    Naja, da hat sich die Botschaft wieder etwas einfallen lassen um an das Geld der Antragsteller zu kommen ohne das es Notwendig ist. Keine Behörde in D hat eine Original Thai Urkunde mit Botschaftsstempel verlangt .
    Ausserdem ist es nicht nötig Eheurkunde und Heiratsregistereintrag legalisieren zu lassen, da man immer nur eines von beiden benötigt.
    hm und warum verlangt die Botschaft nun legalisierte Eheurkunde + Heiratsregistereintrag ????

  6. #115
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    hm und warum verlangt die Botschaft nun legalisierte Eheurkunde + Heiratsregistereintrag ????
    Schreib doch an die Visastelle, oder an den Botschafter! Auch ist die Urkunde nicht legalisiert, sondern nur deren Existenz überprüft in Form einer Legalisationsersatzbescheinigung.

  7. #116
    Avatar von weyon

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    97
    Beim OLG Stuttgart arbeiten wohl auch einige Spezialisten. Von der (zukünftigen) Frau meines Bekannten verlangt das OLG eine notariel Beglaubigte Aussage des Exehemanns, das er weiß das sie bereits seit 10 Jahren geschieden sind. Hat sowas schon mal jemand erlebt?!
    Alle Unterlagen fürs OLG wurden bereits durch Standesamt geprüft, und genau nach dem Merkzettel des OLGs besorgt worden (insg. 9 verschiedene Dokumente, inkl. Scheidungsurkunde)

  8. #117
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Ja, hatten wir hier schon mal vor ein paar Jahren; da wurde dann noch der Ex vom Gericht angeschrieben (IMHO ging es da um eine Scheidung vor dem Amphoe).

  9. #118
    Avatar von weyon

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    97
    Geht aber nur noch Kontakt zum Ex besteht. Oder weis jeder wo der/die Ex nach 10 Jahren wohnt?

  10. #119
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von weyon Beitrag anzeigen
    Geht aber nur noch Kontakt zum Ex besteht. Oder weis jeder wo der/die Ex nach 10 Jahren wohnt?
    dann dauerts halt. Irgendwann gibt sich das Gericht auch mit zufrieden wenn der Ex nicht mehr auffindbar ist.

  11. #120
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von weyon Beitrag anzeigen
    Beim OLG Stuttgart arbeiten wohl auch einige Spezialisten. Von der (zukünftigen) Frau meines Bekannten verlangt das OLG eine notariel Beglaubigte Aussage des Exehemanns, das er weiß das sie bereits seit 10 Jahren geschieden sind. Hat sowas schon mal jemand erlebt?!
    Alle Unterlagen fürs OLG wurden bereits durch Standesamt geprüft, und genau nach dem Merkzettel des OLGs besorgt worden (insg. 9 verschiedene Dokumente, inkl. Scheidungsurkunde)
    Das kommt davon wenn man in D heiratet!

Seite 12 von 18 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geplante Eheschließung
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 16.03.12, 17:54
  2. Visum für Eheschließung und Nachzug der Kinder?
    Von johnny_BY im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.12.11, 17:30
  3. Dolmetscher für Eheschließung
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 14:01
  4. Eheschließung
    Von alien im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 20:58
  5. Visum zwecks Eheschließung = Schengenvisum?
    Von alhash im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 09:14