Seite 10 von 18 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 177

Visum zur Eheschließung

Erstellt von Gabriel, 26.05.2009, 01:04 Uhr · 176 Antworten · 21.235 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von yotyungpanao

    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Hallo yotyungpanao ,
    ok , wenn du unbedingt den Postboten machen wolltest .
    Aber warum so eilig , bei uns waren die Unterlagen in 5 - fünf - Tagen
    vom Allgäu nach München zum OLG und wieder zurück .

    Sombath


    Ja genau, ich hab mich dabei einfach besser gefühlt den Postboten zu machen . Auch weil es fast 3 Monate gedauert hat die legalisierten Unterlagen zu besorgen und das Standesamt keine Kopien angefertigt hat.

    Hab den weg gerne in Kauf genommen aber das bleibt ja jedem selbst überlassen.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von yotyungpanao Beitrag anzeigen
    Ja genau, ich hab mich dabei einfach besser gefühlt den Postboten zu machen . Auch weil es fast 3 Monate gedauert hat die legalisierten Unterlagen zu besorgen und das Standesamt keine Kopien angefertigt hat.

    Hab den weg gerne in Kauf genommen aber das bleibt ja jedem selbst überlassen.
    Klappt nicht immer, überall, bei jedem.

    Der Neid zerfrisst mich trotzdem viel Glück.

  4. #93
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von yotyungpanao Beitrag anzeigen
    Danke für eure Hilfe! Ja kann ich auch bestätigen das das Visum erst mit abgeschlossenen legalisationsverfahren beantragt werden kann. Hat kiesow meiner Verlobten gesagt. Hab nur im mom leider wegen Beruf und Zeitverschiebung keine Möglichkeit kiesow anzurufen. Kann ich erst nächste Woche machen wenn ich Nachtschicht hab. Was versteht man denn genau unter einem abgeschlossenem legalisationsverfahren? Wenn ich die legalisierten Unterlagen von der Botschaft zugeschickt bekomme dann ist das verfahren doch abgeschlossen , oder zählt da der Standesamt Part in Deutschland auch mit dazu und das verfahren ist erst abgeschlossen wenn die Unterlagen vom OLG zurückkommen. Wenn das so wäre müssen wir ja noch ca 4-5 Monate warten bis das Visum erteilt wird. Oh Mann
    das ist ne lange Zeit.

    aber mal ne ähnliche Frage: angenommen die Verlobte hat alle Papiere zusammen und legalisiert und den Antrag für das Visum schon fertig ausgefüllt, benötigt allerdings noch 2 Monate für den A1...kann man trotzdem schon den Visumsantrag einreichen und das Zertifikat A1 nachreichen um die Sache zu beschleunigen?

  5. #94
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    Wenn die Frau nach Deutschland kommen will was geht schneller?

    Heirat in Thailand und Nachzugsvisum beantragen?

    o.

    Heirat in Deutschland mit beantragung Heiratsvisum?


    habe hier und in anderen Threads schon gelesen dass es teilweise 4-6 Monate dauern kann obwohl alle Unterlagen da sind.... :-(

  6. #95
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    das ist ne lange Zeit.

    aber mal ne ähnliche Frage: angenommen die Verlobte hat alle Papiere zusammen und legalisiert und den Antrag für das Visum schon fertig ausgefüllt, benötigt allerdings noch 2 Monate für den A1...kann man trotzdem schon den Visumsantrag einreichen und das Zertifikat A1 nachreichen um die Sache zu beschleunigen?
    grundsätzlich nicht.

  7. #96
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    Wenn die Frau nach Deutschland kommen will was geht schneller?

    Heirat in Thailand und Nachzugsvisum beantragen?

    o.

    Heirat in Deutschland mit beantragung Heiratsvisum?


    habe hier und in anderen Threads schon gelesen dass es teilweise 4-6 Monate dauern kann obwohl alle Unterlagen da sind.... :-(
    der Familiennachzug geht meist schneller.

  8. #97
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von jerry1959 Beitrag anzeigen
    grundsätzlich nicht.
    Wieso hat da die Behörde eine Verschlechterung für die (künftigen) Eheleute eingeführt? Früher ging es.

  9. #98
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von jerry1959 Beitrag anzeigen
    der Familiennachzug geht meist schneller.
    sicher? doch dann muss man ja die vollständige Zeit mitrechnen. Denn der Antrag (A1 lassen wir außen vor) kann ja mit der Befreiung vom OLG gestellt werden.

    Wenn ich das EFZ habe kann ich schon in Thailand heiraten. Aber nicht jeder kann sich am nächsten Tag in den Flieger schwingen. Eine Reise nach LOS erfordert häufig auch wochenlange Vorplangung (Urlaub, Flug, ...) Klar wenn jemand flexibel ist und z.B. am Tag nach der Ausstellung des EFZ losjettet, die Verlobte 3 Tage später einen Termin für das nationale Visum beantragt, dann kann der Mann schon am nächsten Tag oder 2 später das konsul. EFZ abholen, die beide können dann in Ban Rak ohne Termin heiraten, lassen die Urkunde bis zum nächsten Morgen übersetzen, dann gehen sie 2 h vor dem Termin hin und lassen die Heiratsurkunde mit einer Legalisationsersatzbescheinigung versehen und stellen den Antrag.

    Aber mittlerweile soll die Botschaft ja auch schon beim Antrag und gleichzeitigen Überprüfen der Eheurkunde zicken.

  10. #99
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Wenn ich das EFZ habe kann ich schon in Thailand heiraten.
    Aber mittlerweile soll die Botschaft ja auch schon beim Antrag und gleichzeitigen Überprüfen der Eheurkunde zicken.

    Das kann ich auch ohne Konsularbescheinigung. Das übersetzten dauert einen Tag und danach kann das Famnachzugsvisum beantragt werden. Für die Beantragung ist die vorherige Legalisierung der Eheurkunde nicht notwendig! Wichtig: wenn die Legalisierung nicht extra beantragt wird, dann wird diese nicht durchgeführt!!
    Für die ALB wird nur eine Kopie benötigt und wenn ein Orginal gesehen werden will, man hat ja zwei

    Kann später jederzeit nachgeholt werden.

  11. #100
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat:
    "Eine im Ausland erfolgte Eheschließung kann grundsätzlich nur anerkannt werden, wenn im Zeitpunkt der Eheschließung die materiell-rechtlichen Eheschließungsvoraussetzungen (z.B. Ledigkeit, Mindestalter) für beide Verlobte nach ihrem jeweiligen Heimatrecht vorlagen und wenn das Recht am Ort der Eheschließung oder das Heimatrecht beider Ehegatten hinsichtlich der Form der Eheschließung gewahrt wurde.

    Die „Registrierung“ einer im Ausland geschlossenen Ehe ist durch das deutsche Recht nicht vorgeschrieben. Deutsche Staatsangehörige sind dementsprechend nicht verpflichtet, beim zuständigen Standesamt einen Antrag Nachbeurkundung einer im Ausland geschlossenen Ehe im Eheregister (§ 34 PStG) zu stellen."



    @franky
    Wer sagt denn das in Thailand unbedingt ein Ehefähigkeitszeugis bzw. eine Konsularbescheinigung erforderlich ist???

Seite 10 von 18 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geplante Eheschließung
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 16.03.12, 17:54
  2. Visum für Eheschließung und Nachzug der Kinder?
    Von johnny_BY im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.12.11, 17:30
  3. Dolmetscher für Eheschließung
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 14:01
  4. Eheschließung
    Von alien im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 20:58
  5. Visum zwecks Eheschließung = Schengenvisum?
    Von alhash im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 09:14