Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Visum zum erlernen der deutschen Sprache ( max. 1 Jahr)

Erstellt von vouk, 25.11.2011, 13:05 Uhr · 12 Antworten · 2.880 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von vouk

    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6

    Visum zum erlernen der deutschen Sprache ( max. 1 Jahr)

    Hallo Community!

    Ich hab für mich und meine Freundin die meiner Meinung nach perfekte Lösung gefunden: Ein Visum zum Erlernen der deutschen Sprache. Die VHS in meiner Stadt bietet einen Deutschkurs an der dafür anerkannt wird.

    Vorteile des Visums:

    Meine Freundin und ich lernen uns ein Jahr kennen
    Meine Freundin lernt deutsch, was sehr wichtig ist für mich
    Meine Freundin kann dort innerhalb zwei Monaten alles lernen was für A1 nötig ist

    Jetzt hab ich aber gelesen, dass das Visum dafür gedacht ist, dass die Person die es bekommt danach in Deutschland studiert. Meine Freundin hat aufgrund einer Schwangerschaft die Schule vorzeitig verlassen und hat auch nicht vor in Deutschland zu studieren. Ich denke mal, dass sie die Vorraussetzungen dafür sowieso nicht erfüllt.

    Meine Frage: Wie stehen die Chancen, dass sie zum Erlernen der deutschen Sprache
    ein Visum bekommt?

    Das ist doch das vernünftigste überhaupt: Sie kommt ein Jahr rüber, lernt mich, Sprache, Klima, Land und Leute kennen und danach entscheiden wir ob wir heiraten oder nicht.

    Gut. Das will die Botschaft wahrscheinlich nicht hören...oder doch?

    Was sollen wir denn da am besten erzählen?

    MFG

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444
    Tja, wenn es so einfach wäre, so ein Visum zu bekommen, wären sicher auch schon viele andere hier auf diese geniale Idee gekommen...
    Meines Wissens nach gibt es dieses Visum nur, wenn wenigstens schon Grundkenntnisse der deutschen Sprache vorhanden sind und sie nachweisen kann das sie die deutsche Sprache für ihren Beruf braucht.

  4. #3
    Avatar von vouk

    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    6
    Genau das hat mir die freundliche Dame vom Auswärtigen Amt gerade auch mitgeteilt. Ich werds mit nem Besuchervisum probieren... Danke

  5. #4
    Avatar von Woper

    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    170
    Habe ich vor 3 Jahren versucht, natürlich erfolglos. Botschaft war der Meinung meine jetzige Ehefrau hätte auch in Thailand Deutsch lernen können.

  6. #5
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Tja, wenn es so einfach wäre, so ein Visum zu bekommen, wären sicher auch schon viele andere hier auf diese geniale Idee gekommen...
    Meines Wissens nach gibt es dieses Visum nur, wenn wenigstens schon Grundkenntnisse der deutschen Sprache vorhanden sind und sie nachweisen kann das sie die deutsche Sprache für ihren Beruf braucht.


    Grundkenntnisse also nachzuweisen.

    Weiterreichende Kenntnisse für nen Job..z.B. als Einstellungsvorraussetzung, liessen sich sicher einfacher beschaffen.

  7. #6
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Tja, wenn es so einfach wäre, so ein Visum zu bekommen, wären sicher auch schon viele andere hier auf diese geniale Idee gekommen...
    Meines Wissens nach gibt es dieses Visum nur, wenn wenigstens schon Grundkenntnisse der deutschen Sprache vorhanden sind und sie nachweisen kann das sie die deutsche Sprache für ihren Beruf braucht.
    ja genau so ist es, die Grundkenntnisse sind wichtig, die sie beim A1 in Thailand lernt. Meine Tochter hat einige Teilnehmer, die 3 Kurse in Deutschland machten und trotzdem kein Wort verstehen. Es ist wichtig, dass die Teilnehmerinnen erklärt bekommen, wie die Satzgestaltung aufgebaut wird. Das bringt später in Deutschland große Vorteile

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853
    Dieses Visum wird häufig für th. Studenten, die in Deutschland studieren wollen, gewählt.

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    ... Es ist wichtig, dass die Teilnehmerinnen erklärt bekommen, wie die Satzgestaltung aufgebaut wird. ...
    Der Meinung war ( bzw. ist?) das GI auch.
    Allerdings reicht(e) es nach deren Auffassung, dies in Deutsch zu tun.
    Die ich - wie Du - nicht teile.

    Damals gab es nach meiner Erinnerung am GI einen thailaendischen Deutschlehrer*, der Rest waren Deutsche.
    Als meine Frau dann in eine kleine Schule wechselte, wo ihr das Ganze in Thai erklaert wurde, hielt sie das Zertifikat 4 Wochen spaeter in der Hand.




    * selbst der war mW gehalten nur in Deutsch zu kommunizieren

  10. #9
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.511
    redest du vom GI in BKK?

    meine Frau hat 2009 dort den A1 gemacht ,da waren nur thailändische Lehrerinnen.

    war eine sehr gute Basis für ihren Integrationskurs ,der hier in Ö fast nur von Nativspeakern abgehalten werden.

  11. #10
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    redest du vom GI in BKK?

    meine Frau hat 2009 dort den A1 gemacht ,da waren nur thailändische Lehrerinnen.

    war eine sehr gute Basis für ihren Integrationskurs ,der hier in Ö fast nur von Nativspeakern abgehalten werden.
    Bei meiner Frau (2010) waren es auch nur thailändische Lehrerinnen. Das war für sie auch der große Vorteil gegenüber Deutschland, das ihr alles in Thai erklärt werden konnte.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai- Sprache- schwere Sprache
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 17:30
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 13:31
  3. Mit Schengen-Visum 1 Jahr in Deutschland
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.03, 06:12
  4. Erlernen der Thai-Sprache
    Von astra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.02, 22:21