Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Visum für Hochzeit in D?

Erstellt von j-m.s, 17.11.2015, 23:40 Uhr · 32 Antworten · 3.152 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von j-m.s

    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    109

    Visum für Hochzeit in D?

    Im Internet wird überall behauptet, für eine Hochzeit in D bräuchte die Thailänderin ein Heiratsvisum (und damit auch A1).
    Aber ich glaube das ist nicht richtig.
    Das Heiratsvisum braucht sie doch nur, wenn sie in D die AE beantragen will?
    Ansonsten kann sie doch sicher auch mit Schengenvisum heiraten, oder?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von j-m.s Beitrag anzeigen
    Aber ich glaube das ist nicht richtig.
    Warum glaubst du das?

    Ruf doch mal bei deinem zuständigen Standesamt an und frag einfach nach, ob du mit einem Schengenvisum hier heiraten kannst?

  4. #3
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    man kann mit jedem Visum heiraten. Das machen hunderte Chinesen jedes Jahr und ein Bekannter lebt gut davon.
    Voraussetzung ist das die notwendigen Unterlagen übersetzt vorliegen, ein Dolmetscher dabei ist, wenn keine ausreichenden Sprachkenntnisse vorliegen.

  5. #4
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von j-m.s Beitrag anzeigen
    Im Internet wird überall behauptet, für eine Hochzeit in D bräuchte die Thailänderin ein Heiratsvisum (und damit auch A1).
    Aber ich glaube das ist nicht richtig.
    Das Heiratsvisum braucht sie doch nur, wenn sie in D die AE beantragen will?
    Ansonsten kann sie doch sicher auch mit Schengenvisum heiraten, oder?

    Für eine Hochzeit braucht niemand ein Visum und schon gar nicht A 1

  6. #5
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    man kann mit jedem Visum heiraten.
    Jain, aber nicht, wenn du als Grund der Einreise die Heirat angibst:

    Auswärtiges Amt - Visabestimmungen - Ich bin deutsche/r Staatsangehörige/r und möchte meine/n ausländische/n Partner in Deutschland heiraten.

    Vielmehr stellt sich die Frage, was soll nach der Hochzeit passieren? Mit Schengen-/Touristenvisum muss wieder ausgereist werden, da eine Wandlung in AE nicht möglich ist...

  7. #6
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Du kannst natürlich in Thailand ohne Heiratsvisum heiraten .
    Wenn du in D. legal heiraten willst , braucht die Frau ein Heiratsvisum
    und noch A1 .
    Ob A1 wegfällt , ist nach meinen Infos noch nicht klar .
    Wenn die Frau in LOS leben will , ist A1 nicht schlecht , da sie vor Ort die Grundkenntnisse
    der deutschen Sprache kennen lernt und mal einen Punkt von Vielen erkennt ,
    ob sie hier auch leben kann .
    Denn ein Leben hier ohne d. Sprache ist ein Hundeleben u. sie bleibt immer fremd .

    Sombath



    Zitat Zitat von j-m.s Beitrag anzeigen
    Im Internet wird überall behauptet, für eine Hochzeit in D bräuchte die Thailänderin ein Heiratsvisum (und damit auch A1).
    Aber ich glaube das ist nicht richtig.
    Das Heiratsvisum braucht sie doch nur, wenn sie in D die AE beantragen will?
    Ansonsten kann sie doch sicher auch mit Schengenvisum heiraten, oder?

  8. #7
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    unser Edelpensionist weiß es wieder besser .
    Um in LOS zu heiraten braucht sie ein Heiratsvisum .
    Um nach LOS zu kommen braucht sie ein Visum .

    Sombath



    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Für eine Hochzeit braucht niemand ein Visum und schon gar nicht A 1

  9. #8
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von j-m.s Beitrag anzeigen
    Im Internet wird überall behauptet, für eine Hochzeit in D bräuchte die Thailänderin ein Heiratsvisum (und damit auch A1). Aber ich glaube das ist nicht richtig. Das Heiratsvisum braucht sie doch nur, wenn sie in D die AE beantragen will?
    Ansonsten kann sie doch sicher auch mit Schengenvisum heiraten, oder?
    Die "Behauptung" ist 100% richtig. Für eine Heirat in DE braucht Mia-Thai ein Heiratsvisum und dieses Heiratsvisum bekommt sie von der Botschaft nur mit dem Goethe A1. Schengen-Visum geht nicht!
    Eine Aufenthaltsgenehmigung (incl. Arbeitsgenehmigung) für ein Jahr bekommt sie nach der Heirat ohne weitere Auflagen. Diese Genehmigung muss jährlich neu beantragt werden (Ist eine Plastikkarte, die auch bei der Ein- bzw. Ausreise vorgezeigt werden muss).
    Nach drei Jahren Aufenthalt in DE kann eine Dauergenehmigung, die sog. Niederlassungserlaubnis beantragt werden. Die ist dann zwar lebenslang gültig, muss aber alle paar Jahre erneuert werden (Intervall steht drauf). Nach mehr als 184 Tagen Abwesenheit an einem Stück erlischt die!
    Für diese Daueraufenthaltsgenehmigung wird die AB (Ausländerbehörde in DE) den Goethe B1 fordern! (So steht es im Gesetz).
    Umgehen kann man das z.B. mit einem "Integrationskurs". Das ist ein Jahr Schule (600 Schulstunden). In einigen Bundesländern liegt am Ende ein deutscher Pass auf der Schulbank ohne Abschlusstest und andere BL lassen am Ende einen Test steigen. Muss man sich vorher schlau machen.

  10. #9
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Unbefristete Niederlassungserlaubnis muss in Intervallen erneuert werden?
    Bitte Rechtsgrundlage benennen!
    Nach 184 Tagen Abwesenheit erlischt die Erlaubnis? Auch dafür bitte die Rechtsgrundlage benennen.
    Wurde auch schon mal alles durchgekaut hier.

  11. #10
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Eine Aufenthaltsgenehmigung (incl. Arbeitsgenehmigung) für ein Jahr bekommt sie nach der Heirat ohne weitere Auflagen. Diese Genehmigung muss jährlich neu beantragt werden (Ist eine Plastikkarte, die auch bei der Ein- bzw. Ausreise vorgezeigt werden muss).
    Kann es sein, dass das auch von AB zu AB unterschiedlich ist?

    Meine Frau bekommt schon nach dem ersten Jahr (jetzt dann im Januar) eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung.
    Zur Zeit besucht den Integrationskurs (die 600 Stunden reichen aber nie und nimmer für einen B1!), welcher im Februar 2016 zu Ende ist.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. A1- Schein für Hochzeit in LOS vorgeschrieben ?
    Von lucky2103 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 06:57
  2. Dauerhaftes Visum für Thai in umgebenden Staaten
    Von tee-rak im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.08, 10:22
  3. Fotograf für Hochzeit in Udon Thani
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 15:47
  4. Welche Unterlagen für Hochzeit in Deutschland?
    Von bergmensch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.03.05, 18:27