Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

visa-overstay in Deutschland ?

Erstellt von Kali, 26.07.2003, 12:10 Uhr · 13 Antworten · 2.640 Aufrufe

  1. #11
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: visa-overstay in Deutschland ?

    Hallo Kali,

    da ist Deine Schwägerin noch halbwegs glimpflich davon gekommen. Wie einer meiner Vorredner aber schon sagte, wird sie beim nächsten Visum eventuell Probleme bekommen.

    Zur Sache selbst: Tangiert sind die §§ 92, 93 AuslG in Verbindung mit 10, 13 II., 17 I. OWiG. Die Buße beträgt zwischen 2,50 Euro und 500 Euro.

    Tip: Wenn sie das nächste Mal überzieht, soll sie sagen, sie habe kein Geld. Dann wird sie so durchgewinkt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: visa-overstay in Deutschland ?

    So, das Geheimnis hat sich gelüftet. Meine Schwägerin hatte zwar den Aufenthalt von 90 Tagen nicht überschritten, allerdings war das Visum lediglich auf drei Monate ausgestellt. Von daher hätte sie 10 Tage früher ausreisen müssen.
    Unverantwortlich finde ich es, dass es die, die es angeht, gewusst haben, also bewusst mit dem Risiko gespielt haben.

    Nun, ich kann ihnen nur die Daumen drücken, dass es wirklich keine weitreichenden Konsequenzen haben wird.

    Allen einen schlnen Sonntag...

  4. #13
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: visa-overstay in Deutschland ?

    @ Kali,

    du schriebst:

    << In diesen Fällen besteht grundsätzlich, in Absprache mit der zuständigen
    Staatsanwaltschaft, die Möglichkeit
    eine Sicherheitsleistung zur Durchführung des Strafverfahrens zu erheben. <<

    Liesst sich wie --kann aber muss nicht--.

    Evtl. wird auch von abgesehen, wenn eh nichts zu holen ist. Andererseits könnte es ja dann auch wieder --ersatzweise-- Haft geben, was wiederum den Steuerzahler belastet.

    Wird wohl auch ein Unterschied sein...ob die Person gerade am Ausreisen ist ( Flughafen) oder in eine Personenkontrolle irgendwo in D. kommt.

    Hab keine Ahnung wie da nun exact in solchen Fällen die Vorgehensweise deutscher Behörden ist. Bei meinem Beispiel, war das wohl ein knappes Jahr , mit der Überziehung des Tourivisas...ohne Geld bei der Ausreise abzudrücken zu müssen, mit vorheriger "Abstimmung "über RA und Ausl.B.

    Du schriebst:
    << Nur wenn´s so sein sollte, könnte es haarig werden, auch in Bezug auf zukünftige Einreisebedürfnisse >>

    das seh ich evtl.ebenso. Ob sie einen "bösen Stempel " in den Pass bekommen hat..?? Ich glaube nicht. gruss.

    Ps. so wies ausschaut...kennen alle nur "brave Thais" ,die auch pünktlich ausreisen...na sowas.

  5. #14
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: visa-overstay in Deutschland ?

    Habe inzwischen die Information, dass es bei der Beantragung eines Heiratsvisums keine Probleme geben soll.
    Wir werden sehen...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. o am geschicktesten VISA bei Overstay erneuern
    Von nokopie im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.07.12, 14:01
  2. Phuket Visa Run Katasrophe - Overstay was tun?
    Von Farang777 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 21:52
  3. Visa für Deutschland (und ich bin in BKK)
    Von Weiterso im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.06.08, 09:43
  4. Visa für Deutschland, aber Einreise in NL. Problem?
    Von Tommy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 10:46