Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66

Visa für meiner Frau Probleme

Erstellt von Ralf6662, 23.06.2010, 13:02 Uhr · 65 Antworten · 7.308 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ralf6662

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von NEOT Beitrag anzeigen
    In jedem Fall würde ich weiterhin freundlich agieren.

    Hast Du einige der Dokumente nicht? Die Frage nach z.B. Deinem Verdienst und Unterkunft (d.h. kannst Du Deine Zukünftige hier auch selber ernähren?) ist doch nachvollziehbar. Reisepaß solltest Du auch haben.
    Ich habe alle Dokument eingereicht, mein Verdienst ist mit Sicherheit ausreichend, bin Schuldenfrei, meine Wohnung hat 80 qm , Einen Reisepass habe ich auch, sonst hätte ich wohl kaum in BKK heiraten können.
    Gruss Ralf

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    NEOT
    Avatar von NEOT
    Zitat Zitat von Ralf6662 Beitrag anzeigen
    Ich habe alle Dokument eingereicht, mein Verdienst ist mit Sicherheit ausreichend, bin Schuldenfrei, meine Wohnung hat 80 qm , Einen Reisepass habe ich auch, sonst hätte ich wohl kaum in BKK heiraten können.
    Gruss Ralf
    Wo ist dann das Problem (also das im Titel)? Rege Dich doch nicht auf, sondern bringe den Papierkram hinter Dich und fertig.

    Oder geht es um das Aufregen an sich, dass man so etwas gefragt wird? Wenn es so ist dann befürchte ich, dass Du das Thema ein paar Wochen zu spät hier anbringst.

  4. #23
    Avatar von Ralf6662

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von NEOT Beitrag anzeigen
    Wo ist dann das Problem (also das im Titel)? Rege Dich doch nicht auf, sondern bringe den Papierkram hinter Dich und fertig.

    Oder geht es um das Aufregen an sich, dass man so etwas gefragt wird? Wenn es so ist dann befürchte ich, dass Du das Thema ein paar Wochen zu spät hier anbringst.
    Hallo
    Ich hatte den Beamten gefragt, wann den meine Frau mit dem Visum rechnen kann, wie lange wir warten müssten, bis sie nach Deutschland kommt. Die Antwort war: kann ich nicht sagen wann , einen Rechtsanspruch auf einreise in Deutschland, hätte sie nicht, nur weil ich sie geheiratet habe.

  5. #24
    NEOT
    Avatar von NEOT
    Zitat Zitat von Ralf6662 Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich hatte den Beamten gefragt, wann den meine Frau mit dem Visum rechnen kann, wie lange wir warten müssten, bis sie nach Deutschland kommt. Die Antwort war: kann ich nicht sagen wann , einen Rechtsanspruch auf einreise in Deutschland, hätte sie nicht, nur weil ich sie geheiratet habe.
    Da solltest Du dann evtl. einen Spezialisten fragen.

    Ich kann mir aber vorstellen, dass die Einreise verwehrt werden kann, wenn dafür Gründe vorliegen. Scheint doch bei Dir nicht der Fall zu sein. Altersunterschied wird sicherlich nicht ausreichen (bzw. kann ich mir das wahrlich nicht vorstellen).

  6. #25
    Avatar von Ralf6662

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von NEOT Beitrag anzeigen
    Da solltest Du dann evtl. einen Spezialisten fragen.

    Ich kann mir aber vorstellen, dass die Einreise verwehrt werden kann, wenn dafür Gründe vorliegen. Scheint doch bei Dir nicht der Fall zu sein. Altersunterschied wird sicherlich nicht ausreichen (bzw. kann ich mir das wahrlich nicht vorstellen).
    Kann ich mir auch nicht vorstellen.
    Sagte darauf zum Beamten, das ich mir dann eine Anwalt nehmen werde wenn das Visum abgelehnt wird , Er meinte das könnte nur meine Frau in BKK machen, sie ist ja die Antragstellerin, ( aber mit mir einem Deutschen verheiratet ) verstehe ich nicht.

  7. #26
    NEOT
    Avatar von NEOT
    Zitat Zitat von Ralf6662 Beitrag anzeigen
    Kann ich mir auch nicht vorstellen.
    Sagte darauf zum Beamten, das ich mir dann eine Anwalt nehmen werde wenn das Visum abgelehnt wird , Er meinte das könnte nur meine Frau in BKK machen, sie ist ja die Antragstellerin, ( aber mit mir einem Deutschen verheiratet ) verstehe ich nicht.
    Anwalt hin, Anwalt her. das führt doch alles zu nichts.

    Suche Dir einen sonnigen Tag aus, marschiere da hin, sein freundlich und dann wird das schon.

  8. #27
    Avatar von Ralf6662

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    79
    Hallo
    Ich habe mich nicht unhöflich gegenüber dem Beamten verhalten, nur hatte ich leichtes würgen im Hals auf seine Antworten, leicht überheblich, als wenn er über mein Leben bestimmen könnte.

  9. #28
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Ralf6662 Beitrag anzeigen
    Hallo Ich hatte den Beamten gefragt, wann den meine Frau mit dem Visum rechnen kann, wie lange wir warten müssten, bis sie nach Deutschland kommt. Die Antwort war: kann ich nicht sagen wann , einen Rechtsanspruch auf einreise in Deutschland, hätte sie nicht, nur weil ich sie geheiratet habe.
    Womit der Beamte nicht ganz unrecht hat. Die Heirat im Ausland allein reicht nicht mehr aus für das problemlose Zusammenführungs-Visum. Da ist zuletzt der Sprachtest dazwischen gekommen und davor gab es schon die Prüfung ob genügend Wohnraum in D vorhanden wäre und ob die finanziellen Mittel ausreichend wären. Diese Kriterien wurden damals zumeist nur bei Heiratsvisa angewandt. Heutzutage jedoch auch bei den Familienzusammenführungsvisa. Erst recht bei geplanten Kindernachzügen.

    Was hier wohl passiert ist, scheint mir folgendes. Die Frage, wann genau bekommt meine Frau ihr Visum, hat der Sachbearbeiter in den falschen Hals bekommen. Oder einen schlechten Tag gehabt. Ist ja auch nicht mit einem Stichtag zu beantworten. Und dann hat er sich halt mit dem "keinen Rechtsanspruch" vergallopiert. Denn wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, dann hat man selbst bei gewissen Ermessenspielräumen zumindest den Anspruch auf Anwendung eines pflichtgemäßen Ermessens, was einem Rechtsanspruch in dieser Konstellation wohl gleichkommt.

    Wenn der Sachbearbeiter trotz aller Freundlichkeit Deinerseits zukünftig weiter bockig bleibt, wäre das ein Fall für eine Dienstaufsichtsbeschwerde. Anwälte kosten Geld, die Dienstaufsichtsbeschwerde jedoch nicht.

  10. #29
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Nun ja, ich wurde vor vielen Jahren auch mal gefragt, ob ich nicht jemanden aus Afrika heiraten würde, wir müssten auch gar nicht zusammenleben und neben den 10.000 DM würde auch die Scheidung in 3 Jahren bezahlt werden - von daher ist dieses Vorgehen gar nicht so unüblich. Es reicht aus, wenn gewisse Anscheinspunkte erfüllt sind, da zählt u.a. auch der Altersunterschied dazu, und man wird dann genauer nachfragen. Muss dann nur noch jemand einem Amt stecken, dass das eine Scheinehe geplant ist, und die Maschinerie fängt an zu laufen.

  11. #30
    Avatar von Yak2501

    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wenn der Sachbearbeiter trotz aller Freundlichkeit Deinerseits zukünftig weiter bockig bleibt, wäre das ein Fall für eine Dienstaufsichtsbeschwerde. Anwälte kosten Geld, die Dienstaufsichtsbeschwerde jedoch nicht.
    Ne Dienstaufsichtsbeschwerde wird wenig bis gar nix bringen.... das kann ich dir mit Sicherheit sagen... solange Ermessen im Spiel ist, hat die Behörde genügend Möglichkeiten, diese abzuwimmeln. Ausserdem interessiert der Behörde die DA recht wenig, den der Vorgesetzte wird seinem Angestellten oder Beamten wohl kaum in den Rücken fallen. Bin selbst im öffentl. Dienst und weiß daher wie das abläuft

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sohn meiner Frau mit auf die Steuerkarte
    Von mabio69 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.15, 13:57
  2. Der Sohn meiner Frau in Thailand macht Probleme
    Von Elia im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 18.01.13, 17:46
  3. Fuehrerschein meiner Frau
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 15.06.10, 09:27
  4. Probleme mit meiner Seite
    Von Nimra im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.08.06, 09:25
  5. wie sag ichs meiner frau
    Von thai-vomas im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.02.05, 10:31