Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

Viele Partnerschaften zerbrechen, wenn das Bankkonto des Farangs leer ist

Erstellt von Teddy, 02.02.2016, 08:34 Uhr · 86 Antworten · 9.605 Aufrufe

  1. #51
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.000
    Zitat Zitat von nevergiveup Beitrag anzeigen
    Wer in DACH schon Probleme hat eine Frau zu finden-der wird auch in Thailand oder sonstwo die gleichen Probleme haben! (...) Es ist überall auf der Welt gleich!
    Das ist eine der weit verbreiteten auf Klischees basiernden Stammtischweisheiten, die mit der Realität so gut wie nichts zu tun haben. Es ist eben nicht überall auf der Welt gleich.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Das ist eine der weit verbreiteten auf Klischees basiernden Stammtischweisheiten, die mit der Realität so gut wie nichts zu tun haben. Es ist eben nicht überall auf der Welt gleich.
    Richtig, aber man positioniert sich natuerlich gerne so.
    Insbesondere wenn man nach einer gescheiterten Beziehung mit einer Thailaenderin, womoeglich bereits importiert, den Umkehrschluss bildet, wird es lustig. "Ich koennte jede haben, wenn ich nur wollte." Hihi.

  4. #53
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von aalreuse Beitrag anzeigen
    Es wird immer wieder der gleiche Fehler gemacht....... vor Ort auf dicke Hose machen um die Frau zu angeln und hier ist dann eins zwei drei das Geld alle. Ich habe meiner Süßen von Beginn an gesagt: Ich bin nur ein kleiner Angestellter, ich habe nichts, bei mir ist nichts zu holen. Ich schaufel nicht einen müden Euro nach Thailand, wenn Du Geld für die Familie brauchst, dann musst Du dir einen Job suchen und es dir erarbeiten....... sie hat sich drauf eingelassen.......
    Genau solch eine Aufforderung hatte ein Deutscher an seine thailändische Gattin auch gemacht. Sie wollte auch in Deutschland die feine Dame spielen, auf Kosten ihres Mannes. Er sagte zu ihr: "wenn du Geld nach Thailand schicken willst, dann musst du arbeiten"
    Keine zwei Monate später war sie ausgebüchst und wieder in Thailand. Die große Liebe war vorbei. Heute arbeitet sie wieder in den Bars von Phuket !!

  5. #54
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von franky_ch Beitrag anzeigen
    Also mich würde mal Intessieren wo hier eine geordnete Ausbildung angeboten wird?
    Zu den Frauen ist zu sagen, dass eben immer noch das Bauchgefühl Ausschlaggeben sein sollte!
    War schon vor 100 Jahren so!
    Hallo Franky, eine gute Ausbildung kann man an den Colleges und Universitäten machen, sofern man das Interesse hat und sich hinsetzt und intensiv lernt. Leider ist der Eifer bei vielen sehr schnell vorbei.

    In der Verwandtschaft meiner Gattin sind zwei Mädels die mit sehr guten Zeugnissen die höher bildenden Schulen auf Staatskosten besuchen durften !!

  6. #55
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Ich spreche mal Klartext, mir völlig bewusst, dass sich eventuell auch die
    falschen Leser angesprochen fühlen, bzw. die, die wirklich nur Pech hatten.

    Meine Beobachtung sieht so aus: Absolute Schwachköpfe, die auch in DACH
    nie eine vernünftige Frau halten konnten, sehe ich auch hier voller Probleme
    mit ihren Thaifrauen. Nach ihrer logischen Niederlage bzw. der verlustreichen
    Trennung, behaupten diese Typen: "Die Thaifrauen sind doch alle total böse!"

    Dagegen sehe ich vernünftige Farangs, mit denen man keine 5 Minuten reden
    muss, um ihren Intellekt zu erkennen - diese Farangs leben in den allermeisten
    Fällen glücklich, wenigstens doch zufrieden, mit ihren Thaifrauen zusammen.

    So Unrecht ich im Einzelfall(!) haben mag, das Strickmuster heist mehrheitlich -
    Farang, völlig beziehungsunfähig, fällt, wie schon in DACH, erneut auf das Maul!

    Besonders lustig finde ich die wiederkehrende Erkenntnis: "Die war nur auf
    mein Geld aus." Na klar, so ist das, wenn, wie in vielen Fällen, eine eher arme
    Reisfeld-Lady auf einen Farang mit garantiertem Renten-Einkommen trifft. Sie
    trifft, in ihren Augen, auf einen steinreichen Mann! Das ist so, als wenn in DACH
    die Putzfrau den Herrn Doktor angeln kann. Nur wird Herr Doktor den Teufel tun,
    ihr und der Sippe sofort Häuser, oder Autos zu schenken. Und er wird sie gut
    behandeln, weil er sie liebt, obwohl sie arm ist. Hier aber sehe ich Farangs, die
    in DACH kleine Rentner waren und ihre Thai-Frauen nun wie ein Pascha behandeln,
    sich wie Machos gebärden: "Tirak mach mal, Tirak bring mal!" Irgendwann reicht
    es "Tirak", sie ist frustriert und will nur noch weg. Klar, versucht sie dabei noch das
    beste für sich zu generieren - Geld! Wo bitte handeln Frauen (meistens) anders?

    Ein tiefes Rätsel bleibt mir Selbstreflektion der Farang-Opas. Alt, grau, dickbäuchig,
    der Landessprache nicht mächtig, klettern sie aus dem Flugzeug und erwarten, dass
    sich bildhübsche, junge Thaifrauen (am liebsten schon auf dem heissen Rollfeld) in
    den Staub werfen und unter Tränen ihre tiefe Liebe gestehen. Nun geschieht das
    meist etwas später, aber es macht nicht nachdenklich? Ich traf einen Finnen, der
    auf Durchreise war. Er (84 Lenze alt) erzählte mir von seiner neuesten Eroberung.
    Ein nettes Thai-Mädchen, 21 Jahre alt und schwer in ihn verliebt. Er überlegte nun,
    immerhin kannten sie sich vier Wochen, ein Haus für die gemeinsame Zukunft zu
    bauen. Als ich versuchte ihn behutsam zu bremsen, meinte er nur: "Ich muss ihr
    helfen, sie ist so ein liebes Wesen und nie fühlte ich mich im Leben derart geliebt."
    Das verstand ich dann bzw. es war in diesem Moment nicht an mir, seinen Traum,
    vielleicht der letzte seines Lebens, mit klaren, sterilen Argumenten zu zerstören.

    Kulturunterschiede? Aber sicher doch - plötzlich ist also nicht mehr spannend, was
    uns doch auch so sehr anzog, das etwas andere, spezielle, oder gar faszinierende?
    Männer fühlen wie Männer, Frauen wie Frauen. Es gibt keine "Rassenkunde", die
    belegen könnte, dass Beziehungen unterschiedlicher Kulturkreise zwingend zum
    scheitern verurteilt sind. Stimmt die Gemengenlage zwischen der gegenseitigen
    Achtung, dem Respekt und einem positiven Gefühl füreinander, so gibt es keinen
    Grund, warum eine Beziehung Farang/Thai deshalb zerbricht. Das ist Quatsch!


    Oft und gerade in Beziehungen, bekommt man zurück, was man zu geben bereit
    war. Nur Dumpfbacken meinen, dabei regelt alles das Geld. Man sollte sein Glück
    geniessen, Thaifrauen können sehr lieb sein, verdirbt man es sich nicht leichtfertig.
    Das erinnert mich an einen Spruch eines Konsuls: "Viele kommen nach Thailand,
    empfinden Freiheit und Glück. Leider gibt es viele, die mit so viel Glück gar nicht
    umgehen können, sie klappen irgendwann ab - Frauen, Alkohol etc. ... " Genau!
    Ich meine, man sollte mit Fingerspitzengefühl, der nötigen Behutsamkeit und ein
    wenig Vernunft agieren. Und auf keinen Fall das Gehirn am Flughafen abgeben!

  7. #56
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    ....................Ich meine, man sollte mit Fingerspitzengefühl, der nötigen Behutsamkeit und ein
    wenig Vernunft agieren. Und auf keinen Fall das Gehirn am Flughafen abgeben!
    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  8. #57
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    Genau solch eine Aufforderung hatte ein Deutscher an seine thailändische Gattin auch gemacht. Sie wollte auch in Deutschland die feine Dame spielen, auf Kosten ihres Mannes. Er sagte zu ihr: "wenn du Geld nach Thailand schicken willst, dann musst du arbeiten"
    Keine zwei Monate später war sie ausgebüchst und wieder in Thailand. Die große Liebe war vorbei. Heute arbeitet sie wieder in den Bars von Phuket !!
    Dann wars besser so Die Beziehung wäre so oder so auseinander gegangen. Eine Beziehung die ausschließlich auf Geld basiert ist selten eine gute Basis.

  9. #58
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.997
    Wenn meine Frau kein Geld mehr haette, waere das eine voellig neue Situation.

    Von meiner Seite aus wuerde die Beziehung dennoch fortbestehen.

  10. #59
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    Genau solch eine Aufforderung hatte ein Deutscher an seine thailändische Gattin auch gemacht. Sie wollte auch in Deutschland die feine Dame spielen, auf Kosten ihres Mannes. Er sagte zu ihr: "wenn du Geld nach Thailand schicken willst, dann musst du arbeiten"

    Keine zwei Monate später war sie ausgebüchst und wieder in Thailand. Die große Liebe war vorbei.

    Heute arbeitet sie wieder in den Bars von Phuket !!
    Nach 2 Monaten " ausgebüchst " nach TH. Tzz.
    Sie hätte ja nun auch in D. - Land untertauchen können.. ( a la Flüchtling )
    Und erstmal zusehen..das Kohle reinkommt..

  11. #60
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.499
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    hätte viele Bekanntinnen in Thailand - doch vor allem auch in D, vermutlich nie in Reichweite bekommen, ohne meine Sprachkenntnisse. Aber gut, ich verfüge auch nicht über das extreme Selbstbewusstsein eines rolf2. Solange ich den Mund halte, werde ich auch schon mal glatt übersehen.
    Wenn man nicht gerade die Verkäuferin im 7/eleven ansprechen will, dann reicht es doch in Englisch parlieren zu können.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Schlafzimmer des armen Mannes
    Von Micha im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.06, 10:54
  2. Das Posting des Tages
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.07.04, 12:15
  3. Das Leben des Brian...
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.03, 15:54
  4. Das Ende des Internets
    Von MichaelNoi im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.02, 10:21
  5. Mit dem Rucksack durch das Land des Lächelns
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.02, 20:17