Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Verständnisfrage

Erstellt von Ricci, 25.01.2005, 11:15 Uhr · 23 Antworten · 2.479 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Verständnisfrage

    Leute, durch die §§-Hölle mußten schon sehr viele hier und haben´s überlebt ;-D
    Also mal das Wikitaya oben in der Kopfzeile anwerfen und sich schlau machen über die Dos und Dont´s , dann kommt Klarheit hier rein.

    Leider haben wir in Deutschland deutsche Verhältnisse, dafür biste dann, wenn du mal verheiratet bist, auch so was von verheiratet

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von JT29",p="209657
    Zitat Zitat von Ricci",p="209652
    Mal ne saudumme Frage,

    Ledigkeitsbescheinigung und Ehefähigkeitszeugnis........

    .....sind das zweierlei Paar Schuhe?
    Eine saudumme Antwort : JA

    Ledigkeitsbescheinigung bescheinigt dir nur, dass Du nicht verheiratet bist.

    Ehefähigkeitszeugnis sagt aus, dass eine Ehe mit der Verlobten keine Ehehindernisse nach deutschem Recht entgegenstehen.

    Juergen
    Na suuuuuper,

    da hat mich die Amts-Trulla auch noch komplett falsch informiert. Ich wollte diese Ledigkeitsbescheinigung. Und die hat mich im Gespraech dann zum Ehetrallala bekehren wollen. Wahrscheinlich war sie nur auf die 55 Euronen scharf.

    Was mach ich jetzt? Ich sitz hier auf ner Sandduene und warte auf den Flieger nach BKK. Kann ich diese Bescheinigung auch in THL im Konsulat anfordern?


    Ciao
    Ricci

  4. #13
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Verständnisfrage

    Wenn man als Ausländer in Thailand heiraten möchte, benötigt man eine Konsularbeschinung seiner Botschaft, die in der Regel von der entsprechenden Abt. des Außenministerium legalisiert werden muß. Wir haben nur auf die Legalisierung verzichtet, weil auf direkte nachfrage beim Ampör irgendeiner sagt, bracht man nicht. Der Chef vom Ampör wollte aber seinen Stempel nicht unter die Urkunden setzen ohne Beglaubigung. Das hat uns am Tag der Hochzeit ganz ordentlich in Rotation verstezt. Haben aber alles bekommen.

    Nun wie man sieht, nehmen es nicht alle Ampörs in Thailand mit den Regeln so genau, da brauchts manchmal nicht mal eine Konsularbescheinigung.

    Jinjok

  5. #14
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von Ricci",p="210073
    Zitat Zitat von JT29",p="209657
    Zitat Zitat von Ricci",p="209652
    Mal ne saudumme Frage,

    Ledigkeitsbescheinigung und Ehefähigkeitszeugnis........

    .....sind das zweierlei Paar Schuhe?
    Eine saudumme Antwort : JA

    Ledigkeitsbescheinigung bescheinigt dir nur, dass Du nicht verheiratet bist.

    Ehefähigkeitszeugnis sagt aus, dass eine Ehe mit der Verlobten keine Ehehindernisse nach deutschem Recht entgegenstehen.

    Juergen
    Na suuuuuper,

    da hat mich die Amts-Trulla auch noch komplett falsch informiert. Ich wollte diese Ledigkeitsbescheinigung. Und die hat mich im Gespraech dann zum Ehetrallala bekehren wollen. Wahrscheinlich war sie nur auf die 55 Euronen scharf.

    Was mach ich jetzt? Ich sitz hier auf ner Sandduene und warte auf den Flieger nach BKK. Kann ich diese Bescheinigung auch in THL im Konsulat anfordern?


    Ciao
    Ricci
    Nein, die Dame hat Dich nicht komplett falsch informiert!

    1. Für eine Heirat in Thailand brauchst Du ein deutsches Ehefähigkeitszeugnis, weil die thailändischen Behörden eine Konsularbescheinigung fordern (sollten) und die Botschaft diese nuir aufgrund des Ehefähigkeitszeugnisses erstellt. Punkt. Das es im Einzelfall auch ohne geht und was das für Risiken beinhaltet, siehe oben.

    2. In Deutschland gibt es eigentlich überhaupt keine Ledigkeitbescheinigung. Es gibt höchtens einen Auszug aus dem Melderegister, aus dem auch der Familienstand hervorgeht. Aber der ist weder für eine Heirat im Ausland vorgesehen, noch hat er einen besonderen Beweiswert.

    Vielleicht solltest Deinen Ärger, der zum Teil auch an Deiner Undarftheit (um es höflich auszudrücken) in diesen Dingen resultiert, nicht an der armen Frau auslassen...

  6. #15
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von Abu",p="210183
    Vielleicht solltest Deinen Ärger, der zum Teil auch an Deiner Undarftheit (um es höflich auszudrücken) in diesen Dingen resultiert, nicht an der armen Frau auslassen...

    Abu, vergiss bitte nicht das die meisten von uns unbedarft an die Sache rangegangen sind. Mit Glück schon mit einigen Vorabinfos z. B. aus dem Nittaya.

    Ich schätzte deine präzisen und fundierten Angaben die du zu vielen Behördenfragen machst sehr. Aber leider ist die Auskunftsfreudigkeit bei manchen Behörden unter aller S..!

    Ich habe da leider vergleibare Erfahrungen mit der Sachbearbeiterin beim Standesamt gemacht. Dem gegenüber ist mir der Sachbearbeiter beim AA sehr positiv aufgefallen.


    phi mee

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Verständnisfrage

    Hallo,
    ich setze bei diesen (meistens Damen) einfach fundiertes Wissen voraus. Wenn jemand seinen TV oder sonstiges Gerät mit einem Fehler zu mir gibt setzt der Kunde das genauso voraus. Pammt die Frau mich oder meine Kleine an fress ich sie zum Frühstück (ich hasse Unhöflichkeit), oder gehe zum Vorgesetzten der Dame was meist noch mehr bringt.
    Fragen wird man ja wohl dürfen, wenn man es wüsste bräuchte man kaum fragen .
    Es sollte sich langsam durchsetzen das Behörden auch Dienstleister sind, oder habe ich die Kommunen falsch verstanden ?

    Also nicht einschüchtern lassen .

    liebe Grüsse
    Wingman

  8. #17
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.285

    Re: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von wingman",p="210193
    Es sollte sich langsam durchsetzen das Behörden auch Dienstleister sind, oder habe ich die Kommunen falsch verstanden ?
    Ach wirklich, zu mir kommen meine Bittsteller immer noch tiefgebeugt in Demut

    Scherz beiseite, ist natürlich richtig und wird zumindest in den Behörden wo ich schon war auch so durchgesetzt. Sicherlich gibt es immer noch schwarze Schafe, ist halt wie überall im Leben. Dennoch habe ich mit Freundlichkeit und manchmal auch mit einer gewissen Bestimmtheit, immer noch die besten Karten und selbst bei Ministerien oder z.B unser innig geliebten Botschaft in BKK habe ich nur beste Erfahrungen gemacht.


    zu Ricci: Abu hat es nun bereits für mich erledigt - besser kann man es nicht aussagen[schild=26,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolo r=,sshadow=,bcolor=,align=:50d0a4f812]Respekt[/schild:50d0a4f812]


    Juergen

  9. #18
    spirit
    Avatar von spirit

    Re: Verständnisfrage

    @Ricci

    zu Ricci: Abu hat es nun bereits für mich erledigt - besser kann man es nicht aussagen
    Kann man nur zustimmen. :bravo: Den "tollen" Hecht markieren bringt nix!!!

  10. #19
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Verständnisfrage

    Hossa,

    naja, bis auf die letzten Postings war das ganze ja recht hilfreich. Ich weiss zwar nicht, was dich bewegt hat, solche Schlusszeilen abzulassen, aber was soll's, wenn Du dich besser damit fuehlst......

    Abgesehen davon gehoere ich nicht zu den Weisheitsloeffel-Geborenen. Ich sehe, dass hier zumindest in der Theorie etliche unterwegs sind.

    Egal, ich bin in BKK und versuche jetz so einen Wisch zu besorgen (mir gleich wie das heisst). Bin jedoch nicht arg viel klueger aus den letzten Threads geworden. Liegt das an meiner Unbedarftheit?


    Ciao
    Ricci

    PS: Tolle Hechte reininterpretieren? Bringt das was? Die Dame haette mir Infos geben sollen. Zumindest hat sie mich nicht so informiert, wie es zB Abu machte (wenn auch auf eine schlusssatzueberfluessige Art und Weise).

  11. #20
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.285

    Re: Verständnisfrage

    Zitat Zitat von Ricci",p="210634
    Bin jedoch nicht arg viel klueger aus den letzten Threads geworden. Liegt das an meiner Unbedarftheit?
    Well, maybe
    Hast Du das Merkblatt von Kiessow schon durchgelesen ? Dort steht eigentlich alles drin, was man/frau machen/besorgen muss ... www.thailaendisch.de

    Juergen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schengenvisa Gültigkeitszeitraum Verständnisfrage
    Von Chaiyo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.09, 04:24
  2. Verständnisfrage zur thailändischen Post
    Von Ricci im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.05, 09:01