Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Versicherungsänderung nach Eheschließung

Erstellt von IceCold, 04.10.2013, 09:50 Uhr · 15 Antworten · 2.148 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486
    Da hast du Recht hoko. Dei meisten Versicherungen sind da flexibel und benötigen nicht unbedingt einen Trauschein. Nennt sich dann Partnerversicherung. Das Zusammenleben in einer gemeinsamen Wohnung/Haus sollte allerdings gewährleistet sein.

    Mein Vertreter hat seinerzeit zunächst meine Verlobte als mitversichert nach Einreise in Deutschland bestätigt und danach das neue Paket als Familienversicherung abgeschlossen.

    Ich hatte auch vorher schon mal eine Partnerversicherung mit einer LAG.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Einem versicherungsgebundenen Vertreter würde ich eher weniger Vertrauen bezüglich der günstigsten Lösung schenken.

  4. #13
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486
    Eine ausgiebige Prüfung ist natürlich auf jeden Fall erforderlich. In den Raum zu werfen, dass man Aufgrund der neuen Familiensituation mal ein paar Vergleichsangebote erbeten hat und sich weitere Vertreter um einen Terminbemühen schadet nicht unbedingt.

    Mein Vertreter war daraufhin redlich bemüht ein günstiges Paket zu schnüren. Er hat für den neuen Vertrag mit langfristiger Kundenbindung sicher auch noch ein kleines Provisönchen gesichert. Also win-win, denn sein Angebot lag auf dem Level den auch andere Versicherungen günstigstenfalls bieten konnten. Somit habe ich die Geschäfsbeziehung zu meiner alten Versicherung weiterhin verlängert und zudem eine deutliche Kostensenkung erreichen können.

    Natürlich ist nicht jedes vermeintlich günstigere Angebot wirklich günstiger.

    Mittlerweile habe ich von meinem Vertreter auch mal wieder eine Updatemöglichkeit erhalten. Da könnte ich zwar Kosten sparen, hätte auch einige Verbesserungen bei den Verischerungbedingungen aber leider würden dann auch einige geliebte allte Bedingungen wegfallen. Im wesentlichen hat mich dabei der Wegfall der Versicherung von Rohrleitungsschäden ausserhalb meines Hauses gestörrt. Die gesetzlich erzwungene Prüfung ist zwar erst mal verschoben, aber da kommt irgendwann mal was auf uns zu. Durch die Konstellation unserer Reihenhäuschen im Hinterliegergrunstück kann ein Rohrschaden mächtig teuer werden. Erste Anzeichen für Schäden sind bereits erkennbar. Da können für jeden Hausbesitzer schnell mal ein paar, oder ein paar mehr, Tausender zusammen kommen. Glücklich wer, wie ich, noch einen Altvertrag hat.

  5. #14
    nfh
    Avatar von nfh

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    476
    guten Abend, und wie sieht es mit den Versicherungen aus wenn die Frau in Thailand lebt?

    danke schon mal vorab

  6. #15
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486
    Schlecht! Der gewöhnliche Aufenthalt muss schon bei dir in Deutschland sein.
    Gewöhnlicher Aufenthalt sagt normalerweise mehr als 6 Monate im Jahr.

  7. #16
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Hat phi mee #11 bereits geschrieben.
    Ansonsten mußt halt einfach mal Deine Versicherung/Makler fragen. Der wird Dir das sicherlich besser beantworten können.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 16.01.14, 19:09
  2. Krankenversicherung nach Eheschließung
    Von fieberglascoyote im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.03.05, 19:30
  3. Daueraufenthaltgenehmigung nach Eheschließung
    Von Jan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.03.05, 09:45
  4. Namensänderung im Reisepass nach Eheschließung
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.04, 19:37
  5. Namensänderung nach Eheschließung
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 17:16