Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74

Verpflichtungserklärung

Erstellt von sunnyboy, 06.09.2012, 20:30 Uhr · 73 Antworten · 8.092 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    In München langt eins mit mind. 3500,- € Einlage.
    Yep, hatte angeboten einen wesentlich höheren Betrag auf ein Sperrkonto einzuzahlen, aber da stellen die sich stur bei uns.
    Die wollen umbedingt Gehaltsnachweise sehen, hoffe mit den letzten drei Monaten plus Kontoauszüge überzeugen zu können.

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Yep, hatte angeboten einen wesentlich höheren Betrag auf ein Sperrkonto einzuzahlen, aber da stellen die sich stur bei uns.
    Die wollen umbedingt Gehaltsnachweise sehen, hoffe mit den letzten drei Monaten plus Kontoauszüge überzeugen zu können.
    Da fasst man sich doch nur an den Kopf bei manchen Behörden
    Was ist denn, wenn du Multimillionär bist und keinen Bock mehr hast, deine Zeit mit Arbeit zu verschwenden?

  4. #13
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Was ist denn, wenn du Multimillionär bist und keinen Bock mehr hast, deine Zeit mit Arbeit zu verschwenden
    yep, dass Thema hatte ich, wurde gefragt wo von ich den lebe und antwortete vom Geld, dass ich habe. Allgemeines Unverständnis, dann riß mir der Geduldsfaden und sagte einfach nur, was kann ich denn dafür, dass ich reich bin.
    Unverständliches Achselzucken war die Folge und der Kommentar, klären sie das mit der Botschaft.
    Nun ja mittlerweile habe ich ja drei offizielle Gehaltsnachweise.
    Was kostet ein aktuell ein thailändischer Reisepass?

    Gruß Sunnyboy

  5. #14
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Was kostet ein aktuell ein thailändischer Reisepass?
    Ich schätze mal Geld, und davon ein großer brauner Schein.

    Für Selbständige gibt es entsprechende Lösungen, die können ja auch keine Gehaltsmitteilungen vorlegen; kenne auch die Möglichkeit, dass eine Kaution bei der Landkreiskasse eingezahlt wird, die 6 Wochen nach Verlassen der einladenden Person und Eingang der Grenzübertrittsbescheinigung zinslos zurück bezahlt wird.

    Ansonsten kenne ich niemanden, der eine VE für seine Ehefrau benötigt hat - macht auch irgendwie keinen Sinn.

  6. #15
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    VE für Ehefrau höre ich auch zum ersten Mal, das entbehrt jeglicher Grundlage.

    Thai Pass kostet 2000 Baht in BKK und die Ausstellung dauert normalerweise 3 Werktage (Passfoto mitbringen).

  7. #16
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Für Selbständige gibt es entsprechende Lösungen, die können ja auch keine Gehaltsmitteilungen vorlegen; kenne auch die Möglichkeit, dass eine Kaution bei der Landkreiskasse eingezahlt wird, die 6 Wochen nach Verlassen der einladenden Person und Eingang der Grenzübertrittsbescheinigung zinslos zurück bezahlt wird.

    Ansonsten kenne ich niemanden, der eine VE für seine Ehefrau benötigt hat - macht auch irgendwie keinen Sinn.
    Natürlich gibt es für Selbstständige Lösungen. Hatte aber vorher geschrieben, dass eine schöpferische Pause eingelegt hatte. Leben vom Konto.
    Weiterhin akzeptiert unsere Ausländerbehörde keine Kautionen. Das hatte ich ja sofort angeboten. VE macht natürlich wenig Sinn, aber die Botschaft will das halt so, da es um ein Schengenvisum geht.

    Muß bei der VE eigentlich schon auf den Tag genaue Reisedauer angegeben werden?
    Habe nämlich für Madame noch keinen Flug gebucht, da ich erst mal die VEgeschichte abgewickelt haben möchte und wer weiß was der Botschaft noch alles einfällt, denn die Existenz von Fernehen scheint deutschen Behörden unverständlich zu sein.

    Gruß Sunnyboy

  8. #17
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    ...........

    Muß bei der VE eigentlich schon auf den Tag genaue Reisedauer angegeben werden?
    ..................
    Gruß Sunnyboy
    Nein, eine VE gilt grundsätzlich 6 Monate ab Ausstellung.

  9. #18
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477
    @LEOPARD, du bist dir sicher das es so ist? 2000 Baht, 3 Tage und Foto mitbringen?
    Bisher war es so: 1000 Baht, frueh beantragen, Nachmittags abholen, Foto wird dort gemacht.

  10. #19
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Thai Pass kostet 2000 Baht in BKK und die Ausstellung dauert normalerweise 3 Werktage (Passfoto mitbringen).
    Sind 1000 THB und Foto wird vor Ort gemacht - zumindest in BKK und KKC.

    Korrekt, sind 3 Tage - dann kann man in BKK abholen oder aber zusenden lassen gegen geringe Gebühr (Stand Mai 2012)

  11. #20
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Hab gerade noch mal meine Frau gefragt, waren 1500 Baht im Jahr 2011, Foto wurde vor Ort gemacht. Die drei Tage stimmen aber. Man kann sich den Pass aber auch zuschicken lassen, dauert dann etwa 1 Woche.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verpflichtungserklärung § 84
    Von Hol_78 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.12, 16:41
  2. Verpflichtungserklärung
    Von burt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.05.09, 01:44
  3. Verpflichtungserklärung
    Von olisch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.05.07, 15:55
  4. Verpflichtungserklärung
    Von ChangKhao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.05, 12:36
  5. Verpflichtungserklärung
    Von Harry55 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.04, 15:37