Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Verliebt in eine Thailänderin

Erstellt von Neo, 07.12.2004, 15:10 Uhr · 49 Antworten · 8.604 Aufrufe

  1. #31
    Neo
    Avatar von Neo

    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    18

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    @UAL:
    Den diversen Geschichten hier im Forum zufolge, kam es scheinbar auch schon des öfteren vor, dass eine Thailänderin zu "albanischen Methoden" gegriffen hat...

    @RalfiFFM: Wie darf ich das verstehen? Das mit der Albanerin sollte eigentlich nur als Beispiel dienen, also nehme ich an, Du beziehst diese Aussage auf Thailänderinnen? So schlechte Erfahrungen gemacht?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    Nun, die Sache mit dem Messer kann auch bei einer Thai durchaus eine Rolle spielen . So soll es in BKK eine Klinik geben, die sich auf die Montage von entfernten .......... spezialisiert hat.
    Wenn die bezauberde Thai das Teil nicht schon in der Toilette versekt hat .
    Also etwas Vorsicht mit einer "Mia Noi", hä hä.

    Schöne Grüsse
    Peter

  4. #33
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    Also wenn Du nicht unbedingt auf ältere Frauen fixiert sein solltest, lass es und beschäftige Dich mehr mit Deiner Freundin...

  5. #34
    RalfiFFM
    Avatar von RalfiFFM

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    ... schon einfach zu viel gesehen im Kreise der Freundin meiner Holden, viel zu viel.

    Die Meinige meinte einmal, dass ich wohl schreihend weggerannt waere, wenn ich gewusst haette worauf ich mich einlasse. Man bedenke, dass die Gute seit mehr als 20 Jahren hier lebt und schon 2 Ehemaenner verschliessen hat, denen die Gute es nicht erlaubt hat, sie in den Griff zu bekommen.

  6. #35
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    Ralfi, das wollte ich dich an anderer Stelle schon fragen:
    Und du lässt dich trotzdem darauf ein? Beeindruckender Mut.

  7. #36
    Neo
    Avatar von Neo

    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    18

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon
    Also wenn Du nicht unbedingt auf ältere Frauen fixiert sein solltest, lass es und beschäftige Dich mehr mit Deiner Freundin...
    Ich vermisse zwar irgendwie den Zusammenhang sowie stichhaltige Argumente, aber trotzdem Danke für den Tip... ;)

    Also etwas Vorsicht mit einer "Mia Noi", hä hä.
    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, heisst das soviel wie Geliebte, oder?
    Ich hoffe natürlich schon, dass das ganze nicht so "drastisch" ausgeht...

    @Ralfi: Dann wärst Du in dem Falle Profi-Masochist?

  8. #37
    RalfiFFM
    Avatar von RalfiFFM

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    @Chak

    ... das wusste ich ja zu Beginn, d.h. vor 5 Jahren noch nicht. Die Trennung von ihrem 2. Mann war uebrigens schon geraume Zeit (ca. 2 Jahre) bevor die Gute mich kennengelernt hat.

    Sie hat sich in dieser Zeit von einer extremen Troubletante mit allem was dazugehoert zu einer richtig Braven ohne grosse Probleme entwickelt.

    Der freundliche Buddha von nebenan meinte vor 2 Wochen, da sie in dem Raum so ziemlich die einzig Normale sei, muesse er gar nicht viel deuten, sie soll einfach nur so weitermachen wie in den letzten Jahren und dann passt das schon alles.

    ... alles in allem eben der Erfolg artgerechter Haltung

  9. #38
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    Zitat Zitat von RalfiFFM",p="195378
    ...... alles in allem eben der Erfolg artgerechter Haltung
    Und da konntest Du Dich nicht gegen wehren ? ;-D

  10. #39
    RalfiFFM
    Avatar von RalfiFFM

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    ... nein konnte ich nicht, Madam war da aber ganz leo, leo drauf. Sozusagen vorne aus der Tuer rausgeschoben und hinten zum Fenster wieder reingekrabbelt, bevor ich wieder auf dem Sofa sass.

    Wie sie meint, gibt es auch keine Moeglichkeit mehr fuer mich sie wieder los zu werden.

    Wuerden wir dies nicht schoen gegenseitig machen, wuerde es auch nicht funktionieren.

  11. #40
    Turmalin
    Avatar von Turmalin

    Re: Verliebt in eine Thailänderin

    hallo neo

    ich habe deine geschichte sehr gut gelesen und auch die kommentare der anderen. die meisten haben recht und sprechen mir aus dem herzen. aber etwas solltest du erkennen - was immer wir hier schreiben, die entscheidung wirst du selber treffen müssen, die kann dir niemand abnehmen.
    was ich sehr wichtig finde, ist, dir klar zu werden, was mit deiner jetzigen beziehung los ist. es funktioniert in den seltensten fällen, aus einer beziehung, die nicht mehr gut ist, erst dann auszusteigen, wenn sich ein neuer partner anbietet. bist du dir auch sicher, dass deine neue partnerin
    - dich so akzeptiert wie du bist?
    - dass du nicht viel von deiner jetzigen freiheit einbüsst?
    - dass du verantwortung für ein kind übernehmen musst?
    - dass es dir vielleicht auch passiert, dass du vater wirst?
    - dass eine beziehung mit kind nicht einfach ist?
    - dass eine beziehung mit kind auch kostet? die samstage und sonntage gehören in zukunft der familie...

    ich könnte noch viel auflisten, möchte hier aber auch noch meine skepsis anbringen. was mir aufgefallen ist, ist folgendes: du hast geschrieben, sie hat ein fünfjähriges kind. ich nehme an, es ist von ihrem mann, von dem sie sich trennen will. ist dir klar, dass man nach 5 jahren ehe die aufenthaltsbewilligung erhält? ein jahr früher hätte sie vielleicht nach hause müssen... kommt mir komisch vor. hoffentlich ist das nicht berechnung und kommt von ihr aus dem gefühl zustande, wieder versorgt sein zu wollen und einen sponsor zu haben...

    Wenn Deine erste Liebschaft schon so ausgeleiert ist und Du nur einen Grund für Dein Gewissen suchst und Mut zum Schluss machen mit einer neuen Verbündeten im warmen Bett, dürfte das auf tönernen Füssen stehen.
    mein Rat wäre, wenn die alte Beziehung eh dahin ist (gehe einmal davon aus) so fliege diese (wie man in der Fliegerei sagt) erst einmal sauber zu Bruch. Nachdem die Trümmer geordnet sind, du deine hoffentlich liebe Thai gut kennen gelernt hast, sie nicht nur auf Bank und Kreditkarte aus ist, mache einen "Restart".
    da sprechen sie mir aus dem herzen!!! das hat keinen stil und ist recht billig. stehe mit beiden füssen auf dem boden, sei ein mann und trenne dich sauber von deiner freundin und fang erst dann eine neue beziehung an. es verletzt deine jetzige freundin auch weniger. ich nehme an, du kennst den schmerz, wenn man betrogen wird...

    und auch er hat total recht:
    Rede von Anfang an geradeaus. Höre ihr aufmerksam zu. Hinterfrage dieses. Bilde dir deine Meinung. Ist diese Positiv, handele.
    Hast Angst, Verantwortung zu übernehmen...
    ...laß sie in Ruhe.
    den letzten satz finde ich persönlich den wichtigsten: du alleine triffst eine entscheidung, alle menschen um dich werden diese akzeptieren müssen, was nicht schwerfällt, wenn alles sauber geregelt wurde und deine neue partnerin nicht nur (wie bereits gesagt) versorgt sein möchte.

    ich wünsche dir viel glück für deine entscheidung

    Lieber niveaulos ehrlich als niveauvoll verlogen...

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 14.05.15, 01:02
  2. Eine Thailänderin als Partnerin?!
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 11:49
  3. Warum eine Thailänderin?
    Von JosefS im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 10:24
  4. Warum eine Thailänderin..
    Von markus_qu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 08:58
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 13:57