Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Verheiratet mit Besuchervisum einreisen?

Erstellt von Amarant, 04.09.2009, 10:26 Uhr · 17 Antworten · 2.796 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Amarant

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    92

    Re: Verheiratet mit Besuchervisum einreisen?

    Ich werde im September standesamtlich heiraten. Und im Januar die buddistische Zeremonie abhalten. Soviel dazu.

    Aber wenn sie den A1 Test hätte könnten wir ja gleich die Zusammenführung beantragen. Aber es ist halt WIRKLICH so das sie im Moment einfach nicht kann. Sie arbeitet 9 Stunden im Hotel, macht zusätzlich ihre Schule fertig an 3 Tagen in der Woche und hat einen ewigen Weg zur Arbeit zurückzulegen, ist somit 11 Stunden alleine für Arbeit ausser Haus. Dazu kommt das sie die Dauerspätschicht hat von Mittags bis um 1.30 nachts bis das Restaurant schliesst. Dann je nach Bus-Verkehr und ob sie 1 oder 2 Busse brauch ist sie locker nochmal 1 bis 1,5 Stunden unterwegs bis sie daheim ist. Also schlafen ist erst drin ab halb 4 bis 4... Der Kurs beginnt um 8 Uhr morgens...

    Somit kann sie jetzt einfach zu alldem nicht auch noch jeden Tag deutsch lernen. Und sie wil natürlich die Schule fertig machen, denn die hat sie früher schonmal abgebrochen. Alles in allem dauert es noch bestimmt über 1 Jahr bis sie wirklich hier herkommen kann. Schule beenden, deutsch lernen, Zusammenführung beantragen ect ect... und in dieser Zeit wärs halt gut wenn sie auch mal für 2 Wochen herkommen könnte. Länger geht gar nicht weil sie dann ihren Job kündigen müsste, da sie nur 14 Tage Urlaub hat.

    Sie ist absolut keine der die Auswanderung leicht fällt, wie anderen Thais. Meine Freundin liebt Thailand, und würde mit Sicherheit zurückkehren... ihr fällt es schwer dran zu denken Thailand zu verlassen. Aber das kann man denen wohl nicht beweisen. Echt ein Mist.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    312

    Re: Verheiratet mit Besuchervisum einreisen?

    Ich glaube ich kenne da ne mögliche Abkürzung für Euch

    Falls ohnehin Kinder geplant sind, fangt am besten gleich damit an.

    Angenommen Sie wird schwanger, so kannst Du bereits im pränatalem Stadium, die Vaterschaft anerkennen, das Kind ist dann automatsich Deutscher Staatsbürger und Deine Frau kann ohne A1 Prüfung oder irgendwelche Beweise der sogenannten Rückkehrwilligkeit, im Zuge der Personensorge, eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung bekommen.

    Habe dazu auch schon mal Mail Kontakt mit der Botschaft in BKK gehabt.

    Hier mal ein Auszug davon:

    Es ist richtig, dass eine Vaterschaftsanerkennung auch vor Geburt des
    Kindes abgegeben werden kann. Bezüglich der dafür vorzulegenden
    Unterlagen und zum Verfahren möchte ich Sie auf das anliegende Merkblatt
    verweisen.
    Statt der Geburtsurkunde des Kindes müsste dann die ärztliche
    Bescheinigung über die Schwangerschaft vorgelegt werden.
    Voraussetzung für eine Beurkundung ist, dass die Kindesmutter nicht
    verheiratet ist bzw. bei einer eventuellen Vorheirat die Scheidung
    anerkannt worden ist.

    Nach erfolgter Beurkundung kann dann in der Folge ein Visumantrag zur
    Wahrnehmung der Personensorge für das deutsche Kind gestellt werden.
    Dafür ist in der Tat kein Nachweis der Deutschsprachkenntnisse
    erforderlich.
    Der Antrag wird an die Ausländerbehörde des geplanten Aufenthaltsortes
    mit der Bitte zum Zustimmung weitergeleitet. Sobald die Zustimmung
    vorliegt, kann das Visum erteilt werden. Bezüglich des Visumverfahrens
    darf ich Sie auf die Website der Botschaft verweisen, wo Sie die
    erforderlichen Informationen finden.
    Sollte es dann - widererwartend - in Deutschland doch nix werden, mit der Geburt, so könnte es sich ja auch möglicherweise, um eine eingebildete Scheinschwangerschaft gehandelt haben.

    Weisse Beschoid ?

  4. #13
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Verheiratet mit Besuchervisum einreisen?

    Zitat Zitat von zuluton",p="770482
    Statt der Geburtsurkunde des Kindes müsste dann die ärztliche
    Bescheinigung über die Schwangerschaft vorgelegt werden.

    .....

    Sollte es dann - widererwartend - in Deutschland doch nix werden, mit der Geburt, so könnte es sich ja auch möglicherweise, um eine eingebildete Scheinschwangerschaft gehandelt haben.
    Na ja, entweder das eine oder das andere - Scheinschwangerschaft mit positivem Test gibt es IMHO nicht.[/quote]

  5. #14
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    312

    Re: Verheiratet mit Besuchervisum einreisen?

    Teamoney macht,s möglich, oder auch ne entsprechende Urkunde auf der Khao San Road, die jeden hier zum Prof. Dr. Dr. macht.

    Aber das sind natürlich alles nur so theoretische Gedankenspiele von mir. :-)

  6. #15
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Verheiratet mit Besuchervisum einreisen?

    sicher dass da nicht wieder der besondere vertrauensarzt der dt botschaft ins spiel kommt ?

  7. #16
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Verheiratet mit Besuchervisum einreisen?

    Es gibt auch noch eine andere Möglichkeit. Etwas tricky und mit etwas Rennerei verbunden, aber machbar.
    Bei Interesse per PM (Schlupflöcher sollten ja schließlich lange genug offen bleiben).

  8. #17
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Verheiratet mit Besuchervisum einreisen?

    Zitat Zitat von Amarant",p="770312
    Hallo.

    Mal wieder eine Frage. Gibt es die Möglichkeit wenn man bereits verheiratet ist, die Thai-Frau über ein Besuchervisum herzuholen? EIne Familienzmmenführung ist aus diversen Gründen noch nicht möglich, aber wir wollen uns vorher schon sehen natürlich.

    Danke.
    sehr schwierig, habe gerade so einen Fall hinter mir.
    Die deutsche Botschaft und auch die österr. behandeln kurz verheiratete gleich wie unverheiratete Ehepaare.
    Die Schweizer Botschaft ist da ein wenig kulanter und mit einer Garantieerklärung oder Hotelbuchung sollte es gehen. Bei meinem Bekannten hat es funktioniert - die Dame ist schon in Deutschland.

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Verheiratet mit Besuchervisum einreisen?

    Zitat Zitat von JT29",p="770489

    Na ja, entweder das eine oder das andere - Scheinschwangerschaft mit positivem Test gibt es IMHO nicht.
    dürfte nicht besonders schwer sein, einen Arzt in einem kleinen Krankenhaus zu finden, der einem eine Schwangerschaft bescheinigt.
    Nicht vergessen, ein paar Scheinchen für die Kaffeekasse :-)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Thaksin darf wieder nach Deutschland einreisen
    Von schimi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.11, 08:52
  2. Mit welchem Pass in Thailand einreisen?
    Von ph986 im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.07.09, 12:58
  3. verpartnert ist wie verheiratet
    Von songthaeo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.07.08, 15:23
  4. Visa - 4 Einreisen
    Von blackky im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 16:03
  5. Wie oft Einreisen nach Thailand?
    Von Florian im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.06, 08:55