Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 84

Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind

Erstellt von Johannis1980, 06.03.2014, 18:31 Uhr · 83 Antworten · 8.577 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Johannis1980

    Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    Die Eintragung des Sorgerechtes wird eine ganz schwierige Geschichte, ich kenne es aus dem Bekanntenkreis.
    Du, Claude, ich hätte noch eine kurze Frage. Waren die beiden aus deinem Bekanntenkreis sich einig? Und wie alt war das Kind zu diesem Zeitpunkt?

    Dank Dir schon einmal im Voraus.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von habbla

    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    4
    Hallo zusammen,

    ich würde mich gerne an diesen Thread hier anhängen, und die Fragen von Johannis nochmal aufgreifen wollen:
    Ich glaube, meine Fragen würden nämlich keinen eigenen Thread rechtfertigen!

    Zitat Zitat von Johannis1980 Beitrag anzeigen
    Hallo an alle Forumsleser,

    2. Wie lange dauert das gesamte Prozedere von der Anerkennung der Vaterschaft bis zum Erhalt des deutschen Passes?

    3. Welche Unterlagen muss ich bei der Vaterschaftsanerkennung vorlegen und welche Unterlagen bei der Beantragung des deutschen Passes? (Im Internet habe ich teilweise widersprüchliche Aussagen gefunden.)
    Um die Vaterschaftanerkennung bei der Botschaft machen zu können braucht man ja u.a. eine Ledigkeitsbescheinigung der Mutter aus deren Landkreis und vom Zentralregister.

    Wie lange dauert es, so eine Bescheinigung zu erhalten?

    Weiterhin braucht man ja die Geburtsurkunde des Kindes in welcher der Name des Vaters inkl. richtigem Nachnamen drin steht. Gibt es diese Geburtsurkunde sofort nach der Geburt oder wie lange muss man darauf warten?

    Wäre schön, wenn hier jemand von seinen praktischen Erfahrungen berichten könnte!

    LG habbla

  4. #73
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von habbla Beitrag anzeigen
    Um die Vaterschaftanerkennung bei der Botschaft machen zu können braucht man ja u.a. eine Ledigkeitsbescheinigung der Mutter aus deren Landkreis und vom Zentralregister.

    Wie lange dauert es, so eine Bescheinigung zu erhalten?
    In Bangkok bekommt man das normalerweise sofort.

    Zitat Zitat von habbla Beitrag anzeigen
    Weiterhin braucht man ja die Geburtsurkunde des Kindes in welcher der Name des Vaters inkl. richtigem Nachnamen drin steht.
    Was ist der "richtige" Nachname?

    Zitat Zitat von habbla Beitrag anzeigen
    Gibt es diese Geburtsurkunde sofort nach der Geburt oder wie lange muss man darauf warten?
    Mit den Papieren vom Krankenhaus bekommt man die Geburtsurkunde in der Regel zeitnah, allerdings nicht direkt nach der Geburt da die Urkunde ja vom Amt und nicht vom Krankenhaus ausgestellt wird.

  5. #74
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Der deutsche Name sollte richtig in Thaischreibweise gebracht werden. Kann man zB. für wenig Geld bei Kiesow erledigen lassen.

  6. #75
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Wobei Kiesow eher fragt wie der Thainame in der deutschen Uebersetzung geschrieben werden soll. Andersherum schreibt doch sowieso jeder wie er lustig ist. Als wir den thailaendischen Reisepass fuer unseren Sohn beantragt haben, haben wir denen den deutschen Namen aufgeschrieben. So wurde das uebernommen und die Schreibweise in der Geburtsurkunde war scheinbar egal, beziehungsweise wurde fuer die Uebersetzung nicht heran gezogen.

  7. #76
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    So egal finde ich das nicht, markobkk. Wegen einer falschen Transkription spricht nun jeder der das auf thailändisch liest meinen Nachnamen falsch aus.

  8. #77
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Es ist wohl wie mit dem Wort Pattaya. Fahr mal von Bangkok ins Seebad und Du wirst mindestens 10 verschiedene Schreibweisen von Pattaya auf den Schildern sehen. Alles wird halt irgendwie gleichartig ausgesprochen, aber schreiben kann's kaum einer. Im Reisepass und im Ausweis steht der Name so drin wie er geschrieben werden soll. Ob das nun mit der Geburtsurkunde 100% uebereinstimmt darf bezweifelt werden.

  9. #78
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Also der Kiesow hat meine Geburtsurkunde übersetzt und so sind alle Schreibweisen meines Namens in Thailand gleich. Und aussprechen kann es auch jeder des Thailesens mächtiger.
    Und auch für das Seebad gibt es nur eine richtige Schreibweise. Das sich nicht jeder dran hält ist was anderes.

  10. #79
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ja wie gesagt, ich denke im Reisepass und im Ausweis steht's richtig und die Geburtsurkunde zeigt man ja doch eher selten von daher so what. Mit meinem Familiennamen haben die Thai's sowieso leichte Probleme egal wie der auf Thai oder Deutsch geschrieben wird. Hinzu kommt das die wenigsten einen mit Familienamen ansprechen, zumindest kenne ich kaum einen, wenn ich von schriftlich bestaetigten Hotelreservierungen mal absehe.

  11. #80
    Avatar von habbla

    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Ja wie gesagt, ich denke im Reisepass und im Ausweis steht's richtig und die Geburtsurkunde zeigt man ja doch eher selten von daher so what.
    Das ist schon richtig das man die Geburtsurkunde eher selten vorzeigt. Wenn es aber um amtliche Belange im ersten Lebensjahr des Kindes geht, kann ich mir schon vorstellen, das es einfacher ist in der Geburtsurkunde steht "Martin Fritz Maier" als Vater drin und nicht nur "Martin Fritz" oder "Mardien Fitz Maer". In der Schwangeschaftsanzeige vom Thai-Doc wurde mein Nachnamen nämlich auch komplett unterschlagen. Der steht dort aber nicht in Thai sondern in lateinischen Buchstaben.

    Aber wie ich gelernt habe, steht in der Geburtsurkunde mein Name dann eh' auf Thai?

    Und vielen Dank für die schnellen Antworten zu meinen ursprünglichen Fragen!

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vollmacht für Kind-Ausreise D nach TH und zurück?
    Von Nokhu im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.12, 13:08
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 14:42
  3. Thai-Pass für Kind nur nach Eintrag ins Hausregister ?
    Von KhonKaen-Oli im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.05, 00:36
  4. Thai- Geburtsurkunde und Pass für Kinder
    Von atze im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.05, 14:20
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.04.03, 19:28