Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Vaterschaftsanerkennung

Erstellt von Joggel, 16.05.2007, 22:04 Uhr · 12 Antworten · 4.125 Aufrufe

  1. #1
    Joggel
    Avatar von Joggel

    Vaterschaftsanerkennung

    Vielleicht kann mir jemand helfen! Wie lange braucht eine Vaterschaftsanerkennung in Thailand? mein Sohn wurde in Bangkok geboren und zur Ausreise brauche ich für mein Kind einen deutschen Reisepass laut Thaikonsult!
    den ich aber anscheinend nur mit einer Vaterschaftsanerkennung bekomme. Habe beim Standesamt eine Vaterschaftsanerkennung unterschrieben einen DNA- Test habe ich auch schon gemacht.
    Reicht das aus oder muss meine Verlobte auch noch eine Vaterschaftsanerkennung auf der Deutschen Botschaft machen die besagt das ich der Vater bin? Meine Verlobte wahr bis vor einem Jahr mit einem Thailänder verheiratet.
    Da sie vor der Heirat sowieso auf dem Standesamt in Deutschland meine Vaterschaft anerkennen muß.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Vaterschaftsanerkennung

    Pauschal hierauf zu antworten, ist praktisch unmoeglich, da nicht alle Hintergruende im Detail bekannt sind.

    1. Warst Du bzw. die Kindesmutter zum Zeitpunkt der Geburt verheiratet?
    2. Bist Du als Vater in der Geburtsurkunde des Kindes genannt?
    3. Welchen Familiennamen traegt das Kind?
    4. Ist es bereits in Deutschland registiert?

    Ist die Vaterschaft des anscheinend nicht ehelichen Kindes (weder Vater noch Mutter befanden sich sich zum Zeitpunkt der Geburt in einem Eheverhaeltnis weder miteinander noch mit jemand anderen) eindeutig geklaert, dann kann die Passbeantragung angegangen werden.

    Eine Passbeantragung bedarf der Einwilligung von Vater UND Mutter.

    Damit die Mutter alleine in Bangkok einen Pass beantragen kann, wuerde Sie eine entsprechende Vollmacht von Dir benoetigen und auch die Kopie Deines Passes. Beide Dokumente muessen amtlich beglaubigt sein und im Original vorgelegt werden.

    Bezueglich Fragen zur Vaterschaft ist die Kontaktperson Herr Langer, Schalter 3, bei der Botschaft in Bangkok.

    Passbeantragung: Frau Noklek, Schalter 16.

    Viele Gruesse,
    Richard

  4. #3
    Joggel
    Avatar von Joggel

    Re: Vaterschaftsanerkennung

    Hallo Richard
    Hier noch ein paar Daten
    -Meine Verlobte war schon geschieden.
    -Ich bin als Vater in der Geburtsurkunde eingetragen.
    -Mein Sohn trägt meinen Familiennamen
    -Das Kind ist noch nicht registriert
    -Ich habe ihn aber in meinen Deutschen Reisepass eingetragen
    bekommen.
    - ich habe in Deutschland die Vaterschaftsanerkennung unterschrieben.
    -Habe einen DNA-Test der beweist das ich der Vater bin.
    -Ich weis aber nicht ob der Eintrag zur Ausreise ausreicht für die Einreise nach Deutschland reicht der Eintrag aus. laut Ausländerbehörde.
    Beim Übersetzungsbüro meinte man auch wieso die Mutter nicht mit ihrem Eigenem Kind zusammen ausreisen dürfte.
    -Neues Familienregister und Ledigkeitsbescheinigung hat meine Verlobte sich auch ausstellen lassen.

  5. #4
    Avatar von Maempong

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    128

    Re: Vaterschaftsanerkennung

    @ Joggel,

    wenn es denn stimmt, dass Dein Sohn aufgrund des Eintrags in Deinem Pass in D einreisen darf, wuerde es nach meinem Dafuerhalten ausreichen, wenn Du einen thailaendischen Reisepass fuer Ihn machen laesst und damit ausreist.
    Ich werde das am Freitag mit meiner Tochter auch so machen, allerdings hat die Kleine mittlerweile auch den deutschen Reisepass.

    Viel Glueck

    Maempong

  6. #5
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Vaterschaftsanerkennung

    Okay, da alles geregelt ist, dass Du der Vater bist, ist das Kind also Deutscher und somit waere der naechste Schritt einen deutschen Pass zu beantragen.

    Ein thailaendischer Pass koennte zwar auch beantragt werden, doch mit diesem waere das Kind natuerlich fuer Deutschland visumspflichtig. Ein Visum wuerde wiederum von der deutschen Botschaft nicht erteilt werden, weil das Kind ja Deutscher ist. Also kaeme der erste Absatz wieder zum Tragen.

    Das das Kind noch nicht in Deutschland registriert ist, bedarf es nicht der Zustimmung der deutschen Auslaenderbehoerde zur Ausstellung des Passes. Die Botschaft kann selbst entscheiden und somit, wenn alle Papiere komplett sind, einen vorlaeufigen Reisepass (Gueltigkeit 1 Jahr) innerhalb von 3 - 4 Tagen ausstellen.

    Die thailaendische Mutter benoetigt natuerlich selbstredend ein Visum wenn sie mit dem Kind reist, falls sie nicht ueber einen Aufenthaltstitel fuer Deutchland verfuegt.

    Viele Gruesse,
    Richard

  7. #6
    Joggel
    Avatar von Joggel

    Re: Vaterschaftsanerkennung

    Hallo Richard
    Meine Verlobte hat ein Visum jetzt brauche ich nur noch eine Ausreisegenehmigung für meinen Sohn.

    Ich hoffe das es mit dem vorläufigen Reisepass für ein Jahr klappt dann währe ich happy ;-D
    - Oder meine Verlobte macht auch noch die Vaterschaftsanerkennung dauert aber mindestens 2 Wochen laut Aussage der Deutschen Botschaft weis nicht ob man diesen Vorgang beschleunigen kann, wäre aber Unsinn weil sie die Vaterschaft sowieso in Deutschland beglaubigen muss.

    - oder ich probiere mit einem Thailändischen Reisepass und mit meinem Deutschen Reisepass mit eintrag von meinem Sohn auszureisen
    -das ist ja auch eine Bestätigung das mein Sohn deutscher ist, letztes Jahr ging das Problem los Laut Thaikonsulat dieses Jahr
    Werde die erste Variante zu meinem Favorit machen.

  8. #7
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Vaterschaftsanerkennung

    Hat deine Verlobte denn die Papiere schon zusammen? Sie braucht neben der Geburtsurkunde und dem Hausregisterauszug auch Familienstandsbescheinigungen vom Zentralregisteramt und vom Bezirksamt sowie die Heirats- und Scheidungsdokumente ihrer vorherigen Ehe. Fuer alles braucht sie auch Uebersetzungen.

    Wenn sie das alles zusammen hat dann kann sie die Dokumente ja vor deiner Ankunft in Thailand schon mal bei der Botschaft einreichen und einen Termin vereinbaren, den ihr dann gemeinsam wahrnehmt. Dann koennt ihr gleich am naechsten Morgen den vorlaeufigen Reisepass beantragen. Der dauert nur 3 Tage, ihr koennt also innerhalb einer Woche die Vaterschaftsanerkennung und den deutschen Pass in der Hand haben.

  9. #8
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Vaterschaftsanerkennung

    In diesem Zusammenhang mal eine ergaenzende Frage. Was braucht man fuer so ein Kind (2 Paesse thai und deutsch) wohl fuer Dokumente, um als auslaendischer ehelicher Vater allein mit dem Kind auszureisen? Gebuertsurkunde (thai), die ja die Vaterschaft bestaetigt, koennte ich mir vorstellen, aber braucht's vielleicht sonst noch was?

    Hintergrund: Will vielleicht demnaechst mal mit dem Grossen (zur Zeit viereinhalb) Oma und Opa in Deutschland besuchen, die Mama will aber evtl. nicht mit.

    Gruss
    Caveman

  10. #9
    Joggel
    Avatar von Joggel

    Re: Vaterschaftsanerkennung

    Hallo cavemen
    wenn du einen deutschen Pass hast ist die ein und Ausreise kein Problem!
    Ansonsten benötigst du ein Visum und eine Einladung von deiner
    Oma

  11. #10
    Joggel
    Avatar von Joggel

    Re: Vaterschaftsanerkennung

    Hallo FFM
    Hoffe es klappt mit meinen Unterlagen die bestätigen eigentlich alles.Papiere sind vorhanden wird aber mit der Zeit knapp außer die prüfung dauert nur 8 tage und den Reiseausweis bekomme ich am nächsten Tag kann mir ja danach in Deutschland einen Kinderreisepass für 5 Jahre ausstellen lassen habe kein großes vertrauen in die Post wir haben 1 Jahr auf das Visum gewartet!
    wenn nicht muß ich halt nach 3 wochen noch mal anreisen nur schade um die Zeit und das Geld ist ja auch kein richtiger Familienurlaub immer bei den Ämtern herumsitzen. :P

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vaterschaftsanerkennung und FZF
    Von Sybers123 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.04.12, 00:04
  2. Vaterschaftsanerkennung und Familienzusammenführung
    Von Frank im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.06.11, 22:42
  3. Vaterschaftsanerkennung, was tun beim Amphur?
    Von Rambutan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 16:28