Ergebnis 1 bis 1 von 1

Urteil stärkt Sorgerechtsanspruch für ledige Väter

Erstellt von antibes, 03.08.2010, 19:54 Uhr · 0 Antworten · 782 Aufrufe

  1. #1
    antibes
    Avatar von antibes

    Urteil stärkt Sorgerechtsanspruch für ledige Väter

    Als direkt Betroffener sehe ich endlich einen Hoffnungsschimmer am so tristen deutschen Väterhimmel.

    Was dieses Urteil in der deutschen Realität bedeutet werden wir noch sehen. Auf jeden Fall der richtige Schritt zum Kindeswohl.


    Das Bundesverfassungsgericht hat das Sorgerecht lediger Väter erheblich gestärkt. Regelungen, wonach Väter nur mit Zustimmung der Mutter ein gemeinsames Sorgerecht erhalten können, seien verfassungswidrig. Frauen müssen nun ab sofort ihr Sorgerecht mit dem Vater teilen, wenn ein Gericht festgestellt hat, dass dies dem Kindeswohl entspricht.
    Die Verfassungshüter setzten damit ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte vom Dezember 2009 um. Es hatte gerügt, dass das deutsche Kindschaftsrecht ledige Mütter gegenüber den Vätern bevorzuge. Dies sah Karlsruhe nun auch so und räumte dem Kindeswohl Vorrang vor dem "Eigeninteresse" der Mütter ein. Zur Begründung verwiesen die Richter auf "neuere Erkenntnisse", wonach eine beträchtliche Zahl von Müttern allein deshalb die Zustimmung zur gemeinsamen Sorge verweigerten, "weil sie ihr angestammtes Sorgerecht nicht mit dem Vater des Kindes teilen wollen". Dies ist nun künftig nicht mehr möglich.


    Weiter hier.

    Urteil stärkt Sorgerechtsanspruch für ledige Väter

  2.  
    Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.11, 05:45
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.10.10, 07:26
  3. Alleinerziehende Väter
    Von singto im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.05.09, 22:12
  4. Gericht stärkt Meinungsfreiheit von Blogs und Foren
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.08, 14:09
  5. Väter, die sich der Unterhaltspflicht entziehen
    Von Chak3 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.06.07, 01:59