Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

[url]www.thailaendisch.de[/url]

Erstellt von tim082, 12.08.2009, 19:44 Uhr · 39 Antworten · 5.471 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: www.thailaendisch.de

    klar, aber nen übersetzer für den ganzen kram brauchste ja sowieso...und daher...up to you

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von MooKai

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    536

    Re: www.thailaendisch.de

    sicher, der kostet aber normalerweise nicht die welt.

  4. #23
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: www.thailaendisch.de

    Scheint hier Mißverständnisse zu geben. Meines Wissens ist Kiesow & Co. einer der vereidigten Dolmetscher, der von der Botschaft anerkannt wird. Also kein "all inklusive Visabüro". Der Fredstarter hat ja auch geschrieben, daß ihm das Büro mit Rat und Tat zur Seite stand, letztlich aber nur die Übersetzungen abrechnete.

    Ich habe dort auch nur positive Erfahrungen gemacht, die teilweise weit über die normale Dolmetscherdienstleistung hinausgingen, ohne das mehr berechnet wurde.

    Ob sich seine Übersetzungspreise jetzt großartig von anderen Anbietern unterscheiden, weiß ich schlicht nicht, teuer fand ich es mit 1000.- THB/Seite nicht.

    Inzwischen werden solche Zusatzleistungen wohl teilweise berechnet (bspw. 200.- THB bei Ausfüllung Visa-Antrag) - klingt mehr nach ner kleinen Aufwandsentschädigung.

  5. #24
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: www.thailaendisch.de

    Zitat Zitat von MooKai",p="763593
    Ich fand den Papierkram zu besorgen nicht sonderlich umständlich. Man kann das eigentlich alles sehr gut selbst regeln, ohne eine "Agentur".

    Ein bisschen im Internet lesen hilft da schon sehr...

    Aber jeder wie er will und kann... ;-D
    da hast Du sicherlich recht, doch wenn z.B. beide relativ weit weg sind, dann ist es einfach und bequem dies in Auftrag zu geben.

    An den Übersetzunggebühren kommst ja nicht vorbei, ...

    wenn dan noch ein paar Euro für Briefchen hin und her dazukommen, was solls.

  6. #25
    Avatar von tim082

    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    74

    Re: www.thailaendisch.de

    Zitat Zitat von MooKai",p="763593
    Ich fand den Papierkram zu besorgen nicht sonderlich umständlich. Man kann das eigentlich alles sehr gut selbst regeln, ohne eine "Agentur".

    Ein bisschen im Internet lesen hilft da schon sehr...

    Aber jeder wie er will und kann... ;-D
    Tja wenn du dich auskennen würdest dann würdest du wissen das die Deutsche Botschaft genauso wie die deutschen behörden nur einen vereidigten Übersetzer anerkennen(wie ein vorposter bereits geschrieben hat).
    Klar gibt es auch Thai-büros die das vielleicht für grad mal 100baht/seite machen aber was habe ich von den Übersetzungen wenn sie nicht anerkannt werden?
    Ich habe nur die Übersetzungen gezahlt!
    Und ich denke alle vereidigten (von einem Deutschen Gericht anerkannten) Übersetzer sind wohl etwas teurer als die die diese vereidigung nicht haben und schon garnicht als die die Thaibüros.
    Wenn ihr euch die Preise in Deutschland für eine Übersetzung anguckt ist das bei Kiesow schon in Ordnung und der ganze Service drum rum ...da hätte ich eigentlich noch geld drauflegen sollen.
    Und wenn man noch eine Frau hat die sich mit behördengängen nicht auskennt...aber während sie grade im Heimatort unterwegs ist Unterstützung per Handy von Kiesow bekommt...kann ich nur sagen TOP-Leistung.
    Meine Frau ist mit ihrer Mutter stundenlang umhergefahren (Surat Thani)weil sie nicht wussten wo und wie...Kiesow hat angerufen und dann gings ruckzuck. Ich hätte natürlich auch den ganzen Service vorher in anspruch nehmen können und später ein billigeres Übersetzungsbüro suchen können, aber das ist nicht meine Art!
    Und was sind schon 150 euro für 5/6 seiten Übersetzung plus extra Service??? schliesslich geht es um meine Frau. Teurer und zeitintensiver wär es geworden wenn ich erstmal runterfliegen muss um mit ihr die dinge zu besorgen und übersetzen zu lassen und dann erstmal wieder zurück um Ehefähigkeitszeugniss abzuholen um dann wieder hin zu fliegen und zu heiraten.
    Ohne die Hilfe von Kiesow hätte ich heute zu diesem Zeitpunkt gerade mal mein Ehefähigkeitszeugniss und nicht schon die Heirat in der Tasche sowie die restlichen 4 Wochen Wartezeit aufs Visum.

    Ich bin sehr zufrieden und dem Geld heul ich nicht nach, eher dem geld welchem ich den Korrupten Bullen geben musste für ein Führungszeugniss meiner Frau.

  7. #26
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: www.thailaendisch.de

    Bei uns hat Kiesow damals auch die Übersetzung gemacht. Was das gekostet hatte weis ich gar nicht mehr.
    Sonstige Hilfe brauchte meine Frau nicht. Sie ist allein von Amt zu Amt und zur Botschaft gelaufen.
    Am 9.6.2006 (vergess ich nie - Eröffnungsspiel Fußballweltmeisterschaft in D )mit dem Flieger zurück nach TH. Am 1.9.2006 wieder in D gelandet.
    Schneller gings nicht.

  8. #27
    Avatar von MooKai

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    536

    Re: www.thailaendisch.de

    tim082....bla bla...
    es geht und ging auch ohne hilfe von aussen.
    (übersetzungen müssen sein, weiss ich auch, davon habe ich aber nicht gesprochen)
    man kann es sich auch schönreden und sein geld in einer "agentur" versenken. ;-D

    up 2 u

  9. #28
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: www.thailaendisch.de

    Mookai bla...bla...

    Was hat denn Dein Dolmetscher pro Seite verlangt? Dann hätten wir hier mal einen klaren Vergleich, statt nebulös über irgendwelche überhöhten Agenturpreise zu meckern.

    Kiesow: 1000.- THB/Seite, keine weiteren Kosten,

    Hilfestellung bei Art/Umfang der benötigten Thai-Dokumente auf thailändisch (für die Frau) mit Erklärung, wo man was bekommt.

  10. #29
    Avatar von MooKai

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    536

    Re: www.thailaendisch.de

    @tade...
    ich rede von den anderen dingen, welche einem die agenturen aufschwätzen wollen.

    das kann man alles gut selbst erledigen.

  11. #30
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: www.thailaendisch.de

    Zitat Zitat von MooKai",p="764019
    tim082....bla bla...
    es geht und ging auch ohne hilfe von aussen.
    (übersetzungen müssen sein, weiss ich auch, davon habe ich aber nicht gesprochen)
    man kann es sich auch schönreden und sein geld in einer "agentur" versenken. ;-D

    up 2 u
    wie Tademori sagte, es gibt halt auch Optionen mit den notzwendigen Übersetzungskosten einen Mehrwert zu erhalten, ....

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailaendisch aufPC mit windows xp
    Von ottifan im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.11, 11:34
  2. auf thailaendisch surfen in Deutschland
    Von ottifan im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.10, 14:25
  3. Thailaendisch- Deutsches Fest 13. 10.2007
    Von dutlek im Forum Event-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.07, 12:16
  4. Thailaendisch Schreiben
    Von Uncle Earnie im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.03, 23:29