Seite 7 von 36 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 356

Unterstützung der Familie (Eltern+Konsum?) in TH ab wann

Erstellt von wasabi, 29.05.2012, 10:13 Uhr · 355 Antworten · 26.198 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage: Ist denn ein gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Aufstieg durch Bildung und Leistung in Thailand möglich?
    Das Problem ist die Leistung. Der gemeine Thai arbeitet nicht gern. Nach einem harten Arbeitstag sind sie extrem krankheitsanfällig. Zudem arbeiten viele nur das Minimum um die täglichen Ausgaben zu bezahlen. Mit dieser Arbeitsmoral ist kein Aufstieg möglich.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    So wie in Europa auch. Liegt an jedem selbst, mit was für Leuten er sich umgibt

  4. #63
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.317
    Die Überweisungen nach Thailand zur Unterstützung der Familie sind ein brisantes Thema, ein Thema, wobei viel gelogen wird und Das, auf beiden Seiten!
    Die Einen schämen sich und geben kleinere Summen an, obwohl sie in der Realität mehr überweisen, als sie zugeben. Die Anderen denken, dass sie wenig schicken, aber die Frauen schicken wesentlich mehr, ohne das es ihre Gatten ahnen. Das Geld wird dann über andere Kanäle oder durch plötzlich eintretende Ereignisse mit entsprechenden Hintergründen verschickt. Viele Gatten haben null Durchblick (auch wenn sie das denken) was sich da so im Hintergrund abspielt!
    Jedenfalls sind Summen von 5000 Bath pro Monat völlig okay und auch nicht der Rede wert, wenn der Hintergrund stimmt. Es kann oder darf auch ein Wenig mehr sein (falls es das Einkommen zulässt) wenn da Kinder und deren Ausbildung noch eine Rolle spielen, aber dann sollte es gut sein. Jedenfalls sollte die Summe nicht dazu dienen, dass die Leute keinen Handschlag mehr tun müssen um über die Runden zu kommen.

  5. #64
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Die Einen schämen sich und geben kleinere Summen an, obwohl sie in der Realität mehr überweisen, als sie zugeben.
    Jedenfalls sind Summen von 5000 Bath pro Monat völlig okay und auch nicht der Rede wert, wenn der Hintergrund stimmt. wenn da Kinder und deren Ausbildung noch eine Rolle spielen, aber dann sollte es gut sein. .
    Was ok ist muss ja jeder selber wissen , aber wer bitte zahlt für die Kinder eines fremden ......s,

    "aaaaha ihr seit so lieb - tschuldigung das ich zu blöd war euch selbst machen "

    Irgendwann muss es doch gut sein

  6. #65
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    So wie in Europa auch.
    Leider zutreffend. 😢
    In Europa werden sie vom Staat noch mit Sozialhilfe unterstützt.

  7. #66
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    bestreite ich entschieden ! !
    Fälle wie Schröder , Kohl oder Wulff sind in Th. nicht möglich .

    Eine Putzfrau kann in Th. nicht das Studium ihres Sohnes finanzieren .

    Sombath
    Das schafft eine Putzfrau auch in D nicht. Wie Mad Mac sagte gibt es in diesen Fällen in D Bafög die Studis müssen ein bisschen in den Semesterferien jobben. Stipendien, Bildungskredite und jobben ist auch in Thailand möglich. An bestimmten Tagen ist die Anwesenheit der Thaistudenten ebenfalls mau.

    War Thaksins Familie sooo reich?

    @ halbschlau. Sozialhilfe für Studenten? Seit wann das?

  8. #67
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Hier ist Schröder als Beispiel angegeben- informiere dich doch mal über seine Vita: Gerhard Schröder

  9. #68
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Hier ist Schröder als Beispiel angegeben- informiere dich doch mal über seine Vita: Gerhard Schröder
    In welchem Zusammenhang soll sein Lebenslauf hier von Bedeutung sein? Dass er über den 2. (beruflichen) Bildungsweg sein Studium absolvierte ist weithin bekannt.

    Es gibt sogar viele Parallelen zwischen Thaksin und Schröder. Thaksin machte eine Polzeiausbildung und studierte dann.

  10. #69
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    längsam wird es mir zu blöd- du behauptest ein sohn einer putzfrau macht in d keine kariere- schröder war als beispiel angeführt - dann schreibst du was für eine rolle sein lebenslauf spielt??

  11. #70
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Um zum Thema zurückzukommen: Rine und ich haben uns heute Geld bei der Schwiegermama geliehen, weil es bei uns eng wurde...es geht also auch anders herum .

Seite 7 von 36 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder in TH ohne Eltern
    Von andiho im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.08.11, 11:10
  2. Besuch bei den Eltern
    Von alpinelawine im Forum Treffpunkt
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 19.02.10, 23:30
  3. Unterstützung der Familie in Thailand
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 15:55
  4. Einverständniserklärung Eltern
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.12.02, 20:49