Seite 26 von 36 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 356

Unterstützung der Familie (Eltern+Konsum?) in TH ab wann

Erstellt von wasabi, 29.05.2012, 10:13 Uhr · 355 Antworten · 26.210 Aufrufe

  1. #251
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Na denn, mal denn


  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Mir wird richtig warm um's Herz,wenn ich die geistreichen Beitraege hier lese.
    Naja, die Sanitärsprache sorgt für einen gepflegten Kackreiz am Morgen. Hat doch auch was.

  4. #253
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Mir wird richtig warm um's Herz,wenn ich die geistreichen Beitraege hier lese.
    moin,

    ...... unterstützen anscheinend alle anwesenden anscheinend eifrig die familie im los

    begnügt man sich doch im austausch von banalitäten

  5. #254
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    begnügt man sich doch im austausch von banalitäten
    Alles wird gut,wenn auch "Du" dabei bist.

  6. #255
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    na also.... geht doch auch friedlich miteinander....

  7. #256
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    friedlich offtopic....

  8. #257
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    friedlich offtopic....
    egal.... Hauptsache friedlich...

  9. #258
    Avatar von Harry Forster

    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Familie der Frau finanziell unterstützen... wenn ich das höre wird mir schon schlecht. Ihr wollt doch einfach mit der Frau zusammenleben die ihr liebt und nicht ein Büffel kaufen. Wenn eine Familie Geld fordert, dann sagt es auch schon genug aus. Das sich unzählige Leute darauf einlassen, verstehe ich nicht. Und wer an "Das ist die Kultur" glaubt -oh du meine Güte. Das die Familie wichtiger ist als "Die Liebe" ist stark am wechseln - neue Generation halt. Kenne immer mehr, die mit den Liebsten durchbrennen, egal was Familie sagt (sind aber meist unter 30)

    Wenn meine Frau mir sagen würde, dass sie Geld für die MONATLiCHE Unterstützung der Familie braucht - kann sie packen. Wenn eine Frau solche Forderungen stellt, dann sollte doch jedem einleuchten, dass deine Frau dich sofort verlässt wenn sie einen anderen Dumen findet, welcher mehr der Familie spendet.

    Ihr habt das Leben lang hart gearbeitet und da habt ihr es nicht verdient mit jemand zusammensein, welcher Finanzielle Forderung stellt, sondern ihr sollt jemand haben der euch liebt (in guten wie in schlechten Zeiten).

    Ok, ich will fair sein: Familie will Geld = Die Beziehung ist rein Business. Meist fordern nur arme verlotterte Bauerfamilien Geld vom Farang. Ihr geht diesels Business ein, bekommt die Tochter, aber was ist die Tochter wert? Sie wird, wenn es hochkommt einen Sack Reis erben! Tolles Business seit ihr eingegangen ;)

    Wenn eine Familie fordert, dann seit nicht schüchtern und legt die Fakten der Mama San auf den Tisch.

    Ihr habt gute und tolle Frauen und Familien verdient!
    Nur mal so zur Info: In D sind die Kinder gesetzlich verpflichtet ihre Eltern finanziell zu unterstützen, wenn die Eltern ihren Lebenunterhalt nicht selbst bezahlen können und Sozialhilfe beantragen müssen. Spätestens wenn die Rente der Eltern/Schwiegererltern für das Pflegeheim nicht mehr ausreicht kommt Vater Staat zu dir und fragt nach, ob bei dir was zu holen ist. Der große Unterschied ist, dass der Staat die Alten nicht verhungern lässt, wenn du nicht zahlst.

    Ob es in TH auch eine gesetzliche Unterhaltsplicht gibt weiß ich nicht. Dass meine Frau sich moralisch verpflichtet fühlt ihre Eltern zu unterstützen und mir das auch schon zu Beginn unserer Beziehung gesagt hat, finde ich nicht verwerflich. Wer von seiner Frau erwartet, dass sie jegliche Moral über Bord wirft, wenn es zum eigenen Vorteil ist, der sollte sich nicht wundern wenn Frauchen plötzlich weg ist, weil sie einen potenteren Lebensgefährten gefunden hat.

    Das die Empfänger sich oft keine Gedanken daüber machen, wo das Geld herkommt ist eine andere Sache. Hier muss die Frau von sich aus das richtigs Maß an Unterstützung finden.

  10. #259
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Harry Forster Beitrag anzeigen
    ....Dass meine Frau sich moralisch verpflichtet fühlt ihre Eltern zu unterstützen und mir das auch schon zu Beginn unserer Beziehung gesagt hat, finde ich nicht verwerflich. Wer von seiner Frau erwartet, dass sie jegliche Moral über Bord wirft, wenn es zum eigenen Vorteil ist, der sollte sich nicht wundern wenn Frauchen plötzlich weg ist, weil sie einen potenteren Lebensgefährten gefunden hat....
    in so einem Fall bist du nach hinten gereiht > absolut unakzeptabel und demzufolge ein grundlegendes Kriterium nicht mit der Frau enger zusammen sein...

  11. #260
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Harry Forster Beitrag anzeigen
    Nur mal so zur Info: In D sind die Kinder gesetzlich verpflichtet ihre Eltern finanziell zu unterstützen, wenn die Eltern ihren Lebenunterhalt nicht selbst bezahlen können und Sozialhilfe beantragen müssen. Spätestens wenn die Rente der Eltern/Schwiegererltern für das Pflegeheim nicht mehr ausreicht kommt Vater Staat zu dir und fragt nach, ob bei dir was zu holen ist.
    Wie hoch ist da der Selbstbehalt?

Seite 26 von 36 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder in TH ohne Eltern
    Von andiho im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.08.11, 11:10
  2. Besuch bei den Eltern
    Von alpinelawine im Forum Treffpunkt
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 19.02.10, 23:30
  3. Unterstützung der Familie in Thailand
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 15:55
  4. Einverständniserklärung Eltern
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.12.02, 20:49