Seite 15 von 36 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 356

Unterstützung der Familie (Eltern+Konsum?) in TH ab wann

Erstellt von wasabi, 29.05.2012, 10:13 Uhr · 355 Antworten · 26.219 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend socky7

    so ist es nun mal! willst dus ändern ?
    Meine voll berufstätige Thaifrau schickt von ihrem Einkommen ihrer alten Mutter monatlich 50 € und ihrer 18 - jährigen Tochter monatlich 150 € für Schulgeld einer Handelsschule und Unterbringung.
    Ich habe ihrer Mutter mal eine neue Wasserpumpe spendiert, weil mir die uralte Pumpe nicht mehr so vertrauenswürdig erschien. Ansonsten zahle ich meiner Frau die Flugkosten für den jährlichen Heimaturlaub.
    Diese finanziellen Modalitäten hatte ich jedoch bereits vor der Hochzeit vereinbart.
    Wenn in der Ehe ernsthafte Streitigkeiten über finanzielle Fragen auftauchen sollten, dann sollte über eine Trennung nachgedacht werden, denn ein Ende mit Schrecken ist besser als ein Schrecken ohne Ende !

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    ja socky7 wenn euer model so funktioniert,und das deine frau auch so akzeptiert,ist doch alles bestens.
    diese summe sollte auch für andere verkraftbar sein. diese summe bleibt im rahmen des erträglichen denke ich.

  4. #143
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Nein , sicherlich nicht ändern !
    Aber nicht finanzieren !
    Da liegt der Unterschied .

    Sombath


    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend socky7

    so ist es nun mal! willst dus ändern ?

  5. #144
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    unterschreibe ich sofort .

    Sombath


    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Meine voll berufstätige Thaifrau schickt von ihrem Einkommen ihrer alten Mutter monatlich 50 € und ihrer 18 - jährigen Tochter monatlich 150 € für Schulgeld einer Handelsschule und Unterbringung.
    Ich habe ihrer Mutter mal eine neue Wasserpumpe spendiert, weil mir die uralte Pumpe nicht mehr so vertrauenswürdig erschien. Ansonsten zahle ich meiner Frau die Flugkosten für den jährlichen Heimaturlaub.
    Diese finanziellen Modalitäten hatte ich jedoch bereits vor der Hochzeit vereinbart.
    Wenn in der Ehe ernsthafte Streitigkeiten über finanzielle Fragen auftauchen sollten, dann sollte über eine Trennung nachgedacht werden, denn ein Ende mit Schrecken ist besser als ein Schrecken ohne Ende !

  6. #145
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Hattest du nun eine schon zu diesem Zeitpunkt oder nicht- wo habe ich was von müssen bei Werksstudenten geschrieben?

    Ob du heute eine hast ist mir egal!
    logisch hatte ich eine, da ich meine fachgebundene Hochschulreife über den beruflichen Bildungsweg erreichte. Bist du so schwer von Begriff?

    Ich sagte doch, dass ich als Facharbeiter arbeitete.

  7. #146
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Meine voll berufstätige Thaifrau schickt von ihrem Einkommen ihrer alten Mutter monatlich 50 € und ihrer 18 - jährigen Tochter monatlich 150 € für Schulgeld einer Handelsschule und Unterbringung.
    Ich habe ihrer Mutter mal eine neue Wasserpumpe spendiert, weil mir die uralte Pumpe nicht mehr so vertrauenswürdig erschien. Ansonsten zahle ich meiner Frau die Flugkosten für den jährlichen Heimaturlaub.
    Diese finanziellen Modalitäten hatte ich jedoch bereits vor der Hochzeit vereinbart.
    Wenn in der Ehe ernsthafte Streitigkeiten über finanzielle Fragen auftauchen sollten, dann sollte über eine Trennung nachgedacht werden, denn ein Ende mit Schrecken ist besser als ein Schrecken ohne Ende !
    mit 150€ pro Monat geht sich eine gute Schule nicht aus. Und schon gar nicht mit all den Extras > Kleidung, Sonderunterricht, Laptop/Printer/Internet, Schulfeste etc etc etc

  8. #147
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Da müsste man erstmal definieren, was in TH eine "gute" Schule ist...

  9. #148
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Da müsste man erstmal definieren, was in TH eine "gute" Schule ist...
    Schweizer Schule Bangkok mit europäischen Lehrer und Curriculum. Kanton Luzern als Patron der Schule.

  10. #149
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    moin

    geht das schon wieder los , mit guter schule! alle gehen sie in guten schulen, in deutschland dann putzen. macht euch doch nichts vor !

  11. #150
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Schweizer Schule Bangkok mit europäischen Lehrer und Curriculum. Kanton Luzern als Patron der Schule.
    Vielleicht für das Diplomatenvolk interresant. Aber für eine normale Thai?

Seite 15 von 36 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder in TH ohne Eltern
    Von andiho im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.08.11, 11:10
  2. Besuch bei den Eltern
    Von alpinelawine im Forum Treffpunkt
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 19.02.10, 23:30
  3. Unterstützung der Familie in Thailand
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 15:55
  4. Einverständniserklärung Eltern
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.12.02, 20:49