Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 248

Unterstützt ihr die thailändische Familie eurer/s Frau/Mannes?

Erstellt von Make, 29.07.2010, 19:27 Uhr · 247 Antworten · 23.675 Aufrufe

  1. #71
    prinzregent
    Avatar von prinzregent
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Bei mir auch nicht. Bloß hat sich später heraus gestellt daß doch finanzielle Zuwendungen erwartet wurden.

    Würde mich auch interessieren ob eine Thaifrau noch Brautgeld bekommen kann, wenn sie schon 2 Kinder mit dem vorherigen thailändischen Partner hat und nun in die neue Gemeinschaft mit einem Thai geht.
    Eine Thaifrau mit Kindern ist wertlos. ( tut mir leid dass ich das so hart formuliere ) Diese Frau will doch in erster Linie mal ihre Kinder versorgen, so was ist doch irre teuer.

    Das Brautgeld habe ICH immer als Art "Wertigkeit" empfunden. Hat die Frau einen hohen Stellenwert, sagen wir mal als Beispiel Jungfrau und hohes Einkommen und hohe gesellschaftliche Stellung, ist das Brautgeld entsprechend. Liebt die Frau den Mann geht das Brautgeld gegen Null, liebt sie ihn nicht wird die Sache richtig teuer.

    Oder das Brautgeld ist einfach Bezness. Egal ob das ein Thai oder ein Falang ist, der Mann zahlt und die Frau is weg. Frueher oder spaeter.

    Lustig fand ich den Fall eines Englaenders, er fast 70, die Frau um die 19, er zahlte erst 1.000.000 Brautgeld, dann ein Haus, dann ein neues Auto und den Fuehrerschein und seine "Ehefrau" packte sich 4 Thailover ins Auto und fuhr den ganzen Tag spazieren. Herrlich!

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von prinzregent Beitrag anzeigen
    Eine Thaifrau mit Kindern ist wertlos
    Worin unterscheidet sich denn eine Thaifrau mit Kindern von einer Deutschen mit Kindern?

  4. #73
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Die Thaifrau gibt ihre Kinder 24/7 bei den Großeltern ab und geht, wo und was auch immer, arbeiten.

    Die deutsche lebt vom Unterhalt ihres Ex-Mann und die Kinder hocken den ganzen Tag vor dem Fernseher.





    Duck und wech....

  5. #74
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Die Thaifrau gibt ihre Kinder 24/7 bei den Großeltern ab und geht, wo und was auch immer, arbeiten.

    Die deutsche lebt vom Unterhalt ihres Ex-Mann und die Kinder hocken den ganzen Tag vor dem Fernseher.





    Duck und wech....
    vor diesem Hintergrund sind einige pauschalansichten von dt. Frauen dann wieder verständlich, insbesondere wenn sie in die Hände dieser Männer fielen

  6. #75
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von Make Beitrag anzeigen
    Ich glaube aber meiner Freundin, dass ich ihr wichtiger bin als ihre Familie.
    Ich werde meiner Freundin niemals so eine Frage stellen. Und ich werde zusehen, dass es niemals darauf ankommt die Antwort praktisch herauszufinden.
    Denn Eltern haben in Tailand grundsätzlich einen ganz anderen Stellenwert als in unserem Kulturkreis.
    Ist ja selbst aus hiesiger Sicht gar nicht so unlogisch. Vater und Mutter hat man nur einmal im Leben. Einen Partner hingegen kann man je nach Marktwert, Angebot und Nachfrage immer wieder finden.

  7. #76
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Meine Freundin hat mir das einmal sehr offen und ehrlich gesagt:

    An erster Stelle kommt ihre Familie, insbesondere ihre Mutter und erst danach komme ich. Das kann sich VIELLEICHT mal ändern wenn wir Kinder haben.


    Das war zumindest ehrlich. Sie hat diese "Spielregeln" nun mal von klein auf eingeimpft bekommen. Aber es sind ihre Spielregeln, nicht meine. Ich toleriere vieles, bis zu einem gewissen Punkt, muss aber mit Sicherheit nicht alles mitmachen oder gutheißen. Mann muss sich bei so etwas halt gegenseitig immer bemühen den kleinsten gemeinsamen Nenner zu finden.

  8. #77
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Die deutsche lebt vom Unterhalt ihres Ex-Mann und die Kinder hocken den ganzen Tag vor dem Fernseher.





    Duck und wech....
    Wenn Dune das sieht, gibt's Ärger. Nicht dass da jemand wieder ins Schwarze getroffen hat.

    Auch : duck und wech :

  9. #78
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Meine Freundin hat mir das einmal sehr offen und ehrlich gesagt:

    An erster Stelle kommt ihre Familie, insbesondere ihre Mutter und erst danach komme ich. Das kann sich VIELLEICHT mal ändern wenn wir Kinder haben.


    Das war zumindest ehrlich. Sie hat diese "Spielregeln" nun mal von klein auf eingeimpft bekommen. Aber es sind ihre Spielregeln, nicht meine. Ich toleriere vieles, bis zu einem gewissen Punkt, muss aber mit Sicherheit nicht alles mitmachen oder gutheißen. Mann muss sich bei so etwas halt gegenseitig immer bemühen den kleinsten gemeinsamen Nenner zu finden.
    Ist doch logisch Eltern hat man nur einmal. Beziehungen kommen und gehen.

    Ist immer wieder schön, wie die frisch Verliebten hier im Forum posten und nach ein paar Jahren, hier nach einem gutem Scheidungsanwalt fragen. Früher sagten sie, mir kommt keine Deutsche mehr ins Haus und jetzt sagen sie das gleiche von den Thailänderinnen und haben wieder eine Deutsche .

    Nebenbei sei noch angemerkt, wenn sich hier welche über arbeitsscheue deutsche Exehefrauen beschweren, frage ich, wie soll denn eine Frau mit einem Stall voll Kinder noch Vollzeit arbeiten gehen . Die geschiedenen Exthaiehefrauen, sind übrigens viel fundierter in Exehemannabzockung in Deutschland, die schlagen sich gleich ein paarmal ins Gesicht und dann hat man noch eine Klage wie unser Wettermann am Hals.

    Laßt mal die Kirche im Dorf Jungs.

    Wie das jeder mit seinen Anverwandten irgendwo hält, ist eine persönliche Sache.

    Gruß Sunnyboy
    (der alle Frauen egal aus welchem Kulturkreis liebt, aber in finanziellen Dingen seine kulturelle Grundeinstellung nicht ablegt

  10. #79
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Die Thaifrau gibt ihre Kinder 24/7 bei den Großeltern ab und geht, wo und was auch immer, arbeiten.


    Duck und wech....
    Oder sucht sich einen farang der sie und ihre Sippe aushählt

  11. #80
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Oder sucht sich einen farang der sie und ihre Sippe aushählt
    inzwischen hörte ich, daß manchmal auch 2-3 Frangs gleichzeitig um die Hand der Wertvollen buhlen u. sie
    u. die Familie super unterstützen

Seite 8 von 25 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld für die Familie der Thai Frau
    Von danielontrip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 17:47
  2. Das Schlafzimmer des armen Mannes
    Von Micha im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.06, 10:54
  3. Unterhalt der Familie eurer Mias ?
    Von Batak-Bamberg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 20:44
  4. Streitpunkt Rasur des Mannes
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 10:00
  5. Thaksin unterstützt neue Thai Restaurants in Europa
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.03, 19:21