Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 248

Unterstützt ihr die thailändische Familie eurer/s Frau/Mannes?

Erstellt von Make, 29.07.2010, 19:27 Uhr · 247 Antworten · 23.757 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Ich habe meinen Schwiegereltern das Badezimmer neu machen lassen. Mit Farang Klo da es Schwiegerväterchen ( der jünger ist als ich ) mit den Knien hat. Zudem gab es Warmwasser zum duschen. Alles zusammen noch nicht mal 1000 Euro.
    für fast 1000 Euro ist da bestimmt alles vergoldet oder es hat sich noch einer heimlich einen Wasserbüffel gekauft

    Gruss Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von thaiguru

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    62
    Recht teuer, hab das Material selber gekauft und dem Handwerker, der pro Arbeitstage, von insgesamt 3 Tagen 1.000 Baht bekam, wei er sauber arbeitet.

    Also Sitzklo, Warmwasserboiler von Siemens, Kacheln, Duscharmaturen, Rohre etc. - insgesamt 30.000 Baht. 1.000 Euro klingt recht hoch ?

  4. #23
    Avatar von ayap

    Registriert seit
    07.08.2008
    Beiträge
    242
    @ noritom

    DKB-Card ist keine schlechte Möglichkeit, solange du ein Überziehen verhinderst.

  5. #24
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von thaiguru Beitrag anzeigen
    Recht teuer, hab das Material selber gekauft und dem Handwerker, der pro Arbeitstage, von insgesamt 3 Tagen 1.000 Baht bekam, wei er sauber arbeitet.

    Also Sitzklo, Warmwasserboiler von Siemens, Kacheln, Duscharmaturen, Rohre etc. - insgesamt 30.000 Baht. 1.000 Euro klingt recht hoch ?

    Es kam noch Wassertank und Pumpe hinzu.

  6. #25
    Avatar von thaiguru

    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    62
    Es kam noch Wassertank und Pumpe hinzu.
    Dann ist es nachvollziehbar.

  7. #26
    Avatar von Make

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    158
    @noritom: Du hast dich entschuldigt und damit ist gut. Bin nicht nachtragend. Danke für deine Info.

    Da meine Freundin mal verheiratet war, entfällt ja eigentlich das Sinsod. AUch wenn sie nicht der Meinung ist. Aber tradionell gesehen ist es ja nur bei der ersten Ehe und bei Jungfräulichkeit. Wie auch immer, ich habe mich dafür bereit erklärt das Sinsod von 1000€ auf ein Jahr zu verteilen und immer mal wieder etwas rüber wachsen zu lassen. Aber ich gehe davon aus, dass es nur Öl ist das ich ins Feuer kippe. Ich kenne die Mutter, die kriegt den Hals nicht voll. Meine Freundin hat ein Mietshaus in Thailand und von der Miete soll die Hypothek auf das Mietshaus getilgt werden. Das sollte die Mutter machen, die streicht sich schön alles in die eigene Tasche und letzten Endes zahle ich jetzt das Haus ab. Also von daher gebe ich ja schon monatlich Geld.

    Ich glaube aber meiner Freundin, dass ich ihr wichtiger bin als ihre Familie. Zumal ich die Umstände zu Hause kenne.

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von norberti Beitrag anzeigen
    Also ich schicke jeden Monat 1000 CHF(1360€) und bezahle dafür 20 CHF(27€) etwa 2%. Solltest alle 6 Monate geld schicken dann hatt der schwiegervater mehr davon etwa 5000 Baht.
    Der Euro ist zwar stark gefallen, so weit aber nicht. 1 € sind 1,36 Franken, nicht umgekehrt.

  9. #28
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Make Beitrag anzeigen
    ....Ich glaube aber meiner Freundin, dass ich ihr wichtiger bin als ihre Familie......
    moin,

    ... diese will sie ja schließlich auch net heiraten

  10. #29
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Make Beitrag anzeigen
    .... Ich glaube aber meiner Freundin, dass ich ihr wichtiger bin als ihre Familie....
    Wirklich wissen bzw. erfahren wirst Du es aber moeglicherweise nie.
    Aber dann ist ja auch alles gut gegangen.
    Weiter viel Glueck!

  11. #30
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von ayap Beitrag anzeigen
    @ noritom

    DKB-Card ist keine schlechte Möglichkeit, solange du ein Überziehen verhinderst.
    Stimmt- eine Überziehung ist bei Abheben von Bargeld ist nicht möglich, da es sich um eine Guthabenkarte handelt.

    Es handelt sich aber um eine echte Kreditkarte- das heisst man kann nur das Limit so tief wie möglich herabsetzen ( geht einfach über das Internetkonto) um einen eventuellen Missbrauch so gering wie möglich zu halten. Die Gebührenerstattung funktioniert reibungslos, die Belege als PDF ausdrucken und dann per Mail an die DKB - 3 Tage später als Gutschrift auf dem Internetkonto, das obligatorisch mit der Karte verbunden ist- dann einfach auf die Karte überweisen.

Seite 3 von 25 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld für die Familie der Thai Frau
    Von danielontrip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 17:47
  2. Das Schlafzimmer des armen Mannes
    Von Micha im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.06, 10:54
  3. Unterhalt der Familie eurer Mias ?
    Von Batak-Bamberg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 20:44
  4. Streitpunkt Rasur des Mannes
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 10:00
  5. Thaksin unterstützt neue Thai Restaurants in Europa
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.03, 19:21