Seite 12 von 25 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 248

Unterstützt ihr die thailändische Familie eurer/s Frau/Mannes?

Erstellt von Make, 29.07.2010, 19:27 Uhr · 247 Antworten · 23.696 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.289
    Jörch, willst du jetzt doch wieder auf doof machen ?

    Unterstützt ihr die thailändische Familie eurer/s Frau/Mannes?

    also nochmal, alle Kinder werden in Thailand traditionell zu dieser Vepflichtung herangezogen, Jungs wie Mädels, ob im Ausland oder Inland spielt dabei keine Rolle.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    ok Rolf2,

    hab das jetzt mit dem Sinsod vermischt

    dem grössten Übel,

  4. #113
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Thema ist allerdings die heutige Altersversorgung der thailändischen Alten durch ihre Kinder rolf2

    Eine Thailänderin die mit einem Ausländer verheiratet ist sollte in der finanziellen Lage sein ihren Eltern eine Altersversorgung von 5000 Bath pro Monat zukommen zu lassen. Kann oder darf sie das nicht, weil ihr Gatte das anders sieht, finde ich das schon sehr beschämend und traurig. Die Kirche muss allerdings im Dorf bleiben.


    Gruß Hans

  5. #114
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.289
    die Höhe muss sich nach den Möglichkeiten und berechtigten Bedürfnissen und der Anzahl der Kinder ergeben, pauschal 5000 ist auch keine Lösung, wie gesagt bei uns wird das auf viele Kinder verteilt,
    und wir zahlen höchstens mal was zu den Arztrechnungen dazu, ansonsten jahrelang garnichts.

  6. #115
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    die Höhe muss sich nach den Möglichkeiten und berechtigten Bedürfnissen und der Anzahl der Kinder ergeben, pauschal 5000 ist auch keine Lösung, rolf2

    Wo du Recht hast, hast du Recht. Wollte damit auch nur sagen, dass zumindest die Eltern ausreichend und würdevoll versorgt sein sollten, wenn man, Mann schon ihre Tochter geheiratet und ins „reiche“ Ausland entführt hat. Von daher finde ich meine Summe ganz okay und zumindest für mich/uns durchaus vertretbar.



    Gruß Hans

  7. #116
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Thema ist allerdings die heutige Altersversorgung der thailändischen Alten durch ihre Kinder
    dir ist aber hoffentlich bekannt, dass die thailändischen Alten jetzt auch eine monatl. Unterstützung vom Staat bekommen.

    Wenn ich hier so die Beträge lese, was mache ich denn bei einem ehemaligen thailändischen Staatsangestellten mit einer flotten Pension .

    Man kann die Thematik nicht verallgemeinern, hat ja nicht jeder in eine Armutsfamilie eingeheiratet. Wenn die entsprechende Grundversorgung vorhanden ist, warum sollte man etwas schicken.

    Noch eine Generation weiter, dann ist die Thematik "Kinder haften für ihre Eltern" auch für die Thailänder erledigt.

    Gruß Sunnyboy

  8. #117
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Wenn ich hier so die Beträge lese, was mache ich denn bei einem ehemaligen thailändischen Staatsangestellten mit einer flotten Pension .


    Noch eine Generation weiter, dann ist die Thematik "Kinder haften für ihre Eltern" auch für die Thailänder erledigt.

    Gruß Sunnyboy
    Das waren doch zumindest Einmalzahlungen. so die lebenslange monatliche Pension gab es in der Vergangenheit kaum

    Wie hoch ist denn die staatl. Mindestrente? .. lächerlich wenig !

  9. #118
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.883
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    hat ja nicht jeder in eine Armutsfamilie eingeheiratet
    JEDER nicht, aber die Mehrzahl derer hier im Forum mit Anschluß im Isaan, dort wiederum definitiv jeder dessen
    sweet heart er sich in einer Bar in Pattaya oder Phuket geangelt hat - keifende, unverschämt fordernde, sich an den Prosti-
    tuierten-Eltern der Nachbarschaft messende Schwiegermütter sind ein soziales, finanzielles Problem für den wehr-
    losen Farang (u. dann wird hier noch von "Würde im Alter der Schwiegereltern" geredet, ich lache mich tot!)

  10. #119
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Vorher überlegen. Entweder man ist bereit die Familie mitzuerhalten, in welchen Rahmen auch immer, oder eben nicht und beendet die Beziehung bevor sie erst so richtig anfängt.

  11. #120
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    (u. dann wird hier noch von "Würde im Alter der Schwiegereltern" geredet, ich lache mich tot!)
    Diese Würde haben die Thai Schwiegereltern deiner Meinung nach nicht? merkwürdiger Zeitgenosse.

    Ich weiss ja nicht in welchem Umfeld du dich in Thailand bewegst. Es scheint ja zu dir zu passsen.

Seite 12 von 25 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld für die Familie der Thai Frau
    Von danielontrip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 17:47
  2. Das Schlafzimmer des armen Mannes
    Von Micha im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.06, 10:54
  3. Unterhalt der Familie eurer Mias ?
    Von Batak-Bamberg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 20:44
  4. Streitpunkt Rasur des Mannes
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 10:00
  5. Thaksin unterstützt neue Thai Restaurants in Europa
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.03, 19:21