Seite 11 von 25 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 248

Unterstützt ihr die thailändische Familie eurer/s Frau/Mannes?

Erstellt von Make, 29.07.2010, 19:27 Uhr · 247 Antworten · 23.675 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Manchmal muss man sich auch fragen warum keine Ersparnisse da sind - die hauen die Kohle halt raus,
    egal ob man 3000 oder 8000 Baht schickt - sie kennen das nicht anders,
    also schickt man eben keine 8000 sondern 3000, ansonsten halte ich dich fürn armen Willi, Thais sind nunmal nicht Deutsch, ein Isaanbauer, der häufig weder rechnen noch lesen kann, kein Buchhalter.

    Die, die ich meine sind einfache gute Menschen und haben sich wenn es mal gut lief nicht den Kopp über morgen gemacht, geht ja auch solange man verständnissvolle Kinder hat, wenn man natürlich
    so ist wie Du wirds als alter Vater der auch gern gelebt hat schwer.

    Stell Dir mal vor Du wärest in dieser Situation, wiviel Geld hast du schon sinnlos verpulvert anstatt gespart fürs Alter, vielleicht verklickert Dir Dein Sohn das mal später auch so hartherzig wie Du hier rüberkommst.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Halte mich ruhig für einen armen Willi - ist dein gutes Recht,

    aber ich behalte mir vor dich für einen Trottel zu halten der
    sich die Blauaugenbrille aufsetzten lassen hat,
    sprech doch einfach mal dieses Thema bei Freindinnen oder Bekannten deiner Frau an,
    versuch es mal
    aber vielleicht sind die auch geimpft und sagen "pss" - "darüber spricht man nicht"

  4. #103
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    wie schon gesagt Jörg, ich unterscheide zwischen Rente/Unterstützung und Luxusrente für den ganzen Clan, oder Spaßmopped für den arbeitsscheuen Bruder und dergleichen. Solche familiären Umfelder kenne ich nicht aus dem Leben, nur aus Thaiforen.

    Mit anderen Worten ich cancel diese gewachsene traditionelle Grundversorgung und Familienunterstützung nicht rundweg ab, so wie du es tust, eben wenig qualifiziert sondern bequem egoistisch, oder auch eindimensional.

  5. #104
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    chak, so dumm bist du doch nicht

    nehmen wir also an, die arme Bauernfamilie im Isaan kommst so über die Runden solange Papa und Mama und die Kinder auf dem Land helfen, die Kinder wurden unter großer Anstrengung groß gezogen um später unter anderem ein Auskommen zu haben. Nun kommt vergleichsweise reicher Farang und nimmt das Töchterchen weg und damit die Rente und fragt dann noch nach Mitgift.

    Dieser Verantwortung muss man sich stellen, denn die eigene Frau tuts auch.
    Nun muss man natürlich noch wissen was man so aufm Land zum Leben braucht, und das ist in aller Regel recht wenig, um unterscheiden zu können, geht es hier um die wohlverdiente Rente oder ums Abzocken.

    nur darf man nicht den Fehler machen hinter der im System bedingten Altersvorsorge und einer Abzocke nicht zu unterscheiden. Jedenfalls wäre das genauso blauäugig als zu erwarten die Thaifrau wird in Deutschland Brot und Kartoffeln zur Grundnahrung erheben, bloß weil man selber nicht so gerne Reis ist.
    Das klingt ja so, als würde der böse reiche Farang den Eltern die Tochter wegstehlen.
    Generell kann ich dein Argument akzeptieren, aber dann dürfen die Eltern zumindest nicht auch noch Sinsod erwarten.

  6. #105
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Lassen wir das nicht in einen Streit ausarten Rolf2 , ich hab da meinen Teil beigetragen

    die Menschen sind verschieden, die Geschichten sind verschieden, der Backround ist verschieden,

    im Endeffekt muss es jeder , im Zusammenhang mit seiner Frau, selbst entscheiden

    Pauschalurteile helfen da auch nicht immer weiter - und ja, auch ich fälle diese Urteile manchmal zu schnell

    Gruss
    Joerg

  7. #106
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das klingt ja so, als würde der böse reiche Farang den Eltern die Tochter wegstehlen.
    Generell kann ich dein Argument akzeptieren, aber dann dürfen die Eltern zumindest nicht auch noch Sinsod erwarten.
    das...... würde ich sagen ist Verhandlungssache, bei meinem Sinsod ist nach Abzug der Kosten für das Hochzeitsfest kaum was übriggeblieben und zwar nicht weil die Feier so teuer war, sondern weil
    alles angemessen war, das obligatorische Gold hat meine Frau heute noch. ich gebe Dir Recht, wenn das Sinsod im Bereich ner Million oder was weiß ich liegt, dann hat man seine Schuldigkeit wohl erstmal getan, iss klar

    Hab ja noch ganz vergessen, es kamen ne Menge Gelder durch Geschenke wieder rein, also insgesamt war das für mich keine teure Sache, Forderungen der Familie kamen bis jetzt (20 Jahre verheiratet) auch nicht, hab ich also glück gehabt, ist das alles so unnormal?

    Mein thailändischer Schwager musste da viel tiefer in die Tasche greifen als ich

  8. #107
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Lassen wir das nicht in einen Streit ausarten Rolf2 , ich hab da meinen Teil beigetragen

    die Menschen sind verschieden, die Geschichten sind verschieden, der Backround ist verschieden,

    im Endeffekt muss es jeder , im Zusammenhang mit seiner Frau, selbst entscheiden

    Pauschalurteile helfen da auch nicht immer weiter - und ja, auch ich fälle diese Urteile manchmal zu schnell

    Gruss
    Joerg

    absolut einverstanden, wenn du einfach mal 150 Jahre zurückdenkst, hatten wir diesen Brauch auch in Deutschland, und ich glaube soviel schlechter als das was jetzt an Rentenversicherung hier läuft war das nicht

  9. #108
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Das ist jetzt aber Verklärung, Rolf2, denn wenn es nicht so viel schlechter gewesen wäre hätte Bismarck nicht die Rentenversicherung (und die anderen Zweige der Sozialversicherungen) einführen müssen, um nicht noch mehr Unzufriedene den sozialisten in die Arme zu treiben.

  10. #109
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    absolut richtig Chak, beide Systeme funktionieren nur bei einer Pyramide mit genügend großem Nachwuchs, insofern würden jetzt beide Syteme versagen.

    und ja ..... auch damals gabs schon "Jörgs" die eben nicht ihren Verpflichtungen nachkommen wollten oder konnten und der plötzliche Verlust der Rente durch die Nachkommen durch Krieg, Unfall oder
    Arbeitslosigkeit waren eher schwer berechenbar oder etwa zuverlässig.

    Thema ist allerdings die heutige Altersversorgung der thailändischen Alten durch ihre Kinder

  11. #110
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    "Thema ist allerdings die heutige Altersversorgung der thailändischen Alten durch ihre Kinder "

    Nein - Töchter , nicht Kinder

Seite 11 von 25 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld für die Familie der Thai Frau
    Von danielontrip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 17:47
  2. Das Schlafzimmer des armen Mannes
    Von Micha im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.06, 10:54
  3. Unterhalt der Familie eurer Mias ?
    Von Batak-Bamberg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.11.05, 20:44
  4. Streitpunkt Rasur des Mannes
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 10:00
  5. Thaksin unterstützt neue Thai Restaurants in Europa
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.03, 19:21