Seite 40 von 53 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 524

Unterhaltszuschuss ???

Erstellt von Leipziger, 07.01.2007, 17:55 Uhr · 523 Antworten · 31.082 Aufrufe

  1. #391
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Hier in der Augsburger Allgemeinen am Wocheneende 17 Seiten Stellenanzeigen! Das duerfte es schon laenger nicht mehr gegeben haben.
    Hab mir das gerade mal ein bisserl angeschaut. Aufgefallen ist mir, dass auch etliche Muenchner Firmen hier nach Leuten suchen (Einzugsgebiet der Zeitung immerhin ca. 50 km Entfernung aufwaerts.
    Angebote quer durch alle Branchen, auffaellig viele kaufmaennische Berufe.
    Sooo schlecht sieht es hier im Sueden also nicht aus.

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #392
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    In der Branche, in der ich tätig bin, ist es Gang und Gäbe sich Zeitarbeitsfirmen zu bedienen.
    Auch unabhängig von meinem Beruf wird Jeder, der im Projektgeschäft tätig ist, dieses bestätigen können.

    Sollte sich im Rahmen dieser Zeitarbeits-Tätigkeit herausstellen, dass der "ausgeliehene" Mitarbeiter sich ordentlich anstellt und langfristig ein weiterer Bedarf vorhanden ist, ist es absoluter Firmenusus, dass diesem Kollegen eine Festanstellung angeboten wird.
    Lt. Aussage eines mir bekannten Inhabers einer Zeitarbeitsfirma ein Problem für diese Branche, mit dem immer wieder gerechnet werden muss (Zitat aus dem Gedächnis. [...] Die holen uns immer wieder die Besten weg und wie müssen wieder Neue suchen [...]).

    Ich sehe daher die Tätigkeit bei einer Zeitarbeitsfirma durchaus als Chance, wieder in Brot und Arbeit zu kommen oder, wie es politisch korrekt heißt, "Zugang zum ersten Arbeitsmarkt" zu bekommen. Wo bitte gibt es mehr Möglichkeiten einem potentiellen Arbeitgeber zu zeigen, was man kann?

    Ob der Einzelne für eine solche Chance auch bereit ist, einen Umzug zu einer anderen Stadt zu tätigen, stelle ich Jedem frei; ich persönlich wäre zu so einem großen Schritt wahrscheinlich auch nicht bereit.
    Heimatnahen Einsatz würde ich (und habe es bereits in der Vergangenheit)jedoch sofort machen, allein schon aus dem Grund, dass ich selbst mein Geld verdiene und nicht auf Kosten Anderer lebe.

  4. #393
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="436858
    ...allein schon aus dem Grund, dass ich selbst mein Geld verdiene und nicht auf Kosten Anderer lebe.
    Es gibt so viele Aspekte im Leben, die auf Kosten anderer laufen. Der Autoverkehr z.B. Unser ganzer westl. Wohlstand basiert eigentlich auf der Ausbeutung Anderer in der III.Welt
    und zukünftiger Generationen (u.A.).

    Muss sich wohl um ein Klischee handeln, weil es immer nur mit Arbeit in Verbindung gebracht, alles andere aber stillschweigend hingenommen bzw. konsumiert wird.

    Ich beziehe z.B. Hartz4., lebe aber nicht auf Kosten Anderer.
    Wäre das so, würde ich eher nicht von Hartz4 leben müssen. ;-D

  5. #394
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Paddy",p="436873
    [...]
    Ich beziehe z.B. Hartz4., lebe aber nicht auf Kosten Anderer.
    [...]
    @Paddy
    So etwas erzeugt bei mir sofort den Beigeschmack: "AlgII, und stolz darauf". Aber bitte so auffassen, wie es gemeint ist, ich möchte keinesfalls irgend etwas unterstellen.

    Mal abgesehen von den Kaffeehaus-Parolen, die ich zuletzt 1983 von einer ebenso hübschen wie linken Aktivistin im Mensaforum der Ruhruni Bochum gehört habe, welche Gründe hindern dich daran, eine (vielleicht auch nicht so gut) bezahlte Tätigkeit anzunehmen? So, wie dein Profil zeigt, lebst du ja nicht in einer strukturschwachen Gegend.

  6. #395
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="436909
    Zitat Zitat von Paddy",p="436873
    [...]
    Ich beziehe z.B. Hartz4., lebe aber nicht auf Kosten Anderer.
    [...]
    @Paddy
    So etwas erzeugt bei mir sofort den Beigeschmack: "AlgII, und stolz darauf".
    Ich kenne meine Lebensleistung und das, was ich für andere getan habe und immer noch tue. Darauf kann ich stolz sein bin es auch. Zudem hat Arbeitslosigkeit strukturelle Ursachen.

    Warum also sollte ich in Sack und Asche gehen?

    Alter und Gesundheit sind die Hauptgründe, warum ich keine passende Arbeit finde. Es gibt auch noch ein paar zusätzliche andere, aber die gehören nicht ins Forum.

    Zudem bin ich der Meinung, ein Arbeitsverleiher z.B. lebt eher "auf Kosten anderer", als ein Arbeitsloser.

    Diesen Spruch "auf Kosten anderer", im Zusammenhang mit Arbeitslosigkeit, lasse ich erst wieder gelten, wenn es Vollbeschäftigung (ausreichened Stellen)gibt.

    Ist eigentlich nicht klar, daß diese Terminologie den Menschen in den letzten Jahren durch Politiker und Medien
    eingeimpft wurde? Ergebnis ist z.B. die einsame Entwicklung deutscher Löhne über ein ganzes Jahrzehnt - im Vergleich mit anderen Industrieländern in der Schlussposition abnehmend (während dort im gleichem Zeitraum stetige Zuwächse zu verzeichnen waren).

    Hartz4 ist u.A. ein Druckmittel (auch auf den Lohn) auf bestehende Beschäftigungsverhältnisse. Siehe u.A., niedrigster Krankenstand seit Jahrzehnten.

  7. #396
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Wie sagte doch der unlängst erwähnte Koch neulich zu mir: "In diesem Scheißland kann man ja nicht mal in Ruhe arbeitslos sein, erst eine Bewerbung abgeschickt und schon ein Vorstellungsgespräch".

  8. #397
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Chak, und was steht heute sonst noch in der BILD-Zeitung?
    Ich hab immer gedacht, Du würdest nur Focus lesen. ;-D

  9. #398
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    ...und mir erzählte erst gestern eine andere Hartz4 Betroffene:

    "Schon wieder 20 nutzlose Bewerbungen vollgemacht, um die Bewerbungspauschale (nachträglich) beantragen zu können."

    *lach* - auch ein Motiv!

    Anm.: Man muss 20 Bewerbungen und Absagen nachweisen, um dieses Geld beantragen zu können. Hinter den Absagen muss man meist noch herlaufen, weil gar keine Reaktion erfolgt.

    Übrigens gehört "Steuern trickreich verkürzen" eher zum Thema "auf Kosten anderer". ;-D

    Oder was ist mit der Tatsache, daß Aktiengewinne verlässlich zu erwarten sind, bei der Verkündung von Arbeitsplatzabbau? Auf wessen Kosten werden dann diese Gewinne mitgenommen? Richtig: "auf Kosten anderer".

  10. #399
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Monta",p="436946
    Chak, und was steht heute sonst noch in der BILD-Zeitung?
    Ich hab immer gedacht, Du würdest nur Focus lesen. ;-D
    Focus, du willst mich wohl etwas zupfen.

    Nein, wortwörtliche Wiedergabe seiner Worte.

  11. #400
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Interessiert mich jetzt.
    Wenn man keine Absagen nachweisen kann, bekommt amn also auch keine Erstattung der Bewerbungskosten?
    Soviel ich weiß, bekommt man die doch nur ganz selten.

Seite 40 von 53 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte