Seite 3 von 53 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 524

Unterhaltszuschuss ???

Erstellt von Leipziger, 07.01.2007, 17:55 Uhr · 523 Antworten · 31.064 Aufrufe

  1. #21
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von mipooh",p="433789
    Dass ihm das als Steuerberater nicht klar ist, dass es Regeln gibt, die ihn persönlich nicht bereichern sollen, das ist mir aber merkwürdig...
    Wenn du etwas aufmerksamer lesen würdest (obwohl ich den Verdacht habe, dass es sich weniger um Nachlässigkeit, sondern vielmehr um bewusste Auslassungen zu Zwecken der Polemik handelt), dann hätetst du festgestellt, dass ich keinesfalls etwa süber die Exitenz dieser Regelungen gesagt habe, sondern nur, dass ich dieses Ansinnen für moralisch verwerflich halte.

    Diese Meinung mag dir nicht gefallen, ich äußere sie aber dennoch, so wie du dir ja auch das Recht nimmst manche in meinen Augen ziemlich abstruse Meinungen zu äußern.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Chak3",p="433882
    [...] sondern nur, dass ich dieses Ansinnen für moralisch verwerflich halte.[...]
    Na ja, ich kann in der Inanspruchnahme geltender Gesetze nix moralisch Verwerfliches erkennen.
    Kannst du natürlich so sehen...

    Korrigiere mich selbst: Es handelt es sich bei Leipzigers Anliegen nicht um Unterhaltszuschuss, sondern um Unterhaltsvorschuss, der z.B. auch einer hier lebenden thail. Mutter eines thail. Kindes, das ebenfalls hier lebt, dann zusteht, wenn der dem Grunde nach unterhaltsverpflichtete Vater dem dem Grunde nach unterhaltsberechtigten Kind keinen Unterhalt zahlt.

    Darum auch mein Tipp, sich mal beim Jugendamt (Unterhaltsvorschusskasse) einmal richtiggehend schlau zu machen.

  4. #23
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Der Vater ist doch aber wohl Thai, oder nicht?

  5. #24
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Chak3",p="433891
    Der Vater ist doch aber wohl Thai, oder nicht?
    Ebend !

  6. #25
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Das heißt doch, dass der Vorschuss so dauerhaft wird, dass er als Zuschuss angesehen werden kann.

  7. #26
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Leipziger",p="433824
    Mich verwundert immer wieder sehr wie doch selbst erwachsene Menschen mit einer Hartnäckigkeit immer noch daran glauben sie hätten ihre Rente mit ihren Beiträgen und Steuern selbst fi....ert.....................
    Das sind doch 2 Paar Stiefel die Du versuchst hier zu vergleichen.
    Fakt ist doch das der Staat die ganzen eingezahlten Rentenbeiträge veruntreut hat anstatt sie sinnvoll anzulegen, dann breuchte nämlich kein Opa heute vom Sozialamt leben.
    Auserdem hat die Wiedervereinigung so ein Loch gerissen, daß niemals mehr zu stopfen ist.
    Zu Deiner Meinung die jetzigen "Jungen" würden die Renten von Morgen bezahlen, womit sollen die den ohne Arbeitsplätze Rentenbeiträge einzahlen?
    Du lebst anscheinend in einer Welt die es nicht gibt, sorry aber das musste mal gesagt sein. Aber weiterhin an die Versprechungen der Politiker glauben.;-D
    Die Menschen in unserem Lande werden genauso "verarscht" wie die Menschen in Thailand, nur auf einem höheren Level.

    Zu Deinem Anliegen wegen dem Kind aus Thailand, wenn der Deutsche Staat die Möglichkeit bietet, daß Du für den Jungen Geld bekommst, ohne Skrupel annehmen, wir finanzieren ganze Russenmafias in diesem Staate warum nicht auch unschuldige Kinder aus Thailand. :O

  8. #27
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Chak3",p="433903
    Das heißt doch, dass der Vorschuss so dauerhaft wird, dass er als Zuschuss angesehen werden kann.
    Jo

    ...ändert allerdings nix an der Definition.

    Wundert mich ein wenig, da der geleistete Unterhaltsvorschuss vom Unterhaltsverpflichteten zurückgefordert wird.
    Auch wenn eine Beitreibung aussichtslos sein wird, bleibt er als 'Forderung' bestehen.

    Ob diee Forderung nun als Aktiva oder Passiva in den Bilanzen erscheint, wirst du aufgrund deiner beruflichen Kompetenz besser bewurteilen können

  9. #28
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Noch eine Ergänzung an Leipziger:

    Zitat Zitat von Kali",p="304416
    Zitat Zitat von buff",p="304226
    ... Unterhaltsvorschuß vom Amt bekommt mein Sohn ebenfalls NULL KOMMA NIX . Begründung : Man zahle nur , wenn man Aussicht hätte , das Geld jemals vom Vater zurückfordern zu können . Vater in Thailand = keine Aussicht auf Geld = kein Geld fürs Kind....
    Also das kann ich nicht nachvollziehen. Ich könnte aus dem Stehgreif drei Beispiele nennen, in denen der nichtzahlende Elternteil sogar ausländischer Staatsbürger ist (Thailand bzw. Philippinen).
    Es wird ja z.B. auch Unterhaltsvorschuss an die Unterhaltsberechtigten gezahlt, bei denen der Unterhaltsverpflichtete unbekannten Aufenthaltes ist.

    Für Alleinerziehende erfolgt die Erziehung ihrer Kinder meist unter erschwerten Bedingungen. Die Situation verschärft sich noch, wenn das Kind nicht wenigstens den üblichen Regelunterhalt von dem anderen Elternteil erhält oder dieser nicht rechtzeitig gezahlt wird. Diese besondere Lebenssituation soll mit der Unterhaltsleistung nach dem seit dem 1.1.1980 geltenden Unterhaltsvorschussgesetz erleichtert werden.
    Quelle:

    Für Kinder bis zur Vollendung des 12.Lebensjahres besteht drauf ein Rechtsanspruch.

  10. #29
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Kali",p="433932
    Ob diee Forderung nun als Aktiva oder Passiva in den Bilanzen erscheint, wirst du aufgrund deiner beruflichen Kompetenz besser bewurteilen können
    Forderungen sind Aktiva, allerdings würde ich diese hier von vornherein als zweifelhafte Forderungen buchen, wenn nicht gleich wieder ausbuchen.

    Zu Loso: Ich zahle tatsächlich für meine Rente selber seitem ich aus der deutschen Rentenversicherung Bund ausgetreten bin.

  11. #30
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Thaiman",p="433910
    Zitat Zitat von Leipziger",p="433824
    Mich verwundert immer wieder sehr wie doch selbst erwachsene Menschen mit einer Hartnäckigkeit immer noch daran glauben sie hätten ihre Rente mit ihren Beiträgen und Steuern selbst fi....ert.....................
    Das sind doch 2 Paar Stiefel die Du versuchst hier zu vergleichen.
    Fakt ist doch das der Staat die ganzen eingezahlten Rentenbeiträge veruntreut hat anstatt sie sinnvoll anzulegen, dann breuchte nämlich kein Opa heute vom Sozialamt leben.
    Auserdem hat die Wiedervereinigung so ein Loch gerissen, daß niemals mehr zu stopfen ist.
    Zu Deiner Meinung die jetzigen "Jungen" würden die Renten von Morgen bezahlen, womit sollen die den ohne Arbeitsplätze Rentenbeiträge einzahlen?
    Du lebst anscheinend in einer Welt die es nicht gibt, sorry aber das musste mal gesagt sein. Aber weiterhin an die Versprechungen der Politiker glauben.;-D
    Die Menschen in unserem Lande werden genauso "verarscht" wie die Menschen in Thailand, nur auf einem höheren Level.

    Zu Deinem Anliegen wegen dem Kind aus Thailand, wenn der Deutsche Staat die Möglichkeit bietet, daß Du für den Jungen Geld bekommst, ohne Skrupel annehmen, wir finanzieren ganze Russenmafias in diesem Staate warum nicht auch unschuldige Kinder aus Thailand. :O
    Wir leben in einem Staat, der sich um Gerechtigkeit kümmert und eine Großteil der Staatseinnahmen zur Umverteilung benutzt. Dieser Staat gehört zum Besten, was weltweit geboten wird. Ein Vergleich mit Thailand in Bezug auf soziale Gerechtigkeit ist komplett lachhaft.
    Die heutigen Rentner erhalten übrigens viel mehr als sie je einbezahlt haben (auch die Westdeutschen). Wer etwas anderes behauptet, hat schlicht keine Ahnung.
    Die Russenmafia: Was soll das denn??? Natürlich werden soziale Wohltaten hemmungslos ausgenutzt, von Russen, Deutschen, Thais, Türken, was auch immer und dies ruft Unmut hervor. Aber mit Mafia hat das nichts zu tun. Die Eingliederung der sogenannten Russlanddeutschen war politisch so gewollt - die Sinnhaftigkeit sei nicht beurteilt.
    Tut mir leid, dass ich da etwas ungehalten werden. Mich ärgern diese dumpfen Stammtischparolen.

Seite 3 von 53 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte