Seite 2 von 53 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 524

Unterhaltszuschuss ???

Erstellt von Leipziger, 07.01.2007, 17:55 Uhr · 523 Antworten · 31.109 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Leipziger",p="433736
    ....tue ja auch wieder einen neuen
    " Steuerzahler " für den Steuerstaat und das Renterheer aufpäppel !
    Hat dieses "Rentnerheer" keine Steuern und Rentenbeiträge bezahlt, abgesehen von denen aus den Neuen Bundesländern ?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von big_cloud",p="433702
    Chak Du lebst doch von Staatsknete oder sind Steuerberatungskosten neuerdings nicht mehr abzugsfaehig?
    In der Tat sind Steuerberatungskosten nicht mehr als Sonderausgaben abzugsfähig, sondern nur wenn sie mit einer Einkunftsart zusammenhängen, insofern kann ich nicht sehen, dass ich auf Staatskosten lebe.

    Deine weitere Bemerkung, wenn ich Steuern zahle könne ich kein guter Steuerberater sein, ist nun allerdings von erschreckenden, wenn auch nicht überaschenden Unwissen der Realität geprägt. Ich denke auf Stammtischniveau brauchen wir hier nicht zu diskutieren.

  4. #13
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.992

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Chak3",p="433775
    ...überarschenden Unwissen...
    ;-D

  5. #14
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Chacki
    ich denk mal ueberarschend statt ueberraschend war ein Typo
    wenn nicht dann tut mich datt auch nicht jucken

    der
    Lothar

    THX @ Loso

  6. #15
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Armer Chak

  7. #16
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Chak Du lebst von dem Geld das Deine Klientel/Mandantschaft nicht an den Staat zu zahlen braucht bzw von der Steuerschuld abzieht.
    Aus der Ecke kommst Du nicht raus!
    der
    Loddar

  8. #17
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Ist auch völlig unbedeutend, was so ein einzelner Chak als Steuerzahler davon hält, wenn der Staat in dem er leben darf Regeln haben sollte, nach denen ein Unterhaltszuschuß gewährt werden soll.
    Dass ihm das als Steuerberater nicht klar ist, dass es Regeln gibt, die ihn persönlich nicht bereichern sollen, das ist mir aber merkwürdig...

  9. #18
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    @ Thaiman

    ob es nun 1 potentieller Steuerzahler ist oder gleich 6 wie bei meinen Eltern, spielt keine Rolle.

    Wichtig, ist, daß es überhaupt noch Steuerzahler gibt, sonst siehts bei unserer Generation duster aus.

    Martin

  10. #19
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Hallo Thaiman

    Hat dieses "Rentnerheer" keine Steuern und Rentenbeiträge bezahlt,
    Mich verwundert immer wieder sehr wie doch selbst erwachsene Menschen mit einer Hartnäckigkeit immer noch daran glauben sie hätten ihre Rente mit ihren Beiträgen und Steuern selbst fi....ert.....................

    Wie lange brauchen diese Leute denn noch um zu begreifen daß sie damit lediglich ihre Eltern und Großeltern alimentiert haben denen sie ansonsten zum Unterhalt verpflichtet wären ???

    Möchte mal jetzt das erwachsene Einzelkind erleben das seinen eigenen Alten diese Wohlstandsrente selber bezahlen müsste , der würde denen wohl spätestens zu ihren 75zigsten Geburtstag etwas unters Essen mischen............

    Von den Kinderlosen mal ganz zu schweigen die müssten dann wohl verhungern oder von der Sozialhilfe leben !

    Die eigendlich Renteneinzahler sind diejenigen die die nächste Generation (Kinder) großziehen , denn nur diese nachwachsenden Menschen können dann später das Geld für die Rente/Krankheits/Pflege-Kosten der jetzigen mittleren Generation erwirtschaften !!!

  11. #20
    Avatar von Noah

    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    54

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    @Leipziger
    Soviel ich weiß, kann man auf dem Arbeitsamt zusätzlich zum staatlichen Kindergeld einen Kindergeldzuschuss beantragen. Der wird allerdings nur 3(?) Jahre gewährt.
    Inwieweit er euch überhaupt zusteht, kann ich nicht sagen, es kommt auf's Einkommen an. Als Stiefvater wird dein Einkommen bei allen Dingen, die deine Frau beantragt, automatisch mit eingerechnet.
    Ob ein Anspruch auf Unterhaltszuschuss besteht, halte ich für fraglich, das Jugendamt gibt dir aber darüber Auskunft.
    Sollte euer Gesamteinkommen zu gering sein, besteht die Möglichkeit, Wohngeld zu beantragen. Da wird das Kind mit eingerechnet (allerdings nicht das Kindergeld! :bravo: ).

Seite 2 von 53 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte