Seite 18 von 53 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 524

Unterhaltszuschuss ???

Erstellt von Leipziger, 07.01.2007, 17:55 Uhr · 523 Antworten · 31.090 Aufrufe

  1. #171
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Monta, ich habe da zugegebenerweise eine andere Sichtweise. Es ist hier sicherlich nicht alles Gold wie Kempowski sagen würde. Aber es geht "uns" trotzdem gut.

    Liegt wahrscheinlich auch daran: Ich bereite gerade eine Dienstreise nach Indien vor, Montag geht es los. Und nach dergleichen Reisen bin ich immer so froh wieder hier zu sein und fühle mich wie in einem kleinen Paradies. Es geht hier sicherlich nicht alles Leuten gut, aber sehr gut wenn man sich dort wieder das ELEND anschauen muss...

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Darfst mich jetzt Gutmensch schimpfen

  4. #173
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Auntarman,

    Du kannst Deutschland nicht mit Indien vergleichen.
    Und die Millionen, denen es hier schlecht geht, auch wenn das "nur" relativ ist, könnten eine solche Aussage von Dir als zynisch auffassen.
    Bei dem wenigen, was ich von Dir kenne, weiß ich aber, das es nicht so gemeint ist. Aber, bei allem Respekt, da scheint es Dir an entsprechenden Erfahrungen (in Deutschland) zu fehlen.

  5. #174
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von big_cloud",p="435356
    Ein Tippelbruder :O
    Erstmal nen Pott Kaffee gegeben und dann mein altes Leichtzelt samt Penntueten verschenkt.
    Und ein zahnloses Laecheln geerntet welches mein Herz erwaermte.

    der
    Lothar aus Lembeck
    :bravo:

    ..und was lernen wir daraus?

    1. Es gibt Leute, die in Zelten nächtigen :O

    2. Geben bringt Segen ;-D

    Mal etwas zum nachdenken für die Verfechter des reinsten Kaptalismus (es geht auch kreativ):

    Mittwoch, 10. Januar 2007
    300 Euro für ein Zebu
    Die Bank für Buckelrinder

    In einer der ungewöhnlichsten Banken der Welt dreht sich fast alles ums Buckelrind (Zebu). Der französische Pilot Stéphane Geay gründete 1996 die "Zebu Overseas Bank" in Madagaskars Edelsteinmetropole Antsirabe. Im Hochland der vor Afrika gelegenen Tropeninsel, 170 Kilometer südlich der Hauptstadt Antananarivo, bietet sie eine geradezu tierisch geniale Dienstleistung.

    Zu den rund 1.700 Geldgebern gehören Franzosen, Schweizer, Dänen, Belgier, Italiener, Portugiesen, US-Amerikaner sowie über 100 Deutsche aus Hamburg, München, Dortmund, Magdeburg, Berlin und weiteren Städten. Auch etliche im Ausland lebende Madagassen haben bereits in ein Zebu investiert, das seit jeher als Arbeitstier und Statussymbol auf der Insel einen hohen Stellenwert besitzt.

    Das Bankgeschäft funktioniert ähnlich wie der Kredit-finanzierte Kauf eines Neuwagens: Aus einem Umkreis von gut 100 Kilometern um Antsirabe kommen Madagassen zur Bank und kaufen ein Zebu auf Kredit. Besonders gefragt sind zweijährige weibliche Tiere, die auf dem örtlichen Markt erworben und auf einer bankeigenen Farm tierärztlich untersucht werden. Ein Zebu kostet derzeit 800.000 Ariary - rund 300 Euro. Ein ferner Geber finanziert den Kauf des jeweiligen Zebus.

    Eine Kuh, die zwischen drei und 15 Liter Milch pro Tag gibt, schlägt mit 600 Euro zu Buche, eine Milchkuh mit höherer Leistung (ab 15 Liter aufwärts) mit 1.200 Euro, ein Schwein mit 100 Euro. Der Vierbeiner wird dann von der Bank der madagassischen Familie (pro Person gibt es maximal ein Tier) oder dem Antrag stellenden Dorf übergeben. Pro Monat müssen die Halter einen festgelegten Betrag an die Bank zurückzahlen. Milch und Kälber dürfen sie behalten. Die neuen Besitzer haben also neben der Arbeitskraft des Tieres auf den Reisfeldern oder als Zugtier noch eine zusätzliche Einnahmequelle.

    Die Madagassen können so innerhalb von zwei bis drei Jahren den wertvollen vierbeinigen Hausgenossen komplett abbezahlen. Die Warteliste von Familien, die ein Zebu wünschen, ist groß: bis zu 20 melden sich pro Monat. Die Bank zahlt den Einkaufspreis nach zwei Jahren in der Landeswährung Ariary mit 1,5 Prozent Zinsen an die Geldgeber zurück. Sollten diese den Betrag nicht innerhalb von fünf Jahren abrufen, fließt er in ein neues Projekt. So mancher Geldgeber kommt aber selbst auf die Insel, um sich "sein" Zebu anzuschauen.

    Die Investoren aus Europa und anderswo erhalten ein Foto ihres Tieres und ein Kaufzertifikat. Darüber hinaus besteht die Chance, mit Hilfe des "Zebu-Briefes" per Internet oder Mail (contact@zob-madagascar.org) Kontakt zur Bank zu halten. "Ein Zebu ist ein ideales Geschenk von und für Menschen, die glauben, sie hätten bereits alles im Leben erreicht und erhalten", heißt es im Informationsschreiben. "Jedoch für diese Menschen könnte es eine besondere Freude sein, so ein edles Tier wie ein Zebu zu besitzen, das sogar nach Ihnen benannt werden kann", betont Geay.

    Aus Deutschland haben schon etliche Privatpersonen und Gruppen ein Zebu finanziert. So grast bei Antsirabe das Buckelrind "Frieden" eines Idar-Obersteiner Ehepaares neben "Luna" von der Klasse 7b des Staatlichen Gymnasiums Kirn; "Bilaba" von der Belegschaft der Birkenfelder Landesbank weidet neben "Lützelsoon" vom Förderverein "Lützelsoon - Hilfe für Kinder in Not" in Hennweiler; und die "Paula" eines Ehepaares aus Ludwigshafen lässt es sich neben "Lisa" einer Elterninitiative aus Meckenbach und "Janitza" von der Niederlausitz-Grundschule im Berliner Stadtteil Kreuzberg munden.

    (Klaus Heimer, dpa)


    n-tv

  6. #175
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von big_cloud",p="435360
    Darfst mich jetzt Gutmensch schimpfen

  7. #176
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von big_cloud",p="435356
    Gunther
    Once upon a time:Eines morgens im Spaetherbst,ich war sehr frueh auf fuer die Tagschicht,bimmelte es an meiner Haustuere.
    Ein Tippelbruder :O
    Erstmal nen Pott Kaffee gegeben und dann mein altes Leichtzelt samt Penntueten verschenkt.
    Und ein zahnloses Laecheln geerntet welches mein Herz erwaermte.

    der
    Lothar aus Lembeck
    Joh, das hast Du gut getan.

    Und das hat nichts mit "Gutmensch" zu tun. "Gutmensch" in meiner Terminologie sind diese "Bessermenschen" und "Menschheitsbekehrer". Hilfsbereit zu sein und Schwächeren zu helfen ist eine Eigenschaft, die ich sehr begrüße. Was es übrigens auch im Kapitalismus gibt, "Charity" ist in USA durchaus weit verbreitet. Prominentes Beispiel: Bill Gastes.

    Und nun werden die "Gutmenschen" kommen und sich beschweren, dass er vorher ja nur die armen Menschen ausgequetscht hat. Aber selber können sie ja leider nichts spenden weil ist nichts da...

    Edit: Paddy ist ein Gutmensch, Lothar ein Mensch mit großem Herz. No same same !!!

  8. #177
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    @Auntarman2,
    ich konnte und kann noch immer reisen. trotz ALG I kann ich meiner ehrenamtlichen tätigkeit weiter nachgehen. Elend habe ich schon reichlich gesehen. kinderheime, kinderkrankenhäuser die diesen namen nicht im ansatz verdienen. in europa war moldawien das schlimmste.
    dahinter folgt columbien. ich musste später wegen laufender schiessereien in bogota columbien einige tage früher verlassen. am interessantesten waren die städte taschkent, samarkand und buchara in usbekistan.
    ulan bator in der mongolei entspricht gar nicht einer typischen hauptstadt. nach haiti durfte ich nicht wegen massiver politischer unruhen.
    bis heute ist ein bereisen nicht ungefährlich.
    du schreibst man sollte besser ein bisschen mehr reisen.........:-).

    auch wenn dir meine sichtweise zu deutschland nicht gefallen mag. ich empfinde dies so, vor allem dann wenn ich wieder einmal zu diesen nichtswissenden flachschüppen der arbeitsagentur antanzen muss.
    weitere kommentare zu diesem amt erspare ich mir hier .

  9. #178
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="435371
    Joh, das hast Du gut getan.

    Und das hat nichts mit "Gutmensch" zu tun. "Gutmensch" in meiner Terminologie sind diese "Bessermenschen" und "Menschheitsbekehrer". Hilfsbereit zu sein und Schwächeren zu helfen ist eine Eigenschaft, die ich sehr begrüße. Was es übrigens auch im Kapitalismus gibt, "Charity" ist in USA durchaus weit verbreitet. Prominentes Beispiel: Bill Gastes.

    Und nun werden die "Gutmenschen" kommen und sich beschweren, dass er vorher ja nur die armen Menschen ausgequetscht hat. Aber selber können sie ja leider nichts spenden weil ist nichts da...

    Edit: Paddy ist ein Gutmensch, Lothar ein Mensch mit großem Herz. No same same !!!
    Du beweist mal wieder den grossen Durchblick. *LOL*

    Zu Gates will ich mich hier nicht weiter einlassen. Sicher jedoch, daß es erwähnenswerte Hintergründe hatte, die Herrn Gates Vorteile verschafften (übrigens ist auch einiges Geld von mir dabei).

    Ich, derzeit Hartz4, knappe mir permanent Geld ab um andere zu unterstützen. Z.B. besitze ich zum Leben noch 120 Euro bis Monatsende, habe aber vorgestern noch 20 Euro für "Tierfutter" an eine andere Hartz4 Empfängerin weitergeleitet, die es psychisch derzeit nicht verkraften würde, sich von ihren Tieren zu trennen. Und die Telefonrechnung habe ich auch schon auf den kommenden Monat verschoben. - Man muss Prioritäten setzen. ;-D

    ...sagt sich nicht nur Herr Gates. ;-D

    Aber wir kennen uns ja, nicht wahr Herr Auntarman2?

  10. #179
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zu Ämtern wie Arbeitsamt möchte ich mir auch jeglichen Kommentar ersparen. Hatte schon mal das "Vergnügen" und DAS muss ich nicht nochmal haben .

  11. #180
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Bill Gates ist eine der erstaunlichsten Persönlichkeiten. Angefangen in einer Garage, den ersten Auftrag für ich glaube IBM ein DOS zu programmieren. DOS 1.0 ich besitze das sogar noch. Wenn man bedenkt was aus der Firma geworden ist.
    Eines ist natürlich klar, jemand der Milliarden besitzt kann in völlig anderen Dimensionen spenden. Logisch oder?

Seite 18 von 53 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte