Seite 13 von 53 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 524

Unterhaltszuschuss ???

Erstellt von Leipziger, 07.01.2007, 17:55 Uhr · 523 Antworten · 31.049 Aufrufe

  1. #121
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Noch nicht gemerkt, dass es in Deutschland wirtschaftlich derzeit stark aufwaerts geht? Nein, dann am besten mal vor die Tuer gehen.

    Weiss aber nicht was das mit dem Threadthema zu tun hat. Allenfalls wenn man hier Thailand und Deutschland in punkto staatliche Kinderfoerderung vergleichen will.

    Wie sieht es denn da mit der finanziellen und schulischen Foerderung in Thailand aus? Schon mal darueber nachgedacht?

    Zum eigentlichen Thema moechte ich nur zu bedenken geben, dass finanzielle Foerderung von Kindern leider sehr wenig bringt wenn es um Geburtensteigerung gehen soll. Allerdings ist Deutschland eines der kinderfeindlichstem Laender. Das liegt aber nicht am Staat.

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Leipziger",p="434956
    Der wirtschaftliche Skandal:
    Die Hoffnung, dass die Konzerne mit den Geldgeschenken neue Arbeitsplätze schaffen, hat sich nicht erfüllt. Deren Augenmerk richtet sich ausschließlich (s. Deutsche Bank, Krankenkassen, usw.) auf die Erhöhung der Managergehälter und das finanzielle Wohl der Aktionäre.
    Und das ganze im Sinne und zum Wohle der Bürger.
    In einem anderen Thread ist zu lesen was der Deutsche eigentlich machen sollte um dagegen zu protestieren, nämlich auf die Strasse gehen um einigen Menschen klar zu machen das es so nicht geht.
    Tut er aber nicht der Deutsche, warum nicht?

    Im Falle der Deutschen Bank wurde z.B. diskutiert sein Konto einfach aufzulösen um dagegen zu protestieren.
    Eindeutige Antwort darauf, dann müsse man aber mit weiteren Massenentlassungen rechnen.

    Das ein Manager Millionen verdient weil er Arbeitsplätze vernichtet um Kosten zu senken und die nochinarbeitstehenden
    Menschen bis an die Grenze der Belastbarkeit bringt, bei Zusammenbruch wird dann einfach ausgetauscht, ist das nicht gerdezu schizophren was in diesem und auch anderen Ländern praktiziert wird?
    Aber wo ist der Ausweg?
    Welche Alternative wird einem Menschen geboten?
    Je eher ein jeder erkennt, das er als Mensch sowas von unwichtig in seinem Betrieb ist, alleine seine Arbeitskraft ist gefragt, umso einfacher wird es wenn man den Stiefel in den Allerwertesten bekommt.
    Klugscheisser- und Stimmugsmacherparolen wie, "wenn es der Firma gutgeht, geht es auch den Mitarbeitern gut", sind meines Erachtens nach, vielleicht gibt es kleinere Betriebe wo sowas noch praktiziert wird, Gebabbel und Schnee von gestern.





  4. #123
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Hallo Sioux,
    ich stehe vor unserer Tür, was sehe ich? Der letzte grössere Betrieb im Kreis Helmstedt demontiert sich gerade selbst. Die Zeitungen schreiben, es ändert sich hier nichts an den arbeitslosenzahlen.
    Es muss mir also etwas entgangen sein.............
    Und selbst wenn es in anderen Regionen weniger gibt, wo sind sie geblieben? Billigjobs, Zeitveräge, Bildungsmassnahmen? Normale Jobs werden das kaum sein.

  5. #124
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Im Falle der Deutschen Bank ist bitte zu beachten, dass die DB ein Übernahmekandidat war (was wäre dann wohl passiert?) und nun wieder solide dasteht. Auch wenn die Aussage nicht stammtischkompatibel ist (und ich den arroganten Ackermann nicht mag, aber das ist wieder ein anderes Thema...).

    Die Entlassenen waren übrigens mehrheitlich Investmentbanker. Kenn jemand die Gehälter von den Jungs? Schade eigentlich. Weil sonst würde es viel weniger Krokodilstränen geben und ein "Hurra" würde durchs Nittaya hallen.

  6. #125
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von wingman",p="435194
    Hallo Sioux,
    ich stehe vor unserer Tür, was sehe ich? .....
    Wingman, mal im Ernst, ich muss das mal loswerden: Warum stehst du eigentlich immer noch vor deier Tür im Kreis Helmstedt? Gibts irgendeinen unabweisbaren Grund, nicht dorthin zu gehen, wo es vielleicht Arbeit geben könnte?
    Ich will jetzt nicht in diese platte Mobilitätsdiskussion verfallen, aber so ein kleines bischen.... :???: ääääh Bewegung?

  7. #126
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von wingman",p="435176
    Ich würde mir allerdingst heute 20 x überlegen ob ein Kind ja oder nein und wenn dann nicht hier.
    So wie unser Land derzeit aussieht haben wir nur noch Arbeitnehmerverleiher (die grössten Gangster), Zeitarbeitverträge, Billigjobs und so besch..... bezahlte Jobs das sich das anlassen des Motors im PKW nicht einmal lohnt. Armes Deutschland........
    So und nicht anders sieht es aus im Staate Deutschland.
    Selbst die Stadt als Arbeitgeber, vergibt nur Zeitverträge mit einem Lohnniveau das einem die Augen tränen.
    Bin gespannt wie`s weitergeht.
    Komme am Montag vom Arzt, gehe in die Apotheke mit meinem Rezept, halte schon die 5 € Zuzahlung bereit, Kopfschütteln der Apothekerin, das genügt nicht die Kasse zahlt nur noch soviel, also 8 € 8 cent zuzahlen.Und das bei einem Medikament das ich zum Überleben brauche.
    Staatsinteresse wäre da sicherlich "ab,ab in die Urne", Du lebst als Rentner ja sowieso auf Kosten anderer.

  8. #127
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von ffm",p="435024
    1....geht es dir jetzt um Schulden oder um Derivate?

    2....Wo liegt das Problem wenn auf diese Weise gezockt wird?

    3....Warum sollen Schulden Zeitbomben sein?

    4....eine Aneinanderreihung von populaeren Phrasen

    .....eigentlichen Thema dieses Threads nichts zu tun haben.
    1....Derivate sind Finanzwetten auf Schulden durch Neuverschuldung. Erklärung hier.

    2....weil dadurch noch halbwegs intakte Volkswirtschaften zu einer reinen Casinowirtschaft verkommen - mit all den sozialen Folgen die hieraus resultieren: Arbeitslosigkeit, Verarmung und Verelendung, sowie Einsparungen aller Art ( auch im sozialem Bereich), um das Börsenroulette am laufen zu halten.

    3....weil durch die damalige Zahlungsunfähigkeit (Verschuldung) der Wiener Kreditanstalt eine finanzielle Kettenreaktion ausgelöst wurde, welche in dem Börsencrash 1929 mündete.

    4....was sind populäre Phrasen :???:. Frage: ist es all das, was die geistigen und moralischen Grenzen eines eingleisig ausgelegten Zockergehirn überschreitet :???:.

    .....in diesem letzten Punkt muß ich - zumindest im Sinne von "Off Topic" - rechtgeben, aber leisten wir alle nicht schon Unterhaltszuschuß an die in Punkt 2. Betroffenen

  9. #128
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Hallo Guenny,
    das kleine bisschen Bewegung habe ich schon lange getan.
    Nur habe ich absolut keinen Bock für 6 Euro die Stunde zu arbeiten, dafür in ein anderes Bundesland umzuziehen und am ende doch wieder auf der Strasse zu liegen weil nach 12 Monaten Sense ist.

    ( so angeboten aus Magdeburg, 6 euro die Stunde, befristet 12 Monate, danke schön..........., 1038,- Euro brutto bei Steuerklasse I ) nach Feierabend betteln auf dem Marktplatz

  10. #129
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von guenny",p="435206
    Ich will jetzt nicht in diese platte Mobilitätsdiskussion verfallen, aber so ein kleines bischen.... :???: ääääh Bewegung?
    ..oder Realitätssinn? ;-D

    Immer wieder witzig, wie aktuell relativ Gesicherte jemanden, der sich z.B. zwischen dem tägl. gesundem Essen und einer Fahrkarte im öffentl. Nahverkehr entscheiden muss, guten Rat geben.

    Oder, mit: "ich kann das Gejammere nicht mehr hören", Kritik und andere Meinung ignorieren oder verächtlich machen.

    Fakt ist, daß die Schere zwischen arm und reich weiter auf geht. Die Negativaspekte werden dann von den Nutzniessern einfach ignoriert

    In Abwandlung "den Kapitalismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf".

    ..weder in Deutschland noch in Thailand.

  11. #130
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Hallo wingman

    Ich würde mir allerdingst heute 20 x überlegen ob ein Kind ja oder nein und wenn dann nicht hier.
    ich möchte da nicht mitjammern sondern bringe dazu einfach mal ein paar trockene Zahlen :


    http://www.focus.de/finanzen/versich...aid_20574.html



    240.000,-EUR für 2 Bälger , dafür gibt es auch ein wunderschönes Häuschen mit Mercdes vor der Garage........................

    eigendlich gar nicht verwunderlich daß da keiner mehr heckt..................

Seite 13 von 53 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte