Seite 11 von 53 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 524

Unterhaltszuschuss ???

Erstellt von Leipziger, 07.01.2007, 17:55 Uhr · 523 Antworten · 31.153 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von wingman",p="434894
    ...Zwangsläufig kippen damit so manche Vergünstigungen und reste von Privilegien.
    ähh,

    was war eigentlich thema :P

    ahhh unterhaltszuschuss gibt es für kinder selbstredend auch net mehr

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Hallo tira

    ähh,

    was war eigentlich thema :P

    ahhh unterhaltszuschuss gibt es für kinder selbstredend auch net mehr
    da komme ich mal wieder darauf zurück , habe gerade was gefunden :


    Das Einkommen der Stiefväter wird – obwohl zahlreiche Gerichte bereits gegenteilig entschieden haben – voll dem Einkommen der Patchworkfamilie zugeschlagen und der Staat zieht sich aus seiner Verantwortung für die Kinder zurück.

    Besonders drastisch wirkt sich diese Regelung aus, wenn der Stiefvater mit seinem Einkommen die eigenen Kinder aus erster Ehe bzw. seine Ex-Ehefrau unterstützt.

    Dieser Vater wird dann zum Doppelzahler: Sein Einkommen wird der Bedarfsgemeinschaft voll angerechnet. Wo ihm bei den Unterhaltszahlungen für seine leiblichen Kindern noch ein Selbstbehalt von 860 € zugesprochen wird, wird er im Rahmen der Zahlungen für die Bedarfsgemeinschaft nicht mehr anerkannt. Das heißt, dass sich viele Stiefväter (vor allem die mehrerer Kinder) weit unterhalb ihres Selbstbehaltes wiederfinden.

    Eine weitere Ungerechtigkeit liegt darin, dass der Stiefvater zwar im Rahmen der Bedarfsgemeinschaft in die Pflicht genommen wird, jedoch keinerlei Rechte besitzt.
    In nahezu allen Fällen handelt es sich in unserer Gruppe um Stiefväter, die einer regulären Arbeit nachgehen und Mütter, die einer „geringfügigen Beschäftigung“ nachgehen...................
    Im Gesetzgebungsverfahren ist das Ministerium für Familie, Jugend usw. nicht zuständig. Die Zuständigkeit für dieses Gesetz liegt offenbar alleine beim Wirtschaftsministerium. Diese Praxis ist umso skandalöser, weil z.B. die Gleichstellungsbeauftragte, das Umweltministerium oder der Finanzminister zu jedem Gesetzentwurf gehört werden muss, bei einem Gesetz jedoch, dass derartige Einschnitte in das Leben zahlreicher Familien verantwortet, bleibt das Familienministerium außen vor.
    na also , ich liebe das Internet :bravo:

    und hier gleich nochmal Öl ins Feuer :

    Der gesellschaftliche Skandal:


    Täglich kommt der Ruf aus Berlin:

    „Deutschland braucht mehr Kinder!“
    Jeder von uns kann junge Paare verstehen, die sich heute gegen Kinder entscheiden. Die Vorraussetzungen, die gesellschaftspolitisch für Kinder in Deutschland getroffen werden, sollten eine Warnung für alle sein, die ihre Zukunft in einer Familie sehen.

    Wir alle sind abschreckendes Beispiel genug, da mittlerweile Stiefeltern keine andere Wahl mehr bleibt, als ihre Familie zu verlassen, um selber finanziell überleben zu können.

    Der wirtschaftliche Skandal:

    Während Unsummen Geldes (mehrere Milliarden) den Großkonzernen durch steuerliche Entlastungen in den Rachen geworfen werden, wird bei unseren Kindern die Grundversorgung radikal gestrichen.
    Die Hoffnung, dass die Konzerne mit den Geldgeschenken neue Arbeitsplätze schaffen, hat sich nicht erfüllt. Deren Augenmerk richtet sich ausschließlich (s. Deutsche Bank, Krankenkassen, usw.) auf die Erhöhung der Managergehälter und das finanzielle Wohl der Aktionäre.



    na bitte da geht doch was , da bleib ich mal dran

    habe auch noch einen Top-Anwalt der ist Profi im Familienrecht , werde ich die Tage mal fragen was da geht und was es kostet !!!

  4. #103
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Kurt",p="434410
    Leipziger, hast du mal ueberlegt, wohin das ganze Geld
    nach der /WENDE/ aus der wohlgefuellten Rentenkasse hingeflossen ist????????????????????????
    Die bekloppten Westdeutschen haben ihr eingezahltes Geld fuer den Osten gegeben, der Dank dafuer war, Ueberheblichkeit der Ost Rentner, ( zum Teil kriegen die mehr als die Wessis.)
    Ich gehe auch in 5 Monaten in Rente und freue mich immer, ueber die Ansprueche der Ossis!
    Wenn du nicht weiss, was auf dich zukommt, wenn du so eine Aktion startest, dann lass die Finger davon.
    Leiziger, du nervst.
    Kurt
    noch sone typische stammtischparole,euer westliches wirtschaftssystem war doch so marode,das es ohne die uebernahme des ostmarktes schon viel eher zusammengebrochen waere,so hatte es noch ein paar wenige jahre schonfrist,ist mir aber schon klar das das die meissten hier nicht hoeren wollen,also froehliches auf mich drauf

    gruesse matt

  5. #104
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Hallo Matt,
    hier ist sehr vieles marode, das sehen viel aber nicht.

  6. #105
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von bigchang",p="434982
    [...]also froehliches auf mich drauf
    Warum ?
    Diese Blasen von der Markterweiterung sind hinreichend bekannt.

    Wobei diese Grafik allerdings der Theorie widerspricht, dass ohne die Einverleibung ;-D der Ehemaligen wir heute noch weiter wären - so einen Schritt über den Abgrund hinaus


    Ungeachtet dessen, dass es immer noch nix mit dem Unterhaltsvorschuss zu tun hat:

    Bereits Mitte der 70-er Jahre hatte jeder ´vernünftige´ Volkswirtschaftler bereits gesagt: ´Da hilft nur eines:

    Augen zu und durch !!´

    Nun, wir leben immer noch.

    Wie lange noch

  7. #106
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Schulden sind fiktiv. Die USA leben ganz gut damit.

    Gruß

    Gerd

  8. #107
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Zitat Zitat von Tana",p="435017
    Schulden sind fiktiv. Die USA leben ganz gut damit.
    Die USA ? - mag sein.

    Die Menschen dort werden was anderes erzählen.

    Fiktiv ? Nun, wenn die Fiktion Realität wird - dann gnade uns sonst jemand

  9. #108
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    Fiktion ist schon lange Realität, Kali.Kaum einer merkt es.

    Gruß

    Gerd

  10. #109
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    @Tana ich les derweil mal Michael Moores Website

    Gruesse
    der
    Lothar

  11. #110
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167

    Re: Unterhaltszuschuss ???

    .....Schulden sind tickende Zeitbomben - die gesammte "Wirtschaftskraft" der sog. Märkte (für die wir ja alles opfern sollen damit es uns angeblich wieder gut geht) besteht fast nur noch aus gegenseitigen Schuldverschreibungen. Diese sog Finanzderivate, welche Preis.-u. Kursschwankungen abfangen sollten, sind nur noch als spekulative Wettplattform für finanzielle Ereignisse bei Banken, Börsen und den Volkswirtschaften in Gebrauch. Wir haben ein dermaßen marodes Weltfinanzsystem das täglich wenigstens drei Billionen US-Dollar (Billionen nach kontinentaleuropäischer Lesart) Umsatz machen muß, und das nur um den nächsten Morgen zu erleben.....

    .....das ist keine übliche Wirschaftskrise sondern eine regelrechte Systemkrise, die nur durch ein weltweites Reorganisationsverfahren in den Griff zu bekommen ist. Das weiß man auch in den Hinterzimmern der weltweiten Finanzintuitionen ganz genau, tut aber nichts weil sich dann das Aktionärskapital - dieses besteht ja meist nur aus fiktiven Summen in Banken.-u. Börsensoftware und aus reinem Buchgeld - regelrecht in Luft auflösen würde. Nur noch höchstens 25% des weltweiten Umlaufvermögens bestehen real als Noten.-u- Münzgeld, Gold etc. Das kann auf Dauer nicht gutgehen.....

Seite 11 von 53 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte