Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 129

Unterhaltsvorschuß - Fazit

Erstellt von Leipziger, 20.01.2007, 17:34 Uhr · 128 Antworten · 10.415 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    Hallo Robert 50,
    ich sehe es einfach so, das als traurigstes Beispiel unsere Schulen und Sporthallen hoffnungslos verkommen nur weil kein Geld für eine Sanierung vorhanden ist.
    Ebenso sind nicht ausreichend Mittel für aktuelles Schulmaterial und Equipment da. Ein Skandal mit Spätfolgen.
    Anderseits wirft die Regierung für nutzlose und kostenintensive Kampfeinsätze zig Millionen Euro zum Fenster raus.
    Was haben die deutschen vor der Küste des Libanon verloren und werden Scheinangriffen der Israelis ausgesetzt?
    Einen Schiessbefehl auf diese F16 werden sie nie bekommen, sind ja freundliche Israelis.
    Mag sein das es mir schwerfällt diese Aussenpolitik zu verstehen.
    Für mich haben wir da nichts verloren und in anderen Ländern auch nicht.
    Und wenn überhaupt, sollen ersteinmal die eigenen Probleme behoben werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    Zitat Zitat von Leipziger",p="439613


    die Mehrwertsteuererhöhung 2007 um 3% hat übrigens für eine Familie mit 3 Kindern den gleiche Effekt wie wenn man einem Kinderlosen oder Rentner die Mwst. um 15% erhöht hätte................



    aber das nur mal so am Rande

    Das hätte ich aber gerne mal erklärt. Welche umsatzsteuerbelasteten Kosten verfünfachen sich denn bei Familien mit drei Kindern? Ich gehe mal eher davon aus, dass das meiste Geld ohnehin für Miete (umsatzsteuerfrei) und Lebensmittel (7% USt) draufgeht.
    Sicherlich, es wird mehr für Kleidung ausgegeben, aber dafür gehen Singles häufiger auswärts essen.

  4. #13
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    Hallo Chak3

    die Mehrwertsteuererhöhung 2007 um 3% hat übrigens für eine Familie mit 3 Kindern den gleiche Effekt wie wenn man einem Kinderlosen oder Rentner die Mwst. um 15% erhöht hätte................


    Das hätte ich aber gerne mal erklärt. Welche umsatzsteuerbelasteten Kosten verfünfachen sich denn bei Familien mit drei Kindern?
    Wenn sich die " umsatzsteuerbelasteten Kosten " verfünfachen würden könnte sich jeder Familienvater sofort aufhängen...........................

    Also bitte richtig gucken und dann kommentieren !

    Der Steueranteil erhöht sich viel spürbarer , da eine Familie nun mal genötigt ist ihr Einkommen monatlich meist vollständig zu verkonsumieren !

    Wer keine Kinder hat kann sein Geld sparen , in Zusatzrenten und Lebensversicherungen investieren , eine Immobilie abbezahlen bei teuren Reisen sein Geld ausser Landes schaffen u.s.w........u.s.w.......

    Da guck der Fiskus mehrwertsteuertechnisch ganz schön in die Röhre ................... , na dämmerts nun wer da wieder einmal den Blödmann macht.................... :denk:

  5. #14
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    Leipziger, wie ich schon oben sagte verkonsumiert eine fünffache Familie zwar tendenziell alles, aber eben hauptsächlich umsatzsteuerfreie oder mit dem ermäßigten Satz besteuerte Waren und Dienstleistungen (Lebensmittel, Miete).


    Von wegen Blödmann, so langsam sind hier Beleidigungen wohl tatsächlich salonfähig geworden.

  6. #15
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    @Chak3 schreibt:
    "...so langsam sind hier Beleidigungen wohl tatsächlich salonfähig geworden."

    Na ja, solange sie sich nicht gegen Thailand im weitesten Sinne richten....

  7. #16
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    Hallo Chak3

    Von wegen Blödmann, so langsam sind hier Beleidigungen wohl tatsächlich salonfähig geworden.
    Wieder nicht richtig geguckt , mit " Blödmann " war der gemeint der eben nach der Mwst.-Erhöhung den Blödmann macht , also sicherlich nicht du !

    Und bitte reduziere ein fünfköpfige Familie in ihren Konsumverhalten nicht nur auf das ausschließliche vertilgen von Nahrungsmitteln ..............


    Es gibt da durchaus auch noch einige andere Sachen die eben dann die fünffache Mwst. kosten !

    Nicht umsonsts sind gerade Familien mit Kindern der Motor des Binnenmarktes , auch hier würde wieder ein Blick nach Frankreich genügen.................... :O

  8. #17
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    Monta, du meinst man darf sagen "Chak ist ein Blödmann" oder "Chak tickt nicht ganz richtig", aber keinesfalls "Thais ticken nicht ganz richtig"?

  9. #18
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    Chak,
    versuch es doch mal.
    Und ob man sagen darf, "Chak ist ein Blödmann",
    wenn's morgen noch da steht, dann darf man dat.

  10. #19
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    Zitat Zitat von Chak3",p="440587
    [...]"Chak ist ein Blödmann" [...] aber keinesfalls "Thais ticken nicht ganz richtig"?
    Während es sich im erstgenannten Fall bereits um die Preisgabe von Forengeheimnissen handelt, handelt es sich im zweitgenannten eindeutig um eine Beleidigung...

  11. #20
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Unterhaltsvorschuß - Fazit

    @Kali,

    ach so, solcher Art "Preisgabe von Forengeheimnissen" darf man also.
    Das muß ich mir merken.
    Ich kann mich aber auf Dich verlassen, daß das mit dem Forenrat abgesprochen ist, oder?

Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte